Privatvermittlungen

­Hier fi­nden Sie Kaninchen, die dringe­nd ein neues, liebevolles zu Hause suchen. Diese Privatvermittlungen finden aussc­hließlich ­zwischen dem ­jetzigen Halter und Ihnen statt. Die Abgabe des Tieres erfolgt ausschließlich unter Abschluss eines Schutzvertrages. Vo­raussetzungen für eine Privatvermittlung finden sie hier.


Mecklenburg-Vorpommern  • Bayern  • Berlin  • Brandenburg  • Hessen  • Niedersachsen  • Nordrhein-Westfalen  • Rheinland-Pfalz  • Baden-Württemberg  • Sachsen-Anhalt  • Sachsen  • Thüringen  • Schleswig-Holstein  • Hamburg

Baden-Württemberg

Lilly (w)

Lilly (w)

geb. ca. 2012
Gewicht: 1,8 kg

Impfungen:
nicht geimpft
Lilly ist ein kleiner Sonnenschein! Sie ist sehr frech, kneift einem auch mal in die Zehen, liebt es aber über alles zu kuscheln und liegt dann ganz entspannt da. Sie leidet sehr darunter, alleine zu sein und wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich einen oder mehrere Partner zu haben, mit denen sie das Leben teilen kann. Sie soll vorzugsweise in Außenhaltung vermittelt werden, großzügige Innenhaltung wäre aber auch schön. Wir würden sie gerne in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Hessen vermitteln.

Lilly stammt aus schlechter Haltung. Bei einem Bauern wurde sie in einer winzigen Einzelbox gehalten, ohne Rückzugsmöglichkeit oder Zugang zu Wasser. Ihre Krallen waren 5 Zentimeter lang, ansonsten war sie in relativ gutem Zustand. Die erste Kotprobe war positiv auf Kokzidien, die gerade behandelt werden. Wenn sie kokzidienfrei ist, wird sie hoffentlich noch im August gegen Myxo+RHD (Nobivac) und RHD2 (Filavac) geimpft und kann dann in ein schönes Zuhause ziehen!

**Lilly ist mittlerweile kokzidienfrei und gegen RHD2 geimpft.
Lilly (w,k) & Oscar (m,k)

Lilly (w,k) & Oscar (m,k)

geb. 2014
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Lilly (weiß, Löwenköpfchen, kastriert) und Oscar (blaugrau, Widder, kastriert) sind ein zuckersüßes Kaninchenpaar, das sich sehr lieb hat. Beide haben wir im September 2014 bei uns als Babys aufgenommen, sie kamen aus schlechter Haltung und sind wahrscheinlich deshalb auch etwas scheu geblieben. Oscar hat eine angeborene Zahnfehlstellung der Vorderzähne und muss deshalb circa alle 2 Monate zum Tierarzt um die Vorderzähne gestutzt zu bekommen. Wenn man die Vorderzähne regelmäßig machen lässt (ca 5-10 € kostet das), braucht er im Normalfall keine weiteren Behandlungen. Lilly ist ein echtes Mädchen, sehr anhänglich an Oscar und liebevoll, aber auch mal zickig und launisch. Gesundheitlich geht es ihr bestens.

Beide fressen ausschließlich Grünfutter und Gemüse aller Art, Heu und Zweige. Lilly und Oscar leben bei uns in großzügiger Innenhaltung, ein Umzug in ein Außengehege mit ausreichend Platz zum Toben und Buddeln würde den beiden aber sicherlich auch gefallen. Wir suchen schweren Herzens für unsere beiden Fellnasen ein neues Zuhause, da wir beruflich sehr viel unterwegs sind und leider kaum noch Zeit für die beiden haben. Wir wünschen uns für Lilly und Oscar ein kaninchengerechtes Zuhause bei liebevollen und kaninchenerfahrenen Haltern, die sich gut um die beiden kümmern werden.

Abgabe ausschließlich gemeinsam gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.
Lisa (w)

Lisa (w)

geb. ca. 2012
Gewicht: 2,6 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Lisa ist eine aufgeweckte, freundliche Kaninchendame. Sie ist ein gesundes, weitestgehend zahmes Mädchen, das Streicheleinheiten und die Zeit mit Menschen genießt. Aufgrund dessen, dass sie zuvor in einer sehr kleinen Box gehalten wurde, in der sie keinen Platz zum Hoppeln hatte, ist sie etwas übergewichtig. An den vielen Platz in der Pflegestelle hat sie sich aber schnell gewöhnt und inzwischen flitzt sie täglich ausdauernd durch den Garten. Dabei ist sie auch schon mehrfach einer Kaninchengruppe (in getrenntem Auslauf) begegnet. Sie ist an ihren Artgenossen sehr interessiert und begegnet ihnen kontaktfreudig. Sie soll vorzugsweise in Außenhaltung vermittelt werden, großzügige Innenhaltung wäre aber auch schön. Wir würden sie gerne in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Hessen vermitteln.

Lisa stammt aus schlechter Haltung. Bei einem Bauern wurde sie in einer winzigen Einzelbox gehalten, ohne Rückzugsmöglichkeit oder Zugang zu Wasser. Ihre Krallen waren 5 Zentimeter lang, ansonsten war sie in gutem Zustand. Die Kotprobe war negativ, aber weil ihre Leidensgenossin Lilly Kokzidien hatte, wurde sie vorsorglich mitbehandelt. Sie ist gegen Myxo+RHD (Nobivac) und RHD2 (Filavac) geimpft.
Pünktchen (m, kastriert)

Pünktchen (m, kastriert)

Geboren: 2014
Farbe: schwarz-weißes Rexkaninchen
Ich möchte hier schweren Herzens mein kastriertes, gesundes, männliches, zweijähriges Dalmatiner-Rex-Kaninchen abgeben.

Momentan lebt er mit einer Holländer-Rex-Dame in Außenhaltung. Er hat das Jahr zuvor in Innenhaltung gelebt und ist somit flexibel zu halten.

Für die Außenhaltung verwende ich eine Heizmatte und einen isolierten Stall. Diesen verlässt er wenn es Temperaturen unter 0 Grad hat nicht mehr. Somit würde ich ihn nur in Außenhaltung vermitteln, wenn eine Möglichkeit zum Aufwärmen und zurückziehen gegeben ist bei kalten Temperaturen.

Er ist sehr freundlich und zahm. Er lässt sich gut anfassen und ist gesund, widerstandsfähig und geimpft. Er hat noch nie einen Menschen oder seine Partnerin gebissen. Er kennt Hunde und Katzen.

Der Grund, warum ich ihn abgebe ist, dass er und seine Partnerin nach einem Jahr Zusammenleben sich leider nur mäßig angefreundet haben und es zu keiner schönen Beziehung mit gegenseitigem Putzen und Kuscheln gekommen ist. Ich denke, dass dies ähnlich wie bei uns Menschen ist: Entweder es passt oder es passt eben nicht! Jedoch kommt es zwischen diesen beiden Kaninchen zu keinerlei Kämpfe oder blutigen Auseinandersetzungen.

Ich würde ihn gerne zu einem Partnertier oder auch in eine Gruppe vermitteln, da er sozial gut verträglich ist.

Ich möchte es mit der Kaninchendame nochmals mit einem anderen Kaninchen versuchen und gebe ihn deswegen ab.

Ich möchte ihn nur in gute Hände und artgerechte Haltung mit einem oder mehreren Partnertieren abgeben! In ein tolles Zuhause würde ich ihn auch hinfahren (Größenordnung 100/150km rund um Stuttgart) und ihn verschenken (kein Geld für Fahrt, frühere Impfungen, Kastration,..). Mir geht es ausschließlich hierbei um sein Wohl und dass er gut aufgehoben ist!

Gerne gebe ich weitere Infos, sowie weitere Bilder per Mail/Telefon/SMS/Skype/.../... an Sie weiter und beantworte alle Ihre Fragen!
Theo (m,k)

Theo (m,k)

geb. ca. 2012
Gewicht: 2,6 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Theo ist ein Charmeur, er ist zu Menschen sehr freundlich und schließt jeden gleich in sein kleines Herz. Er verteilt unheimlich gerne Küsschen und ist sehr neugierig, aber am liebsten schlägt er Haken! Er liebt es, gestreichelt zu werden. Er ist jetzt auf der Suche nach einer Hasendame oder einer Gruppe, der er seine ganze Liebe schenken kann! Theo ist ein kleiner Pechvogel, denn kurz nach der Kastration musste ihm ein Haarballen entfernt werden, der den Magenausgang verstopft hat. Diese OP hat er aber super überstanden, er ist ein richtiger Kämpfer! Die Empfehlung lautet, ihn wenn möglich täglich oder jeden zweiten Tag zu bürsten, auch wenn er kaum Fell verliert. Der Aufwand beläuft sich auf ca. 3 Minuten täglich. Er soll vorzugsweise in Außenhaltung vermittelt werden, großzügige Innenhaltung wäre aber auch schön. Wir würden ihn gerne in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Hessen vermitteln.

Theo stammt aus schlechter Haltung. Bei einem Bauern wurde er in einer winzigen Einzelbox gehalten, ohne Rückzugsmöglichkeit oder Zugang zu Wasser. Seine Krallen waren 5 Zentimeter lang, ansonsten war er in gutem Zustand. Die Kotprobe war negativ, aber weil seine Leidensgenossin Lilly Kokzidien hatte, wurde er vorsorglich mitbehandelt. Er ist gegen Myxo+RHD (Nobivac) und RHD2 (Filavac) geimpft.

Top

Bayern

Berni (m, kastriert) & Bianca (w)

Berni (m, kastriert) & Bianca (w)

Geboren: 2012
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Leider muss ich meine zwei Kaninchen abgeben, da ich keine Zeit mehr für sie habe und ich seit einem halben Jahr einen Scheidungshund bei mir habe.
Sie leben in Innenhaltung in einem 6 m² Gehege. Sie bekommen viel Frischfutter, getrocknete Kräuter und LIEBEN Erbsenflocken und Rosinen.
Berni (Kastrat, Farbzwerg, dunkelbraun) ist ruhiger als Bianca (Weiblein, Löwenkopf, hellbraun) sie verstehen sich aber prächtig.
Wer sich für meine zwei süßen Kaninchen interessiert, kann sich gerne melden. Ich würde auch das Gehege und alles an Kaninchenzubehör, wenn gewünscht, mit abgeben.
Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Geboren: 2013
Gewicht (kg): 2,5 kg
Impfungen:
- gegen RHD
Aufgrund einer Erkrankung in der Familie suchen Bobbi, Bessi und Flaffi dringend ein neues Zuhause. Sie sind alle drei laut Bluttest E.C. positiv, die Krankheit ist aber noch nie ausgebrochen.
Brownie (m, kastriert) & Amy (w)

Brownie (m, kastriert) & Amy (w)

Geboren: Brownie ca. 2010 | Amy ca. 2012
Gewicht 1,8 kg & 1,6 kg
Impfstatus: beide gegen Myxomatose und RHD
Brownie hatte ich vor 3 Jahren nach Thüringen vermittelt. Dort lernte er Amy in freier Wohnungshaltung kennen. Beide sind nicht besonders dominant und waren schon nach wenigen Minuten ineinander verliebt. Ihre Halterin sah sich nun wegen unvorhergesehenen privaten Umständen nicht mehr in der Lage ihnen gerecht zu werden und so gab sie beide als Pflegetiere an mich zurück.

Brownie (6 Jahre) ist der braune Kastrat mit 1,8 kg und seine Freundin Amy (4 Jahre), ein Angora-Mix wiegt 1,6 kg. Die Beiden lieben sich und wollen unbedingt zusammen bleiben. Sie wünschen sich nichts sehnlicher als ein gemütliches Zuhause auf Lebenszeit in Innenhaltung mit viel Platz zum Hoppeln. Denn auch wenn sie eher ruhig sind, möchten sie sich bewegen und die Umgebung erkunden. Zu zweit sind sie glücklich, aber über weitere Kaninchengesellschaft würden sie sich sicher auch freuen. Sie wissen sich zu benehmen und sind stubenrein. Außerdem kuscheln sie nicht nur gerne miteinander sondern finden auch Menschen sehr spannend und lassen sich streicheln.

Kontakt:
0151 57677218 oder
Frau Flausch (w) & Herr Hase (m, kastriert)

Frau Flausch (w) & Herr Hase (m, kastriert)

Geboren: beide 2015
Gewicht (kg): 1,7kg & 1,9kg
Impfungen: nicht geimpft
Frau Flausch (Löwenkopfweibchen) und Herr Hase (Zwergwiddermännchen), beide ca. 1 Jahr alt, suchen ein neues Zuhause. Die beiden sind lieb, futterzahm und werden nur gemeinsam gegen einen Schutzvertrag mit Schutzgebühr abgegeben.
Kai-Uwe (m,k) und Coco (w)

Kai-Uwe (m,k) und Coco (w)

geb. 2012 + 2011
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Der bezaubernde Kai-Uwe (braune Ohren, männlich, kastriert, ca. 4 Jahre) ist ein ruhiger, friedlicher, neugieriger Rammler, der sich immer über Aufmerksamkeit freut. Er wurde vor 2 Jahren aus einer grausamen Haltung gerettet, aufgepäppelt, kastriert und bekam die liebe Coco als Partnerin.

Coco (weiße Ohren, weiblich, unkastriert, ca. 3 Jahre) ist gegenüber Menschen skeptisch, gegenüber Artgenossen hingegen recht dominant. Sie braucht eine Weile, um Vertrauen zu fassen. Die beiden sind gesund, munter, geimpft, stubenrein und sehr, sehr verfressen. Sie werden ausschließlich in artgerechte Haltung abgegeben. Die Vermittlungsregion ist nicht beschränkt.

Gerne können sie bei mir (Kreis Dachau / München) in der Pflegestelle besucht und kennen gelernt werden.
Manfred (m, kastriert) & Susi-Mupfel (w)

Manfred (m, kastriert) & Susi-Mupfel (w)

geboren Manfred: 2013; Susi-Mupfel: 2010
geimpft: nein
Farbe: weiß braun und braun
Unsere beiden Kaninchen, Manfred und Susi-Mupfel, wohnen bei meinen Eltern ganzjährig in einem großen gesicherten Außengehege im Garten, wo sie ganz Kaninchen sein können, sie buddeln oft und gerne einen Bau und bekommen im Sommer hauptsächlich Wiese und Zweige sowie etwas Gemüse zu fressen. Ich bin dieses Jahr zum Studieren in eine WG gezogen, wo ich die beiden leider nicht mitnehmen kann. Versorgt werden sie gerade von meinen Eltern und mir, wenn ich am Wochenende da bin. Es ist leider so, dass Manfred seit 2 Jahren immer wieder Probleme mit Schnupfen hat und wir mit ihm regelmäßig in die Tierarztpraxis müssen, um seine Tränennasenkanäle zu spülen und seine daraus entstehenden Augenentzündungen und sein häufiges Niesen zu behandeln. Diese Behandlung ist sehr zeitaufwändig und für mich aufgrund meiner Wohnsituation leider nicht mehr ausreichend zu bewältigen, weshalb ich ihn gerne zu neuen lieben Besitzern vermitteln würde, die bereit sind, sich um ihn zu kümmern. Am liebsten würde ich die beiden zusammen vermitteln, da sie sich (bis auf Unstimmigkeiten beim ersten Kohlrabiblatt etc.) sehr gut verstehen, allerdings ist es einzeln auch möglich. Für Susi-Mupfel könnte ich mir zum Beispiel auch das Zusammensein mit einem etwas älteren Kaninchenmann vorstellen, der ein bisschen weniger überschüssige Energie als Manfred hat. Am liebsten wäre ihnen sicher wieder die Außenhaltung, weil sie ein sehr naturnahes Leben gewöhnt sind, ein abwechslungsreiches Innengehege mit Buddelkiste wäre aber auch denkbar. Eine Vermittlung erfolgt nur mit Schutzvertrag. Ich hoffe, hier finden sich neue tolle Möhrchengeber für die zwei, auch wenn es mir sehr schwer fällt, die Kaninchenhaltung völlig aufzugeben. aber es ist mir wichtig, dass sie für ihr restliches Leben gut versorgt werden und glücklich sind.
Minou (w) & Lou (w,k)

Minou (w) & Lou (w,k)

Geboren: ca. 05/2015
Gewicht: ca. 2 kg
Geimpft: nein
Farbe: braun
Wir suchen für unsere zwei einjährigen Mädels Minou & Lou (ohne Zeitdruck) ein neues Zuhause, wo sie ganz viel Platz zum austoben haben. Man sollte bereits Erfahrungen mit Kaninchen haben, da die beiden sehr eigen sind.

Die Zwei wiegen knapp 2 Kilo und sind keine kleinen Zwergkaninchen. Die Mutter ist ein Löwenköpfchen und der Vater ist unbekannt (da war der Zaun wohl nicht hoch genug :-)).

Minou kann ziemlich eifersüchtig, dickköpfig und auch manchmal ziemlich zickig sein. Wenn ihr etwas nicht passt, zeigt sie es auch gleich. Hinter den Ohren kraulen ist aber oft erlaubt. Alles was ihr gehört wird auch mit ihrem Kinn regelmäßig markiert. Lou ist da ein wenig einfacher und braver, jedoch kann sie auch ganz schön meckern, wenn auch ihr etwas nicht passt. Lou ist die Verfressenere von beiden, sobald sie was leckeres sieht oder rascheln hört, ist sie Feuer und Flamme. Hochheben lassen sich die beiden sehr ungern, ist bei Lou aber wieder einfacher als bei Minou - aber mögen ja viele Kaninchen nicht. Auch wenn sich die beiden sehr ähnlich sehen, Minou ist haariger. :-)

Am liebsten knabbern die beiden an Möhrengrün und frischen Kräutern, gern gesehen ist auch Apfel. Lou frisst sehr gerne Tomaten und Minou liebt Petersilienwurzel.

Lou wird aufgrund von regelmäßigen/monatlichen Scheinschwangerschaften am 26.07.2016 kastriert. Minou war bis jetzt noch nie scheinschwanger. Eventuell lassen wir beide dann auch gleich mitimpfen.

Zum Abgabegrund: Wir haben einfach gemerkt, dass die beiden einfach mehr Platz brauchen als wir Ihnen 24/7 geben können und suchen somit für sie ein Plätzchen (vorzugsweise in Wohnungshaltung), wo sie richtig viel Platz oder gar ein ganzes Zimmer haben. Evtl sogar bei einem kastrierten Böckchen?

Die beiden werden nur mit Schutzvertrag und einer kleinen Schutzgebühr abgegeben, über den neuen Platz würde ich auch gerne dann genauer Bescheid wissen und perfekt wäre natürlich ab und an Kontakt und Fotos - man hat sie ja trotzdem sehr lieb die zwei Zicken. ;-)

Tel.: 0176 21420208 (nach 18 Uhr)
Olli, Boris und Oskar (alle m, kastriert)

Olli, Boris und Oskar (alle m, kastriert)

Geboren: März 2015
geimpft: nicht geimpft
Drei kastrierte, männliche Löwenkopf-Mix-Kaninchen suchen ein neues Zuhause bei Kaninchenliebhabern. Sie kommen aus sehr schlechter Haltung, was zur Folge hat, dass sie panisch und schreckhaft auf den Menschen reagieren. Nur langsam finden sie Vertrauen in die neue Umgebung und gewöhnen sich an die Stimme und die Anwesenheit des Menschen. Die Haltung sollte artgerechte Außenhaltung sein, das bedeutet für mich, einen Stall - bodeneben - mit direktem Zugang in eine Freigehege, das täglich genutzt werden kann. Gesunde Kaninchenernährung setze ich voraus. Da es sich um Löwenkopfmischlinge handelt, macht es Sinn eine jährliche Zahnkontrolle beim Tierarzt durchführen zu lassen.
Wer eine nette Gruppe von Kaninchen zum Beobachten halten möchte, hat bestimmt Freude an diesen Tieren oder aber wer ein Partnertier für eine gleichaltrige Kaninchendame sucht, kann gerne einen der jungen Herren aufnehmen. Zu anderen Kaninchen sind die Tiere sehr friedlich und sie schließen sich zutraulicheren Tieren schnell an und orientieren sich an deren Verhalten. (Auf dem Bild von links unten zu sehen- im Uhrzeiger: Hugo, Olli, Boris, Oskar; Hugo konnte inzwischen bereits vermittelt werden.)
Für nähere Auskünfte gerne melden.
Susi (w) & Pippa (w)

Susi (w) & Pippa (w)

4 Jahre
Impfungen:
nicht geimpft
Meine Familie und ich haben zwei sehr niedliche Löwenkopfkaninchen abzugeben. Leider können wir sie nicht behalten, da mein Sohn allergisch auf sie reagiert. Sie sollen bitte möglichst nicht getrennt werden, da sie schon von Geburt an zusammen sind. Susi lässt sich gerne auch mal kuscheln, Pippa ist sehr scheu. Sie lebten bisher in einem großzügigen selbstgebauten Stall mit viel Platz. Sie wurden immer drinnen gehalten.

Jetzt suchen die beiden ein schönes neues Zuhause mit viel Platz.
Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Geboren: Juli 2015
Impfungen: nicht geimpft
Farbe: grau & grau-weiße Angorakaninchen
Ich habe aus schlechter Haltung einige Tiere hierher in meine private Notstation übernommen.
Dringend sucht eine Gruppe Angorakaninchen (2xweiblich, 1xmännlich-kastriert) ein tolles Zuhause bei Kaninchenliebhabern. Viel Zeit zum Kämmen der Tiere ist Voraussetzung. Die Vermittlung erfolgt bestenfalls in frei Wohnungshaltung. Die beiden Mädels haben sehr langes Angorafell, müssen gekämmt, gepflegt und hin und wieder geschoren werden. Der kastrierte Bub hat kürzeres Fell, ohne Pflegeaufwand.
Sie kennen ausschließlich gesunde Kaninchenernährung, also Heu, Heu, Heu und etwas Frischfutter, wie Salat, Karotte, etwas Apfel. Sie lieben getrocknete Kräuter!
Allesamt sind neugierig, aber erst mal vorsichtig dem Menschen gegenüber. Viel Geduld und Erfahrung ist gefragt!
Zu weiteren Fragen gerne melden.
Toffifee (w)

Toffifee (w)

2016
gegen Myxomatose
gegen RHD
Da langsam alle Kinder aus dem Haus sind und unsere Eltern beide berufstätig, müssen wir uns nun schweren Herzens aus zeitlichen Gründen von unserem Hasenmädchen "Toffifee" trennen. Sie ist eine sehr aufgeweckte und neugierige Häsin, die man einfach liebhaben muss! Sie ist viel Auslauf gewohnt und genießt es sichtlich, viel Platz zu haben.

Top

Berlin

Bella (w,k)

Bella (w,k)

geb. 2011
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Wir haben die schöne Bella von ihrer Vorbesitzerin übernommen, leider versteht sie sich nicht mit unseren Weibchen weshalb wir ein liebevolles Zuhause mit einem männl. Partner und viel Auslauf (idealerweise im freien) für sie suchen. Sie ist ein sehr robustes, aufgewecktes und gesundes Tier. Sie ist Menschen gegenüber etwas misstrauisch und lässt sich daher nicht gern anfassen und streicheln, in Gesellschaft eines Partnertieres ist sie jedoch etwas zutraulicher.

Kontakt: 030/6232078
Fussel (m,k) & Herthina (w)

Fussel (m,k) & Herthina (w)

5 Jahre alt
Impfungen:
nicht geimpft
Ich suche für meine 2 süßen Fellnasen männl.(kastriert) und weibl. ein neues Herrchen oder Frauchen, mit großem Herz, Erfahrung und viel Platz. Die beiden sind 5 Jahre alt und seitdem sie Babys sind unzertrennlich. Leider kann ich meinen 2 Schätzen nicht das bieten was sie verdienen, was mir leider zu spät aufgefallen ist und was ich sehr bereue...

Schweren Herzens muss ich mich von Ihnen trennen.

Mein kleiner Fussel, mein kleiner Mann ist, wie man unschwer erkennen kann ein Angorakaninchen, welches besonders viel Erfahrung braucht. Herthina (mein Freund ist Hertha-Fan) SOLL ein Löwenköpfchen sein, aber wenn ihr mich fragt ist das nur ein kleiner Teil.

Was ich noch dringend erwähnen muss ist, dass mein kleiner Fussel gesundheitlich leider ab und zu etwas angeschlagen ist, und aus unerklärlichen Gründen ca. 1minütige Anfälle hat, wovon der TA natürlich bescheid weiß! Jedoch ist er ein kleiner Kämpfer und ist immer sofort wieder auf den Beinen und genießt sein Leben trotzdem in vollen Zügen...

Also meine lieben Hoppelhasen-Liebhaber wenn ihr meinen 2 Schätzen ein schönes, neues zu Hause bieten könnt, oder weitere Fragen habt, meldet euch gerne bei mir!
Kaninchenpaar (m,  kastriert + w)

Kaninchenpaar (m, kastriert + w)

Geboren: Sommer 2014
Impfungen:
* gegen Myxomatose
* gegen RHD
Nur in seriöse Hände!
Supersüßes und liebes Pärchen. Schwarz/Weiß. Kinder-/ und streichelgewohnt!
Die beiden , m/w, sind Geschwister und nur zusammen abzugeben, da unzertrennlich.
Beide geimpft, er kastriert, top fit und gesund.
Leben in Außenhaltung.
Bitte keine Käfighaltung!
Doppelstockstall, Freilaufgehege 2Stück, etc. können gerne mit übernommen werden.
Bei Interesse senden ich Fotos zu!
Rauchfang (w)

Rauchfang (w)

9 Jahre (geb. 2007)
Gewicht: 1,4 kg

Impfungen:
nicht geimpft
Unsere Rauchi sucht nach dem Tod ihrer Partnerin Leni nun ein neues Zuhause. Sie ist 9 Jahre alt, aber noch sehr aufgeweckt und rennt einem oft wie ein kleiner Hund hinterher und ist furchtbar verkuschelt und neugierig :)

Seitdem ich sie vor 1,5 Jahren von der Vorhalterin übernommen habe hat sie einige Probleme mit einer wiederkehrenden Bindehautentzündung und den Zähnchen, was aber eine normale Alterserscheinung ist. Ich bin auch bereit weiterhin für Tierarztkosten aufzukommen, solange diese für mich finanziell tragbar sind. Rauchfang ist uns allen sehr ans Herz gewachsen und wir werden sie vermissen, aber sie ist in Einzelhaltung viel zu einsam. Sie lässt sich von anderen Kaninchen nicht unterbuttern, ist aber auch nicht dominant.

Ich würde mir sehr wünschen, dass unser Wirbelwind schnell ein neues Zuhause findet!
Wally (m,k)

Wally (m,k)

geb. ca. 2010
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Einsamer Witwer (Farbenzwerg) mit weichem Fell und langen Ohren sucht liebe Hasendame für gemeinsame Stunden zum Kuscheln. Meine Herzensdame ist vor kurzem verstorben.

Ich bin ein ganz lieber, ruhiger Zeitgenosse und suche ein neues Zuhause in geselliger Runde.

Ich lebe in einer großzügigen Innenhaltung und darf im Sommer öfter mal nach draußen hüpfen. Im Kräuterbeet zu sitzen finde ich toll. Fresse auch sehr gern Giersch und alles gesunde aus dem Garten.

Er wird nur mit Schutzvertrag abgegeben. Über das neue Zuhause möchte ich gern näheres Erfahren.

Wir geben ihn nur ungern weg, aber eine Einzelhaltung ist für uns nicht vorstellbar.

Kontakt: 0162 1029203
Willi (m, kastriert) & Lotte (w, kastriert)

Willi (m, kastriert) & Lotte (w, kastriert)

Beide geboren 2014
Impfungen: nicht geimpft
Willi: grauer Widder | Lotte: weiß-beiges Löwenköpfchen
Wir ziehen in eine kleinere Wohnung, in der ich leider meinen beiden Kaninchen nicht mehr den Platz bieten kann, den sie brauchen. Willi (männl.) und Lotte (weibl.) sind sehr zutraulich und neugierig, fressen aus der Hand, möchten jedoch nicht angefasst werden. Zum Transport kann man sie hochheben. Ich glaube, sie könnten jetzt auch gut an Außenhaltung gewöhnt werden. Mir ist wichtig, dass sie es gut haben. Beide sind kastriert, jedoch aufgrund Wohnungshaltung nicht geimpft. Wer hat ein schönes Plätzchen für meine beiden?

Top

Brandenburg

Fridolin (m,k)

Fridolin (m,k)

Gewicht: 2 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Hallo, für Fridolin suche ich nach dem Tod seiner Freundin Lotti eine neue Herzensdame zum Kuscheln und Schmusen. Frido lebt schon immer in freier Wohnungshaltung und war noch nie eingesperrt. Frido ist 7 jahre, kastriert und ein ganz entspannter.

Top

Hamburg

Top

Hessen

Anton (m,k) & Honey (w,k)
Anton (m,k) & Honey (w,k)

geb. ca. 2010
geimpft
Anton wildfarben mit weißen abzeichen, Honey ist honigfarben
Wegen Todesfall: DRINGEND, 6 Jähriges Paar deutschlandweit abzugeben!

Hallo!
Weil die tollste Möhrchengeberin der Welt leider verstorben ist suchen Anton und Honey nun dringend wieder ein neues Zuhause!

Honey (w, Kastriert, 6 Jahre) und Anton (m, kastriert, 6 Jahre).

Honeys Geschichte kenne ich leider nicht, aber Anton hatte ich als kleines Kaninchenkind zusammen mit seinen Geschwistern im Wald gefunden, offensichtlich ausgesetzt! Ich habe alle drei damals vermittelt und nun kümmere ich mich natürlich darum, dass er und seine Freundin ein neues Zuhause finden! Zu Honeys Charakter kann ich nicht viel sagen, sie ist eher zurückhaltend, aber sehr liebevoll mit Anton und hat keine Angst vor Menschen. Generell sind beide Trubel gewohnt! Anton ist ein echtes Vorzeigekaninchen, frech und war als junges Kaninchen ein echter Ausbrecherkönig! Sein erster Name war Frechdachs... Er ist auch sehr verkuschelt und sucht Menschenkontakt! Die beiden wohnten bisher in freier Wohnungshaltung, sind absolut stubenrein! Sie kennen aber auch den Balkon und lieben die Buddelkiste, insofern kann ich mir auch gut eine Außenhaltung vorstellen! Die beiden werden deutschlandweit vermittelt, sind im Moment in Hessen, bei der Mutter ihrer verstorbenen Möhrchengeberin. Dies ist allerdings keine Dauerlösung und so freuen wir uns über Interessenten und auch mögliche Pflegestellenangebote sind sehr erwünscht! Fahrtangebote in den Norden und nach Berlin sind kein Problem und auch alles andere lässt sich einrichten!

Bei Fragen gerne schreiben!
Karlos (m, kastriert) & Luna (w)
Karlos (m, kastriert) & Luna (w)

Geboren ca. Frühjahr 2013
Karlos: schwarz-weiss
Luna: beige-weiss
Karlos und Luna suchen gemeinsam ein neues Zuhause in Außenhaltung.
Beide Langohren sind gesund und munter.
Auf Wunsch kann der Außenstall sowie Zubehör von den neuen Möhrenschälern erworben werden.
Karlos und Luna werden nur nach erfolgreicher Vorkontrolle und dann an Selbstabholer vermittelt. Für weitere Infos zu den Beiden oder zur Vermittlung gerne melden!

Kontakt:
06073-7446796
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)

Leon: geboren Januar 2010 | Naomi: geboren März 2013
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: Leon ist weiß-beige | Naomi ist schwarz
Wir suchen ein schönes neues und liebevolles Zuhause für unsere Kaninchen Naomi und Leon.
Leon ist kastriert und beide sind regelmäßig geimpft. Zuletzt April 2016, quasi frisch nachgeimpft.
Naomi ist sehr schüchtern aber lässt sich auch mal gerne auf den Arm nehmen. Sonst eher von vorsichtiger Natur. Sie ist seit Dezember die neue Lebensgefährtin von Leon.
Leon dagegen ist sehr aufgeweckt. Wenn es aber auf den Arm gehen soll, mag er es nicht gerne. Jedoch kann man ihn im Käfig sitzend streicheln, das mag er dann wieder.
Die beiden sind ganzjährig draußen und auch Kälte gewöhnt.
Wir suchen für beide ein schönes Plätzchen im Freien mit viel Platz zum toben.
Leider haben wir ab Juni große Umbaumaßnahmen und damit keine kaninchengerechte Unterbringung mehr. Eine schnelle Vermittlung wäre super, denn wir möchten sie nicht ins Tierheim geben müssen.
Rose (w) & Ronja (w)
Rose (w) & Ronja (w)

Geboren: 13.03.2015
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: grau
Die Eltern von Rose und Ronja stammten aus nicht artgerechter Haltung. Da war ihre Mutter schon trächtig und hat insgesamt sieben Babys zur Welt gebracht. Da neun Kaninchen eindeutig zu viel sind, suchten vier Kaninchen ein neues Zuhause (zwei kastrierte Brüder wurden bereits vermittelt). Nun suchen Rose und Ronja noch.
Rose ist eine recht dominante Häsin und sollte nicht zu weiteren dominanten Häsinnen vermittelt werden. Beide sind zu zweit zu vermitteln oder auch gemeinsam zu einem Böckchen oder kleinen Gruppe. Vorzugsweise in Außenhaltung oder Kaltstallhaltung (sie waren noch nie im Haus). Ronja ist vom Verhalten her ruhiger. Beide sind zutraulich und neugierig aber aufgrund der autarken Haltung keine Schmusetiere. Mit etwas Zeit und Geduld kann man sie aber bestimmt noch daran gewöhnen.
Schnuffel (m, kastriert) & Flöckchen (w)
Schnuffel (m, kastriert) & Flöckchen (w)

Geboren: 01.02.2012
Impfungen:
* gegen Myxomatose
* gegen RHD
Farbe: braun-weiß
Schnuffel und Flöckchen leben von klein auf zusammen. Sie sind ein richtiges Liebespaar. Schnuffel ist sehr neugierig und wird gerne gestreichelt und gekrault. Flöckchen dagegen ist eher etwas zurück haltend und ängstlich. Beide Kaninchen sind ein Herz und eine Seele und müssen auf jeden Fall zusammen bleiben. Sie leben in der Wohnung auf einer Freifläche(Kunstrasen) von ca. 7qm². Sind weder Käfighaltung noch Freihaltung gewöhnt. Zu Essen bekommen sie nur Frischfutter und Heu vom Bauern. Die beiden sind stubenrein.
Zur Zeit leben die beiden bei ihrem "Papa", der sie vor dem Tierheim gerettet hat,(nicht negativ gemeint) und es mit einer Privatvermittlung versuchen möchte. Ihre Halterin wollte sie von heute auf morgen nicht mehr, weil sie keine Zeit mehr hätte.
Sheila (w)
Sheila (w)

Geboren: ca. 2012
Geimpft:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: braun-weiß
Sheila ist eine schüchterne und dominante Kaninchendame. Zurzeit lebt sie alleine in Innenhaltung, deswegen hoffe ich schnell ein neues Zuhause zu finden. Der neue Partner sollte nicht zu dominant sein. Eine Außenhaltung ist auch möglich, sobald die Temperaturen es zu lassen (ab ca. Mai). Sie braucht viel Beschäftigung - sie langweilig sich sonst schnell. Da ich dem aus zeitlichen Gründen nicht gerecht werden kann, suche ich ein schönes Zuhause für Sheila.

Kontakt:
0173 4357592 oder

Top

Niedersachsen

Lily (w), Mia (w) & Luna (w)

Lily (w), Mia (w) & Luna (w)

geb. 2012 und 2015
Gewicht: ca. 2 kg
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Meine drei süßen Kaninchen suchen nun leider ein neues Zuhause. Nächstes Jahr werde ich wohl die Universität wechseln und umziehen. Leider werde ich mir finanziell keine Wohnung leisten können, wo alle Platz haben..

Lily ist komplett weiß und 4 Jahre alt. Sie kam zu mir als Baby, lebte aber längere Zeit alleine, da meine Mutter damals nicht mehr Tiere wollte..Letztes Jahr kamen dann Mia (1,5 Jahre alt, schwarz, weiß und schwarz gefleckt) und Luna (1,5 Jahre alt, schwarz mit weißen Pfötchen und weißer Nase) zu mir. Anfangs hat sich Lily nicht mit den beiden verstanden, nach einiger Zeit haben sie aber angefangen zu kuscheln und sich gegenseitig abzulecken. Mia und Luna sind ruhig und lieb, kommen, wenn man auf den Boden klopft und hören auch auf ihren Namen. Lily ist etwas schwieriger, da sie länger alleine war. Beim Bringen von Essen wird sie unruhig, nach dem man sie aber beruhigt hat, isst sie normal mit den anderen Zwei. Lily ist aber kuschelbedürftig und kommt oft aufs Sofa gehüpft und will gestreichelt werden. Deshalb möchte ich die Drei nur jemanden geben der auch wirklich Erfahrung mit Kaninchen hat und selber welche hat oder hatte. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden und die Drei auch besuchen kommen :) Ich hoffe nur, dass sie ein schönes neues Zuhause mit Grünfutter, viel Auslauf und Liebe bekommen..

Kontakt: 017660807879
Nicki (w, kastriert)

Nicki (w, kastriert)

Geboren: 2006
Gewicht (kg): ca. 2 kg
Impfungen: nicht geimpft
Farbe: braun

Wir wollen schweren Herzens unsere Nicki abgeben. Sie hat bisher in einer 3er-Gruppe gelebt. Nachdem nun ihr Lieblingspartner daraus verstorben ist, versteht sie sich mit dem anderen Kaninchen nicht mehr.
Nicki ist 8 Jahre alt und sehr fit. Sie ist kastriert und hat keine Krankheiten wie Schnupfen etc. Trotz ihres Alters ist sie sehr agil und benötigt sie nach wie vor viel Auslauf. Sie ist zudem sehr klug und möchte mit kleinen Spielen auch geistig gefördert werden (Futtersuchen etc.). Andernfalls wird ihr langweilig und dann neigt sie dazu, das Gehege umzuräumen.
Sie bekommt ausschließlich gesundes Futter (Heu, Kräuter und Gemüse/Obst) und verträgt dabei alles gut. Sie ist stubenrein und lebt derzeit in Wohnungshaltung.
Anderen Kaninchen gegenüber ist sie sehr dominant. Daher wäre eine Vermittlung zu einem eher unterwürfigen Kastrat ideal. Ist die Rangordnung geklärt, ist sie sehr liebevoll und kümmert sich um ihren Partner.
Zu Menschen hat sie kein so inniges Verhältnis. Sie frisst aus der Hand und lässt sich auch mal das Köpfchen kraulen, mehr allerdings nicht. Krallen schneiden, Hochheben etc. kennt sie und lässt sie über sich ergehen, danach ist sie allerdings immer ein klein wenig beleidigt.
Wir würden Nicki nur mit Schutzvertrag abgeben.
Sugarfoot (m,k)

Sugarfoot (m,k)

geb. Ende 2011
nicht geimpft
Sugarfoot hat leider seine Partnerin verloren und lässt sich nicht in die andere vorhandene Zweier-Gruppe integrieren.

Er lebt das ganze Jahr draußen und soll auch nur in Außenhaltung abgegeben werden. Er ist sehr neugierig und nicht ängstlich aber anfassen lässt er sich nicht. Er ist sehr verträglich mit Artgenossen und geht Streit aus dem Weg.

Top

Nordrhein-Westfalen

Don (m,k)

Don (m,k)

geb. 2010
Impfungen:
nicht geimpft
Dons Freundin ist leider verstorben, deshalb sucht der nette Herr ein neues Zuhause. Er ist sehr bewegungsfreudig und sucht eine liebe neue Partnerin.

Kontakt:
05971-8637702
Hasi (m, kastriert) & Mausi (w)

Hasi (m, kastriert) & Mausi (w)

Alter: Hasi 4 Jahre, Mausi 3 Jahre
Farbe: Hasi (weiß), Mausi (braun)
Die Besitzerin kann Hasi und Mausi leider nicht mehr gerecht werden, da sie ein allergisches Asthma entwickelt hat und ein Zusammensein mit den Tieren die Symptome verschlimmert.
Daher sind die beiden hübschen Schlappohren derzeit viel auf sich alleine gestellt und bekommen nur zur Fütterungs- und Säuberungszeit Gesellschaft durch Ihren Menschen.
Da dies der Besitzerin das Herz zerreißt, brauchen die beiden Fellnasen jetzt ein neues und liebevolles Heim in dem sie uneingeschränkt toben, flitzen und einfach nur Kaninchen sein können.
Wer gibt Hasi und Mausi die Streicheleinheiten die sie brauchen?
Heinz (m,k) & Hugo (m,k)

Heinz (m,k) & Hugo (m,k)

beide max. 2 1/2 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Beide sind eher ruhig und sehr sozial. Bei mir lebten sie mit einer Häsin zusammen, was sehr harmonisch war. Ich könnte mir daher dieselbe Konstellation oder auch eine größere Gruppe gut vorstellen.

Sie sind leider nicht sehr menschenbezogen und vor allem Hugo erschreckt sich noch schnell. Das hat sich aber schon sehr gebessert und ich bin zuversichtlich, dass sie sich noch weiter entwickeln werden.

Vor allem Heinz kommt aus sich heraus, wenn er einmal Vetrauen gefasst hat und holt sich gerne seine Leckerchen ab. Hugo ist ein kleines Hasenherz. Er braucht mehr Zeit und Geduld, dafür freut man sich über seine Fortschritte umso mehr.

Handynr.: 01633978116
Ida (w)

Ida (w)

5 Jahre (geb. 2011)
Gewicht: 1,5 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Unsere kleine Ida sucht nach dem Tod ihres Lebenspartners ein neues Zuhause mit neuem Partner!

Ida ist ein liebes und interessiertes Kaninchen. Sie nimmt Kontakt zu Menschen auf, ist aber kein Schmusetier. Mit ihrem Partner hat sie gerne und ausführlich gekuschelt.
Als Jungtier erkrankte Ida an EC. Seither hat sie eine Kopfschiefhaltung aber keine Einschränkungen oder sonstigen Gesundheitlichen Beschwerden! Sie hat keinen Rückfall mehr erlitten. Sie lebt in Innenhaltung und schafft auch Treppen und Etagen ohne Probleme.

Über ein neues Zuhause mit einem lieben neuen Partner würde sie sich und wir uns sehr freuen!
Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Geboren: ca. Ende 2014
Farbe: weiß-braun
Kasimir und Carlos wurden zum Einschläfern in der Praxis abgegeben. Zum Glück für die Beiden konnten die Besitzer aber überzeugt werden die Zwei stattdessen zur Vermittlung abzugeben.
Kasimir und Carlos haben sehr schlechte Zähne, aber nichts, was man nicht in den Griff bekommt. Die Schneidezähne müssen ca. alle 3 Wochen gekürzt werden, ggfs. werden die Schneidezähne aber vor der Vermittlung noch gezogen.
Kasimir und Carlos sind zwei Rammler, kastriert, Geschwister, ca. 1,5 Jahre alt. Kasimir hat ein braunes Fleckchen neben der Schnauze, Carlos hingegen ein ganz weißes Gesicht.
Die Beiden werden nur in artgerechtes Zuhause vermittelt. Die Pflegestelle ist bereit sie innerhalb von NRW und den angrenzenden Bundesländer zu bringen.
Mali (w)

Mali (w)

04.01.2016
nicht geimpft
Ich muss schweren Herzens meine Kaninchendame Mali abgeben.

Der Grund dafür ist, dass wir zuerst die Mali und einen Rammler (Ole) besaßen, leider starb dieser nach kurzen 6 Monaten. Dann haben wir uns einen neuen Rammler (Chuck) angeschafft, doch leider ist dieser an einer Kolik verstorben.

Jetzt bringen wir es nicht mehr übers Herz, uns noch ein neues Tier anzuschaffen, da es zu sehr weh tat die beiden zu verlieren. Nun möchte ich meine Mali in ein schönes neues Zuhause bringen, wo sie auf liebe andere Kaninchen trifft. Ich hoffe es finden sich liebe, neue Haseneltern!

Mobil: 015789639176
Mo (w,k) & Oskar (m,k)

Mo (w,k) & Oskar (m,k)

8 & 4 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
Der kleine Oskar sucht mit seiner Partnerin Mo ein neues liebevolles Zuhause, da die jetzige Besitzerin ihnen nicht das bieten kann, was die zwei kleinen Hoppler verdienen.
Mo ist eine liebes Zwergkaninchen sie hebt sich durch ihre Irokesenfrisur von anderen Zwergkaninchen ab. Sie ist eine liebe und zutrauliche.
Oskar ist eine liebes Zwergkaninchen er hebt sich durch sein wunderschönes weißes Fell und seinen hellblauen Augen von anderen Zwergkaninchen ab. Er ist sehr lieb aber auch sehr schreckhaft.

Ich hoffe es gibt den passenden Besitzer für die zwei Kleinen.
Shorty (m,k) & Pucky (m,k)

Shorty (m,k) & Pucky (m,k)

geb. 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Hallo,
leider muss ich schweren Herzens meine beiden Zwergkaninchen abgeben. Aufgrund einer beruflichen Veränderung werde ich zukünftig mind. 3Tage/Woche nicht zu Hause sein und auf Dauer die Nachbarn zu bitten ist keine Lösung. Zumal sich dies nur auf sauber machen und Futter geben beschränken würde. Derzeit leben die beiden in meinem Arbeitszimmer ca. 10qm und haben 24Std. Freilauf. Sie sind KEINE Käfighaltung gewohnt und auch nicht in solche abzugeben. Die beiden Kaninchen verstehen sich super, haben in etwa einmal im Jahr eine kleine Rauferei, die bei zwei Männchen wahrscheinlich auch nicht ausbleibt - im nächsten Moment allerdings haben sie sich wieder lieb. Beide Kaninchen haben noch NIE jemanden gezwickt oder sonst irgendwas, auch nicht bei kleinen Kindern. Bei den Menschen die sie kennen, sind sie sehr zutraulich und suchen auch Kontakt.

Es wäre schön, wenn jemand die nötige Zeit, die beide brauchen, in sie investieren kann.

Top

Rheinland-Pfalz

Blacky (w)

Blacky (w)

geb. ca. 2012
Gewicht: 3,5 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Blacky ist eine ganz süße und hübsche Maus, die aber ihren eigenen Kopf hat. Sie wird sehr gerne bekuschelt, wenn sie in Stimmung ist und mag dann auch den Kontakt zu Menschen. Sie ist nicht scheu und kommt, wenn sie einen kennt, ganz schnell angelaufen. Manchmal möchte sie aber auch einfach ihre Ruhe haben und zeigt das dann auch deutlich. Sie leidet sehr unter der Einzelhaltung und würde gerne einen netten Partner oder eine Gruppe finden, wo sie endlich lernen kann, wie schön das Kaninchenleben sein kann. Sie soll vorzugsweise in Außenhaltung vermittelt werden, großzügige Innenhaltung wäre aber auch schön. Wir würden sie gerne in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg oder Hessen vermitteln.

Blacky stammt aus schlechter Haltung. Bei einem Bauern wurde sie in einer winzigen Einzelbox gehalten, ohne Rückzugsmöglichkeit oder Zugang zu Wasser. Ihre Krallen waren 5 Zentimeter lang, ansonsten war sie in relativ gutem Zustand, bis auf ihr Hinterbeinchen, das durch einen alten Bruch, der nie behandelt wurde, eine Fehlstellung erlitten hat. Die Empfehlung ist, es so zu lassen, solange sie so gut wie jetzt damit klarkommt und keine Schmerzen hat. Es schränkt sie in keiner Weise ein, sie springt und rennt und schlägt Haken als wäre nichts. Sollten sich am Füßchen Geschwüre bilden, die sich nicht behandeln lassen, wäre eine Amputation des Beines der nächste Schritt. Aber wir sind zuversichtlich, dass Blacky mit ihrer Behinderung leben kann – sie zeigt große Lebensfreude und hat sich mit dem Beinchen arrangiert. Die Kotprobe war negativ, aber weil ihre Leidensgenossin Lilly Kokzidien hatte, wurde sie vorsorglich mitbehandelt. Sie ist gegen Myxo+RHD (Nobivac) und RHD2 (Filavac) geimpft.
Jane (w)

Jane (w)

ca. 6 Jahre
Impfungen:
nicht geimpft
Vor kurzem ist leider der Partner von meiner Häsin verstorben. Ich würde mich freuen, wenn sie einen oder auch mehrere neue Lebensgenossen finden würde.

Jane ist sehr neugirig und auch sehr verschmust. Wenn man eine Beziehung mit ihr aufgebaut hat kommt sie gleich hergelaufen, wenn man den Stall öffnet und lässt sich streicheln. Ab und an hat sie auch ihren Sturkopf aber sie akzeptiert dann auch die Grenzen die man ihr zeigt. Sie ist wirklich sehr angenehm und ruhig.

Es wäre schön, wenn sie ein nettes Plätzchen bei einem neuen Partner findet.
Lola (w, kastriert)

Lola (w, kastriert)

Geboren: 2013
Gewicht: 1,5 kg
Impfungen:
* gegen Myxomatose
* gegen RHD
Farbe: weiß-braunes Löwenköpfchen
Nachdem Lolas Partner Elvis gestorben ist möchte die Besitzerin die Kaninchenhaltung aufgeben und Lola in gute Hände vermitteln.
Lola wurde am 06.08.2013 geboren. Sie ist kastriert, gesund und seit einigen Monaten wirklich verschmust. Da sie nun seit fast 2 Wochen alleine ist, wäre es toll, wenn sie bald einen neuen Kuschelpartner findet.
Sie ist am Anfang etwas misstrauisch, das legt sich aber schnell. In einer Gruppe ist sie eher dominant, aber wenn alles geklärt ist, ist sie auch liebesbedürftig. Sie bekommt viel frisches Obst, Gemüse, Kräuter, Salat und natürlich Heu. Das sollte auch beim neuen Besitzer selbstverständlich sein. Ansonsten war sie mit Elvis in einem 10qm Freilauf, das heißt sie sollte auch im neuen Zuhause rumtollen können - das liebt sie nämlich.
Lola wird mit einem Schutzbrief und nur in beste Hände abgegeben. Bei Interesse kann auch eine Toilette, ein Käfig (bitte nur für Kloschalen usw. benutzen und sie nicht einsperren!), Näpfe usw. abgegeben werden.
Rudi (m, kastriert) & Rosi (w)

Rudi (m, kastriert) & Rosi (w)

Geboren: Ende 2015
Impfungen: gegen Myxomatose
Möchte hier meine 2 Kaninchen wegen einer Haarallergie abgeben. Rudi und Rosi sind 5 Monate alt. Sie leben im Käfig, dürfen sich aber, sobald jemand Zuhause ist, frei in der Wohnung bewegen. Sie sind geimpft und das Männchen ist kastriert.

Top

Sachsen

Mr. Crane (m, k)

Mr. Crane (m, k)

5 Jahre, geb. 04.2010
Gewicht: 2kg
geimpft gegen Myxomatose und RHD
Farbe: weiß
Wir suchen dringend eine artgerechte, sichere Unterkunft fuer unseren Zwergwidder Mr. Crane, da mein Freund leider eine Kaninchenhaarallergie hat. Mr. Crane wurde bisher in den kalten Monaten in der Wohnung gehalten, im Sommer hatte er ein Freigehege im Garten. Seine Partnerin ist bereits vor mehreren Monaten verstorben. Er braucht daher unbedingt eine neue Freundin und soll nicht in Einzelhaltung vermittelt werden.

Vermittlung nur mit Schutzvertrag.
Stella (w) und Stanley (m, k)

Stella (w) und Stanley (m, k)

beide geb. 2012
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Stella ist ein Satinkaninchen (Elterntiere sind Rex (Rammler) und Satin (Muttertier)) in der Farbe rot/braun. Stanley ist grau, seine Elterntiere sind Holländer (Rammler) und Weissgranne (Muttertier).

Beide sind tierärztlich gesund und sehr menschenbezogen und zutraulich. Kinder sind auch kein Problem.
Momentan leben sie drinnen, sie sind aber auch Außenhaltung gewöhnt und könnten im Frühjahr wieder nach draußen ziehen.

Es wäre schön, wenn die beiden zusammen ein neues Zuhause finden würden, könnten aber auch einzeln vermittelt werden.

Wir müssen die beiden leider aus gesundheitlichen Gründen abgeben, was uns sehr schwer fällt. Bei ernstem Interesse bitte melden. Sie sollen in ein schönes zu Hause mit viel Auslauf kommen.

Top

Sachsen-Anhalt

Karlie (m,k)

Karlie (m,k)

4 Jahre
letzte Impfung war vor 2 Jahren
Karlie ist ein ruhiges, liebes Kaninchen, der auch sehr zahm wird wenn man sich mit ihm beschäftigt. Zurzeit lebt er in der Wohnung, Außenhaltung wäre aber auch kein Problem.
Es wäre schön, wenn er zu einer Dame oder einer Gruppe kommen könnte... Zurzeit lebt er alleine, was ihn sehr traurig macht.

Karlie lebt in Sachsen-Anhalt, wir würden aber auch weiter fahren, wenn sich ein schönes neues Zuhause findet.

Top

Schleswig-Holstein

Top

Thüringen

Top

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 29.09.2016 um 05:52.