Tierheimtiere

Diese heimatlosen Kaninchen sind ausschließlich Kaninchen aus Tierheimen, mit denen wir eng zusammen arbeiten. Die Abga­be des jeweiligen Tieres erfolgt nur unter Abschluss eines Schutzvertrages.

Sollten Sie einem der Kaninchen ein neues und liebesvolles zu Hause schenken möchten, wenden Sie sich bitte an das jeweilige Tierheim oder an vermittlung@kaninchenberatung.de.

 

Hessen

Hessen

Albert (m, kastriert)

Albert (m, kastriert)

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Rasse: Kleinschecken-Mix
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: 05.03.2016
Haltung: Außenhaltung
Gesundheit: Myxomatose und RHD geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 63303 Dreieich.
Farbe: weiß mit dunklen Augen und Ohren
Albert ist sein Name. Albert Einstein! Die Mama und seine Geschwister haben alle Namen von bekannten Nobelpreisträgern erhalten. Sie sind eben genial unsere Kaninchen!
Wir haben damals Mama Selma mit vier nestjungen Kaninchenbabys abgeholt. Dazu zwei ältere Geschwister, aus zwei Würfen davor und den noch immer potenten Vater. Ein Fass ohne Boden - hätten wir nicht gehandelt. Zudem waren die Tiere mit Kokzidien und Würmern befallen. Ein Baby hat es leider nicht geschafft, die anderen drei haben sich hingegen prächtig entwickelt. Durch die tägliche Behandlung mit Medikamenten sind die lieben Kleinen recht zutraulich, neugierig und unfassbar lieb geworden.
Da Mama und Papa schon knapp 3 Kilo auf die Wage bringen, muss man auch bei dem Nachwuchs damit rechnen, dass es keine ganz kleinen Zwerge bleiben.
Wir vermitteln unsere Tiere nicht in Einzelhaltung. Viel Platz zum Toben, Springen und Rennen sollte auch vorhanden sein. Frischfutter sind sie auch gewohnt, sie fressen alles, gern und viel.

Weitere Informationen:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Katrin Rose
Telefon 06103 2002780
www.artgerecht-tierschutz.com
Amigo (m,k)

Amigo (m,k)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
geb. 2016
Der ca. 4 Monate alte Kaninchenbock "Amigo" konnte aus schlechter Haltung gerettet werden. Der arme Kerl war rappeldürr, frisst aber sehr gut und wird in den nächsten Wochen mit Sicherheit an Gewicht zulegen. Er ist sehr neugierig und zutraulich.

Amigo wurde am 03.06.16 kastriert und er kann nach seiner Kastrafrist (ca. Mitte August) in ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier umziehen.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Frieda (w, kastriert)

Frieda (w, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
Geboren: 22.12.2014
Geimpft
Farbe: wildfarben
Frieda ist eine der süßen Peanuts, die wir mit ihrer Mama im Januar 2015 übernommen haben.
Sie hatte bereits ein liebevolles Zuhause gefunden, doch leider war die anfängliche Harmonie nach 4 Monaten dahin und alle Versuche diese wieder herzustellen haben nicht funktioniert. Somit ist die temperamentvolle Frieda wieder in der Vermittlung. Die junge Dame ist am 22.12.2014 geboren und ist bereits geimpft. Wir wünschen uns für Frieda ein artgerechtes Kaninchenzuhause mit einem Partnertier - eine Gruppe halten wir für ungeeignet. Sie lebt auf der Pflegestelle momentan in Innenhaltung und braucht extrem viel Platz um ihre Power loszuwerden.
Frieda ist inzwischen geimpft und wurde am 30.04.16 kastriert.

Kontakt:
Conny Mahler, Tel.: 0177/3786839
oder
Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Jessi (w)

Jessi (w)

Tierheim Hattersheim
Geboren: 6/2015
Farbe: weiß
Das wilde Löwenköpfchen Jessi wurde im Sommer 2015 zusammen mit 7 anderen Kaninchen ausgesetzt und ist damals zum Glück gefunden worden. 5 der Hoppels wurden bereits vermittelt, Jessi sucht nun dringend eine neue liebevolle Familie mit einem Kaninchenfreund, bei der sie in einem artgerechten Zuhause mit viel Auslauf und Beschäftigung in ein neues Leben starten kann.

Kontakt:
Katja Skibinski
Tierschutzverein Hattersheim u. U. e.V.
Tierheim Hattersheim
Tierheimweg 1 - 65795 Hattersheim
Tel. 06190 - 73289 - Fax 06190 - 73225
www.tierheimhattersheim.de
Jon Snow (m, kastriert)

Jon Snow (m, kastriert)

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E. V.
Geboren: 2014
Rasse: Teddy-Mix
Impfungen:
*gegen Myxomatose
*gegen RHD
Haltung: Innenhaltung
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 60435 Frankfurt.
Farbe: weiß mit braunen Augen
Jon Snow ist ein echtes Ausnahmekaninchen: Obwohl er sein ganzes Leben lang alleine in einem kleinen, total verdreckten Käfig als Spielzeug gehalten wurde, ist er aufgeschlossen, neugierig, kontaktfreudig, kuschelig und sehr reinlich.
Er hat keine Angst vor Fremden, nimmt Futter aus der Hand, lässt sich auch gerne streicheln (wenn man die Hand langsam nähert) und hat keine Probleme mit Katzen. Ganz im Gegenteil: wenn es ihm zu viel wird, dass die Katzen in seinem Gehege rumstromern, vertreibt er sie einfach.
Noch ein Punkt, der für ihn spricht: Er kann zwar aufgrund seines fedrigen Fells nicht in ganzjährige Außenhaltung, ist aber stubenrein.
Jon Snow ist eher aufgekratzt, verspielt und recht durchsetzungsfähig, wenn er etwas will. Schön für ihn wäre also eine Partnerin, die mit ihm Haken schlägt, sich nicht von ihm unterbuttern lässt – aber auch mit ihm kuschelt.

Weitere Informationen:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Katrin Rose
Telefon 06103 2002780
www.artgerecht-tierschutz.com
Lady (w, kastriert)

Lady (w, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
Alter: 6 Jahre
Geboren: 2010
Geschlecht: Weibchen, kastriert (01.2015) Rasse: Widder-Löwenkopf
Letzte Impfung: Februar 2016
Nächste Impfung: Februar 2017
Farbe: weiß-schwarz
Lady wurde im Januar 2014 aus einem Tierheim geholt. Die Vorgeschichte war weitgehend unbekannt. Man weiß nur, dass sie die ersten 4 Jahre allein im Käfig gehalten wurde bis sie ins Tierheim kam.
Lady ist eine wundervolle, grimmig drein blickende Kaninchendame, die ein neues artgerechtes Zuhause mit bestenfalls nur einem Männchen sucht. Mit anderen Weibchen, ob kastriert oder nicht, hat sie meist etwas Schwierigkeiten. Bei einer ausgeglichenen Gruppe, sollte aber auch das kein Problem sein.
Sie ist unfassbar zutraulich und will gar nicht mehr mit kuscheln aufhören, wenn sie sich erst mal eingewöhnt hat. Sie lässt sich problemlos hochnehmen und macht keine Schwierigkeiten beim Gesundheitscheck oder Krallen schneiden. Fressen tut sie alles und davon gerne viel. Gewohnt ist sie eine abwechslungsreiche Ernährung aus saisonalem Obst & Gemüse, Kräutern, Blättern, Ästen und natürlich Heu.
Die letzten Jahre hat sie in einem 7m² Gehege, mit regelmäßigem Auslauf, gelebt. Viel Platz wäre also weiterhin ein Traum.
Wir hoffen, dass irgendwo ein liebevoller und agiler Traummann auf sie wartet, der einzig und allein für sie da ist! Denn genau so einen Begleiter braucht sie.
Hier noch ein paar nebensächliche Infos zu ihrer äußeren Erscheinung, was bei ihre Wesen jedoch voll- kommen irrelevant ist!
Sie ist weiß und hat um die Augen und an den Ohrenspitzen ein paar schwarze Sprenkel. Durch eine recht heftige VG fehlt ihr an einem Öhrchen ein kleines Stück und am anderen ist ein Löchlein/ Schlitz, das stört sie aber nicht weiter und lässt sie sehr verwegen und rebellisch aussehen.
Durch ihre fesche Frisur sieht sie immer sehr grumpy und wütend aus, was ihren liebenswerten Charakter nur noch wundervoller macht!
Es bricht ihrer Besitzerin schlicht und ergreifend das Herz sie in andere Hände zu geben, doch für Lady und den Rest der Gruppe wird es so langfristig das Beste sein!

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert
Tel.: 0174/3906524
Lilly (w, kastriert)

Lilly (w, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
Geboren: ca. 2010
Die Zwergkaninchen-Häsin "Lilly" ist ca. 6 Jahre alt. Sie war eine von insgesamt 10 Kaninchen, deren Besitzer plötzlich und recht jung verstorben ist. Lilly ist inzwischen kastriert und geimpft.
Die kleine Maus sollte eigentlich Mitte März in ihr neues Zuhause umziehen, doch leider hatte sie in den letzten Tagen stark abgenommen und es hatte sich ein kleiner Abszess an der Backe gebildet, der inzwischen behandelt wurde und am Abheilen ist. Dieser Abszess kam vermutlich durch eine Bisswunde zustande - ein Zusammenhang mit den Zähnen war nicht ersichtlich. Außerdem wurde Lilly kastriert, weil der Verdacht auf einen Tumor bestand und ihre Zahnspitzen wurden ebenfalls korrigiert.
Die Häsin hat - vermutlich durch die nicht artgerechte Ernährung in ihrem alten Zuhause - bereits Verkalkungen in den Nieren. Deshalb muss zukünftig auf die Ernährung geachtet werden, dazu werden wir im Falle einer Vermittlung genau beraten.

Kontakt:
Anja Eckert
Tel.: 0174/3906524
Linus (m, kastriert)

Linus (m, kastriert)

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Rasse: Zwergkaninchen
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: 10/2015
Haltung: Innenhaltung
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 64859 Eppertshausen.
Farbe: weiß
Der kleine Linus ist ein Mitglied einer Großfamilie. Wir haben ihn zusammen mit seiner Mama und seinem Papa übernommen - da war Mama bereits wieder tragend.
Viele, viele weiße Kaninchen ... und doch, jedes einzelne ist einzigartig und etwas Besonderes - so auch unser Linus.
Linus ist ein sehr freundliches und aufgeschlossenes Kaninchen.
Den jungen Kastraten vermitteln wir natürlich nicht in Einzelhaltung. Es sollte mind. ein Artgenosse vorhanden sein oder Linus bringt eines seiner Geschwister mit - davon sind ja ebenfalls noch einige auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Weitere Informationen:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Katrin Rose
Telefon 06103 2002780
www.artgerecht-tierschutz.com
Lotti (w)

Lotti (w)

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Myxomatose und RHD geimpft
Geboren: ca. 2014/2015
weiß/ gelb
Rasse: Zwergwidder

Haltung: Innen- und Außenhaltung möglich
Beschreibung: Lotti wurde zusammen mit einem Meerschweinchen gehalten und beim Auszug hat die Tochter die Tiere einfach bei ihrem total überforderten Vater zurückgelassen. Nun sollen beiden natürlich in die Gesellschaft von Artgenossen vermittelt werden. Nie wieder Käfig, sondern nur noch großzügige und artgerechte Gehegehaltung sollen Lotti und dem Meerschweinchen zu gute kommen.
Lotti taut immer mehr auf, ein Artgenosse, der ihr noch mehr Sicherheit geben könnte, wäre sicher unterstützend für ihr Selbstvertrauen.
Die entzückende Kaninchendame wird mit Frischfutter gefüttert und täglich frisches Wasser und Heu sollten nicht fehlen.

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 63225 Langen.

Weitere Informationen:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Katrin Rose
Telefon 06103 2002780
katrin.rose@artgerecht-tierschutz.com
www.artgerecht-tierschutz.com
Malala (w)

Malala (w)

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Rasse: Kleinschecken-Mix
Geschlecht: weiblich
Geboren: 05.03.2016
Haltung: Außenhaltung
Gesundheit: Myxomatose und RHD geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 63303 Dreieich.
Farbe: weiß mit dunklen Augen und leichten braunen Flecken
Malala ist ihr Name. Malala Yousafzai! Die Mama und ihre Geschwister haben alle Namen von bekannten Nobelpreisträgern erhalten. Sie sind eben genial unsere Kaninchen! Sie ist wie das Original: jung, klein, neugierig und mutig
Wir haben damals Mama Selma mit vier nestjungen Kaninchenbabys abgeholt. Dazu zwei ältere Geschwister, aus zwei Würfen davor und den noch immer potenten Vater. Ein Fass ohne Boden - hätten wir nicht gehandelt. Zudem waren die Tiere mit Kokzidien und Würmern befallen. Ein Baby hat es leider nicht geschafft, die anderen drei haben sich hingegen prächtig entwickelt. Durch die tägliche Behandlung mit Medikamenten sind die lieben Kleinen recht zutraulich, neugierig und unfassbar lieb geworden.
Da Mama und Papa schon knapp 3 Kilo auf die Wage bringen, muss man auch bei dem Nachwuchs damit rechnen, dass es keine Zwerge bleiben.
Wir vermitteln unsere Tiere nicht in Einzelhaltung. Viel Platz zum Toben, Springen und Rennen sollte auch vorhanden sein. Frischfutter sind sie auch gewohnt, sie fressen alles, gern und viel.

Weitere Informationen:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Katrin Rose
Telefon 06103 2002780
www.artgerecht-tierschutz.com
Marie (w)

Marie (w)

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Rasse: Kleinschecken-Mix
Geschlecht: weiblich
Geboren: 05.03.2016
Farbe: weiß mit dunklen Augen und leichten braunen Flecken
Haltung: Außenhaltung
Gesundheit: Myxomatose und RHD geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 63303 Dreieich.
Marie ist ihr Name. Marie Curie! Die Mama und ihre Geschwister haben alle Namen von bekannten Nobelpreisträgern erhalten. Sie sind eben genial unsere Kaninchen! Marie ist die Größte und Stärkste aus dem Wurf.
Wir haben damals Mama Selma mit vier nestjungen Kaninchenbabys abgeholt. Dazu zwei ältere Geschwister, aus zwei Würfen davor und den noch immer potenten Vater. Ein Fass ohne Boden - hätten wir nicht gehandelt. Zudem waren die Tiere mit Kokzidien und Würmern befallen. Ein Baby hat es leider nicht geschafft, die anderen drei haben sich hingegen prächtig entwickelt. Durch die tägliche Behandlung mit Medikamenten sind die lieben Kleinen recht zutraulich, neugierig und unfassbar lieb geworden.
Da Mama und Papa schon knapp 3 Kilo auf die Wage bringen, muss man auch bei dem Nachwuchs damit rechnen, dass es keine Zwerge bleiben.
Wir vermitteln unsere Tiere nicht in Einzelhaltung. Viel Platz zum Toben, Springen und Rennen sollte auch vorhanden sein. Frischfutter sind sie auch gewohnt, sie fressen alles, gern und viel.

Weitere Informationen:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Katrin Rose
Telefon 06103 2002780
www.artgerecht-tierschutz.com
Muffin (w)

Muffin (w)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
geb. Feb. 2016
Die kleine Häsin "Muffin" wurde ca. Anfang/Mitte Februar 2016 geboren. Leider wurde sie unüberlegt "angeschafft" und wurde deshalb recht schnell wieder abgegeben.

Muffin ist neugierig und nimmt bereits Leckerlies aus der Hand. Momentan ist sie an Innenhaltung gewöhnt, frisst auch schon fleißig Wiese und andere leckere Sachen.

Wir suchen für die hübsche Maus ein artgerechtes Zuhause mit mindestens einem Partnertier.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Selma (w)

Selma (w)

ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Rasse: Kaninchen-Mix
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. 2014/2015
Haltung: Außenhaltung
Gesundheit: Myxomatose und RHD geimpft.
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 63303 Dreieich.
Farbe: weiß mit blauen Augen
Selma ist ihr Name. Selma Lagerlöf! Die Mama und ihre drei Babys haben alle Namen von bekannten Nobelpreisträger/innen erhalten. Sie sind eben genial unsere Kaninchen!
Das große weiße Kaninchen ist eine tolle Mama. Sie ist nicht streng und schimpft nicht, sie hat eine natürliche Autorität - alle tanzen nach ihrer Pfeife. Sie ist sehr ausgeglichen und entspannt und doch ist sie agil. Sie brummelt auch mal, wenn ihr was nicht passt und auf den Arm nehmen gefällt ihr auch nicht so - aber sie ist ja auch ein Kaninchen und kein Kuscheltier.
Selma ist stark und lässt sich bestimmt nicht klein machen, aber wir schätzen sie als sehr fair ein. Sie könnte gut zu einem kastrierten Bock oder aber auch in eine große Gruppe. Sie geht ihren Weg!
Wer mag ihr ein tolles Kaninchenleben bieten mit viel gesundem und frischem Futter? Verschmähen tut Selma nichts!

Weitere Informationen:
ARTGERECHT TIERSCHUTZ E.V.
Katrin Rose
Telefon 06103 2002780
www.artgerecht-tierschutz.com
Simon (m, kastriert)

Simon (m, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
Geboren 01.11.15
Der Widder-Mix-Bock "Simon" und sein Bruder "Theodor" wurden am 01.11.15 geboren. Beide wurden am 18.01.16 dem Tierschutzverein Kelsterbach übergeben und konnten gerade noch so am 20.01.16 frühkastriert werden.
Die Elterntiere der beiden wurden in einem Zoogeschäft "gechippt" verkauft, was überhaupt keinen Sinn macht. Besser wäre es gewesen, wenn man Böcke nur kastriert abgibt. Durch die zu späte Kastration des Papas ist ein Wurf mit 6 Babys zustande gekommen.
Simon & Theodor sind die letzten beiden des Wurfes, für die wir jetzt nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier suchen. Die beiden verstehen sich nicht besonders und sollen deshalb getrennt - zu einer einzelnen Kaninchendame - vermittelt werden.
Simon ist sehr zutraulich, verschmust und setzt sich auch gerne mal ins Meerschweinchengehege der Pflegestelle. Auch mit Hunden und Kindern hat er kein Problem.

Kontakt:
Anja Eckert
Tel.: 0174/3906524
Sunny (w)

Sunny (w)

Tierheim Hattersheim
geb. 2013
Farbe: weiß
Die hübsche weiße Sunny ist zusammen mit Jessi und 5 weiteren Kaninchen letzten Sommer ausgesetzt worden und bei uns eingezogen. Sie sucht nun, nach der doch langen Zeit bei uns im Tierheim, eine neue artgerechte Kaninchen-WG mit einem netten Kaninchenherren, in der sie ein tolles Kaninchenleben mit viel Platz und Beschäftigung leben kann.

Kontakt:
Katja Skibinski
Tierschutzverein Hattersheim u. U. e.V.
Tierheim Hattersheim
Tierheimweg 1 - 65795 Hattersheim
Tel. 06190 - 73289 - Fax 06190 - 73225
www.tierheimhattersheim.de
Susi (w)

Susi (w)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
Geboren: 01.04.2013
Farbe: weiß-grau
Die Kaninchen-Häsin "Susi" wurde am 01.04.13 geboren. Ihre Möhrchengeber möchten die Kaninchenhaltung aufgeben und deshalb ist Susi auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit mindestens einem Partnertier.
Susi ist an Außenhaltung und an artgerechte Ernährung gewöhnt.

Kontakt:
Tierschutzverein Kelsterbach
Anja Eckert
Tel.: 0174/3906524
Theodor (m, kastriert)

Theodor (m, kastriert)

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.
Geboren: 01.11.15
Der Widder-Mix-Bock "Theodor" und sein Bruder "Simon" wurden am 01.11.15 geboren. Beide wurden am 18.01.16 dem Tierschutzverein Kelsterbach übergeben und konnten gerade noch so am 20.01.16 frühkastriert werden.
Die Elterntiere der beiden wurden in einem Zoogeschäft "gechippt" verkauft, was überhaupt keinen Sinn macht. Besser wäre es gewesen, wenn man Böcke nur kastriert abgibt. Durch die zu späte Kastration des Papas ist ein Wurf mit 6 Babys zustande gekommen.
Theodor & Simon sind die letzten beiden des Wurfes, für die wir jetzt nach einem neuen artgerechten Zuhause mit mindestens einem Partnertier suchen. Die beiden verstehen sich nicht besonders und sollen deshalb getrennt - zu einer einzelnen Kaninchendame - vermittelt werden.
Theodor ist etwas zurückhaltender als sein Bruder Simon, aber auch er hat keine Probleme mit Hunden und Kindern.

Kontakt:
Anja Eckert
Tel.: 0174/3906524

Top

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 21.06.2016 um 20:02.