Privatvermittlungen

­Hier fi­nden Sie Kaninchen, die dringe­nd ein neues, liebevolles zu Hause suchen. Diese Privatvermittlungen finden aussc­hließlich ­zwischen dem ­jetzigen Halter und Ihnen statt. Die Abgabe des Tieres erfolgt ausschließlich unter Abschluss eines Schutzvertrages. Vo­raussetzungen für eine Privatvermittlung finden sie hier.


Baden-Württemberg •  Bayern  •  Berlin  •  Brandenburg •  Bremen  •   Hamburg  •  Hessen  • Mecklenburg-Vorpommern •  Niedersachsen  •  Nordrhein-Westfalen  •  Rheinland-Pfalz  •  Sachsen-Anhalt  •  Sachsen  •  Schleswig-Holstein •  Thüringen  •

Baden-Württemberg

Anton (m, kastriert)

Anton (m, kastriert)

Geboren: 2008
Impfungen:
gegen Myxomatose
Farbe: schwarz
Anton sucht dringend ein neues Zuhause. Unser 3-jähriger Sohn hat leider eine Allergie mit asthmatischen Auswirkungen entwickelt.

Anton ist ein schwarzes Schlappohr und lebt in der Wohnung in einem eigenen großen Käfig neben Kaninchenmann Pünktchen (auch hier auf der Seite eingestellt). Die beiden verstehen sich leider nicht so gut, daher die Unterbringung in getrennten Käfigen.
Aus diesem Grund sucht Anton nun ein schönes Zuhause bei einer netten Häsin oder in einer Kaninchengruppe.

Bei Bedarf kann auch alles vorhandene Zubehör kostenlos übernommen werden.

Kontakt:
Clara Wittig
Telefon:
0176-21928117
oder
E-Mail:
Bob (m,k)

Bob (m,k)

geb. 2016
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Leider müssen wir unseren kleinen Bob umzugsbedingt abgeben. Er ist erst 8 Monate alt, kastriert, geimpft und stubenrein. Er ist sehr zutraulich und liebt es gestreichelt zu werden. Außerdem mag er Plätze mit einer guten Aussicht, der Fenstersims ist sein Lieblingsplatz. Wir geben ihn samt Käfig, restlichem Futter, Spielzeug und sonstigem ab.

Tel. 017663103195
Harry (m,k) & Hermine (w)

Harry (m,k) & Hermine (w)

geb. Nov 2014
nicht geimpft
Ich habe Hermine und Harry mit 3 Babys aus verdreckter Käfighaltung geholt. Nun sind die Böckchen kastriert und die Familie bereit auszuziehen. Es wäre toll, wenn das süße Paar bald ein neues Zuhause mit ganz viel Platz findet!

Kontakt:
Andrea Wiwié
4 Pfoten suchen ihr Glück, Private Tierhilfe
Heda (w,k)

Heda (w,k)

geb. 2009
Impfungen:
nicht geimpft

Ich suche für meine Kaninchendame ein neues Zuhause, weil ihr langjahriger Partner leider verstoben ist. Sie lebt in Aussenhaltung und mag es nicht so sehr gerne gestreichelt zu werden.Ich gebe sie nur in eine Gruppen oder Paarhaltung ab. Ich hoffe auf diesem Weg ein schönes neues Zuhause für sie zufinden, weil sie jetzt sehr einsam ist.
Lilly (w,k) & Oscar (m,k)

Lilly (w,k) & Oscar (m,k)

geb. 2014
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Lilly (weiß, Löwenköpfchen, kastriert) und Oscar (blaugrau, Widder, kastriert) sind ein zuckersüßes Kaninchenpaar, das sich sehr lieb hat. Beide haben wir im September 2014 bei uns als Babys aufgenommen, sie kamen aus schlechter Haltung und sind wahrscheinlich deshalb auch etwas scheu geblieben. Oscar hat eine angeborene Zahnfehlstellung der Vorderzähne und muss deshalb circa alle 2 Monate zum Tierarzt um die Vorderzähne gestutzt zu bekommen. Wenn man die Vorderzähne regelmäßig machen lässt (ca 5-10 € kostet das), braucht er im Normalfall keine weiteren Behandlungen. Lilly ist ein echtes Mädchen, sehr anhänglich an Oscar und liebevoll, aber auch mal zickig und launisch. Gesundheitlich geht es ihr bestens.

Beide fressen ausschließlich Grünfutter und Gemüse aller Art, Heu und Zweige. Lilly und Oscar leben bei uns in großzügiger Innenhaltung, ein Umzug in ein Außengehege mit ausreichend Platz zum Toben und Buddeln würde den beiden aber sicherlich auch gefallen. Wir suchen schweren Herzens für unsere beiden Fellnasen ein neues Zuhause, da wir beruflich sehr viel unterwegs sind und leider kaum noch Zeit für die beiden haben. Wir wünschen uns für Lilly und Oscar ein kaninchengerechtes Zuhause bei liebevollen und kaninchenerfahrenen Haltern, die sich gut um die beiden kümmern werden.

Abgabe ausschließlich gemeinsam gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.
Lumi (w)

Lumi (w)

geb.ca. 2015 (Findelkind)
Vermittlungsregion: Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz

Impfung: 20.12.16 (Nobivac) und voraussichtlich 14.1.17 (Filavac)

Letzte Kotprobe: 19. Dez. Kokzidienfrei

Haltung: Vermittlung in Außenhaltung. Lumi würde gerne zu einem Böckchen oder in eine Gruppe ziehen.

bekannte Krankheiten, Unverträglichkeiten, Probleme: keine
Lumi ist ein ganz besonderes Kaninchen. Sie ist weiß mit blauen Augen und hat nur um ihr rechtes Auge einen schwarzen Kringel. So sieht sie von beiden Seiten so unterschiedlich aus, dass der Eindruck entsteht, es handelt sich um zwei verschiedene Kaninchen. :)

Lumi hat es nicht leicht gehabt in ihrem vermutlich noch sehr jungen Leben. Sie war irgendwann von ihren Besitzern nicht mehr gewollt und wurde einfach ausgesetzt. So kam es, dass sie ein halbes Jahr lang zwischen Mülltonnen lebte, bis wir durch Anwohner von ihr gehört, sie eingefangen und ihr wahrscheinlich zum ersten Mal in ihrem Leben Liebe geschenkt haben. Wir wissen nicht genau, wie alt sie ist, schätzen sie aber auf etwa ein Jahr. Sie ist sehr agil und hüpft immer wie ein kleiner Flummi im Gehege umher. Ihre Lebensfreude ist zweifellos und es macht unheimlich Spaß, ihr bei ihren flinken Bocksprüngen zuzusehen. Besonders interessant findet sie die anderen Kaninchen in ihrer Pflegestelle, von denen sie aber wegen der Kokzidien getrennt sitzt. Wir können uns vorstellen, dass sie eine sehr liebe Partnerin ist. Sie ist sehr neugierig, kommt sofort angelaufen wenn man das Gehege betritt oder sie ruft. Anfassen lässt sie sich noch nicht, aber Futter nimmt sie aus der Hand. Wir glauben, dass sie auch Menschen gegenüber zutraulich wird, wenn man genug Geduld aufbringen kann.

In Lumis Kotprobe wurde ein geringer Kokzidienbefall gefunden, gegen den sie behandelt wurde. Das (hoffentlich kokzidienfreie) Ergebnis der Kontrollkotprobe wird am 19. Dezember da sein und dann kann sie sofort umziehen. Wir haben derzeit Impftermine für den 20.12. (Myxo/RHD) und 14.1. (RHD2). Diese übernehmen wir gerne, würden das aber auch in die Hände der neuen Besitzer geben, wenn sie früher ihr neues Traumzuhause findet.

Vermittlung nur gegen Schutzvertrag.

Kontakt: Sabrina Hartmann
Mami & Mädi (w)

Mami & Mädi (w)

Alter: Mami ca. 2 Jahre; Mädi ca. 1 Jahr
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: blaugrau
Ich suche ein neues Zuhause für die Schönheiten Mami und Mädi.

Die beiden ehemaligen Zuchthasen sollten geschlachtet werden, da sie nicht mehr \"gebraucht\" wurden. Da ich davon mit bekam und sich die Möglichkeit ergab, sie und drei weitere männliche Kaninchen vor der Schlachtung zu retten, nahm ich sie vorübergehend auf, um sie in gute Hände weiterzuvermitteln.

Mami ist die Mutter von Mädi. Krankheiten sind keine bekannt.

Die Kaninchen sind nun seit einer Woche bei mir.

Anfangs waren sie sehr ängstlich, da sie nie richtigen Kontakt zu Menschen hatten und auf Ausstellungen und generell wahrscheinlich grob behandelt wurden und keine Zuneigung erfahren durften. Allerdings werden sie im Laufe der Zeit immer mutiger, neugieriger und zutraulicher.

Sie leben schon immer in Außenhaltung und können seit einer Woche täglichen Auslauf genießen.

Gesucht wird ein Zuhause, indem Mami und Mädi regelmäßig und viel Auslauf haben und ihr Leben in Ruhe genießen können. Die beiden werden nur zusammen vermittelt.

Ich würde mich freuen auf diesem Wege ein schönes Zuhause für die Süßen zu finden :)

Kontakt:
Telefon 0177-3369725
oder

Pünktchen (m, kastriert)

Pünktchen (m, kastriert)

Geboren: 2014
Farbe: schwarz-weißes Rexkaninchen
Ich möchte hier schweren Herzens mein kastriertes, gesundes, männliches, zweijähriges Dalmatiner-Rex-Kaninchen abgeben.

Momentan lebt er mit einer Holländer-Rex-Dame in Außenhaltung. Er hat das Jahr zuvor in Innenhaltung gelebt und ist somit flexibel zu halten.

Für die Außenhaltung verwende ich eine Heizmatte und einen isolierten Stall. Diesen verlässt er wenn es Temperaturen unter 0 Grad hat nicht mehr. Somit würde ich ihn nur in Außenhaltung vermitteln, wenn eine Möglichkeit zum Aufwärmen und zurückziehen gegeben ist bei kalten Temperaturen.

Er ist sehr freundlich und zahm. Er lässt sich gut anfassen und ist gesund, widerstandsfähig und geimpft. Er hat noch nie einen Menschen oder seine Partnerin gebissen. Er kennt Hunde und Katzen.

Der Grund, warum ich ihn abgebe ist, dass er und seine Partnerin nach einem Jahr Zusammenleben sich leider nur mäßig angefreundet haben und es zu keiner schönen Beziehung mit gegenseitigem Putzen und Kuscheln gekommen ist. Ich denke, dass dies ähnlich wie bei uns Menschen ist: Entweder es passt oder es passt eben nicht! Jedoch kommt es zwischen diesen beiden Kaninchen zu keinerlei Kämpfe oder blutigen Auseinandersetzungen.

Ich würde ihn gerne zu einem Partnertier oder auch in eine Gruppe vermitteln, da er sozial gut verträglich ist.

Ich möchte es mit der Kaninchendame nochmals mit einem anderen Kaninchen versuchen und gebe ihn deswegen ab.

Ich möchte ihn nur in gute Hände und artgerechte Haltung mit einem oder mehreren Partnertieren abgeben! In ein tolles Zuhause würde ich ihn auch hinfahren (Größenordnung 100/150km rund um Stuttgart) und ihn verschenken (kein Geld für Fahrt, frühere Impfungen, Kastration,..). Mir geht es ausschließlich hierbei um sein Wohl und dass er gut aufgehoben ist!

Gerne gebe ich weitere Infos, sowie weitere Bilder per Mail/Telefon/SMS/Skype/.../... an Sie weiter und beantworte alle Ihre Fragen!
Pünktchen (m, kastriert)

Pünktchen (m, kastriert)

geboren: 2008
Impfungen:
gegen Myxomatose

Pünktchen sucht dringend ein neues Zuhause. Unser 3-jähriger Sohn hat leider eine Allergie mit asthmatischen Auswirkungen entwickelt.
Farbe: hellbraun mit dunkelbrauner Nasenzeichnung
Pünktchen ist ein hellbraunes Löwenköpfchen und lebt in der Wohnung in einem eigenen großen Käfig neben Kaninchenmann Anton (auch hier auf der Seite eingestellt). Die beiden verstehen sich leider nicht so gut, daher die Unterbringung in getrennten Käfigen.
Aus diesem Grund sucht Pünktchen nun ein schönes Zuhause bei einer netten Häsin oder in einer Kaninchengruppe.

Bei Bedarf kann auch alles vorhandene Zubehör kostenlos übernommen werden.

Kontakt:
Clara Wittig
Telefon:
0176-21928117
oder
E-Mail:
Rüdiger (m,k) & Pauline (w)

Rüdiger (m,k) & Pauline (w)

geb. Winter 2014
Gewicht: 4–5 kg
Impfung: gegen RHD + Myxomatose geimpft
Ich habe Rüdiger und Pauline aus Käfighaltung übernommen. Zwar war mir bewusst, dass sie nicht dauerhaft bei mir bleiben können, aber ich hab nicht lange nachgedacht und die Beiden zu mir geholt, weil ich sie einfach nicht dort lassen konnte. Im Frühling beende ich mein Bachelorstudium und meine nächsten Jahre werden von längeren Auslandsaufenthalten und vielen Umzügen geprägt sein, weshalb ich nach langem Abwägen aller Möglichkeiten beschlossen habe, dass es nicht fair ist ihnen diese vielen Veränderungen zuzumuten und meine Lebensphase schlicht nicht vereinbar ist mit meinem Wunsch Rüdiger und Pauline ein wunderschönes, sorgenfreies Kaninchenleben zu ermöglichen.

Rüdiger wiegt 4,8 KG. Er ist sehr ruhig und ordnet sich anderen unter. Er liegt gerne mit den Hinterpfoten ausgestreckt auf der Erde und ist sogar zu faul, um für sein Futter aufzustehen. Täglich macht er Yogaübungen, insbesondere den Sonnenanbeter, die Vorderpfoten und den Kopf ganz lang machen, kann er inzwischen richtig gut. Er lässt sich sehr gerne von Pauline putzen und würde, wenn es nach ihm ginge, noch öfter geputzt werden. Ganz verrückt ist er nach Spieltunneln, die dann auch gerne mal im Gehege umhergeworfen werden. Wenn es Saaten gibt würde Rüdi am Liebsten in der Schüssel verschwinden, denn für Erbsenflocken und Saaten würde er alles tun, teilt seine Beute trotzdem ritterlich mit seinem Burgfräulein Pauline. Rüdiger ist neugierig und kommt sobald man im Gehege ist her, um einen anzustupsen und frisst auch aus der Hand. Durchwuscheln lässt er sich, wenn er Lust dazu hat, aber dann richtig. Er buddelt gar nicht und liegt lieber auf der faulen Haut oder randaliert, indem er den Tunnel durch das Gehege schleift. Auch er probiert gerne mal wie die Möbel ihm munden, deshalb ist er vermutlich in Außenhaltung besser aufgehoben. Rüdi macht brav sein Geschäft in die Toilettenschalen.
Pauline wiegt 4,4 Kg. Sie ist gleichzeitig dominant und schüchtern. Manchmal rammelt sie Rüdiger und manchmal versteckt sie sich schutzsuchend hinter ihm. Sie fasst definitiv schwerer Vertrauen als Rüdiger. Sie frisst aus der Hand, hat sich bis jetzt aber nur selten streicheln lassen. Ihr Lieblingsplatz ist in ihrem Burggraben unter der Burg, welchen sie majestätisch bewacht (auch im Schlaf). Durch die Spieltunnel flitzt sie auch gerne. Sie hat bisher einmal eine Kuhle unter ihrer Burg gebuddelt, ansonsten nie wieder. Gerne werden allerlei Gegenstände im Gehege angenagt (nach einem Probebiss wird entschieden, ob es ihr mundet), weshalb ich denke, dass sie besser in Außenhaltung passen würde. Stubenrein ist sie – das Geschäft wird nur in der Toilettenschale verrichtet.

Ernährung von Rüdiger und Pauline:
*Frischfutter (Wiese, Kohlrabiblätter, Möhrengrün, usw.) und Heu zur ständigen Verfügung (+ Stroh)
*Täglich abwechselndes Gemüse
*Mehrmals wöchentlich frische Äste, Saaten und Trockenkräuter
*Ungefähr einmal wöchentlich: Kolbenhirse oder Mais

Artgerechte Haltung und Ernährung setze ich voraus.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich Rüdiger und Pauline auch in einer größeren Gruppe wohlfühlen würden. Insbesondere für Rüdiger wäre es sicher schön noch eine zweite Dame zu haben, die ihn mit Vorliebe putzt. Pauline ist dominanter als Rüdiger, weshalb ich nicht weiß, wie sie sich in eine bestehende Gruppe einfügen würde. Wenn sie Angst hat, versteckt sie sich immer hinter Rüdiger.
Mein Wunsch für die beiden wäre ein großer Garten, den sie täglich erkunden können, da ich manchmal das Gefühl habe, dass ihnen die 8m², die ich ihnen biete, nicht ausreichen. Weshalb ich die Beiden auch nur in ein Zuhause vermitteln werde, das ihnen mindestens die gleiche Größe anbieten kann (falls Interesse besteht könnte man auch mein selbstgebautes Gehege übernehmen). Die Beiden sollten zusammen bleiben.

Rüdiger und Pauline werden mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Damit die Beiden ein großartiges Zuhause finden, würde ich sie gerne deutschlandweit vermitteln und könnte sie nach Absprache vielleicht sogar in ihr neues Zuhause bringen. Vermittlung gerne auch in die Schweiz, da ich in Konstanz wohne.
Schnuppi (w)

Schnuppi (w)

geb. Mai 2010
Vermittlungsregion: Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz
kastriert: nein
Letzte Impfung: 16.06.2016 (Nobivac)
Letzte Kotprobe: Dezember 2016, Ergebnis: negativ
bekannte Krankheiten, Unverträglichkeiten, Probleme: Beobachtung des Verdauungstraktes und der Gebärmutter

Haltung: Vermittlung derzeit in Innenhaltung, ab Frühjahr kann Schnuppi gerne in Außenhaltung ziehen. Sie würde gerne zu einem Böckchen oder in eine Gruppe ziehen.
Schnuppi hatte hintereinander 2 Partner (Böckchen) die verstorben sind. Nun lebt sie schon längere Zeit alleine und wünscht sich sehnlichst jemanden zum Kuscheln... Gerade jetzt im Winter möchte sie sich gerne an ein liebes Böckchen kuscheln und die gemütlichen Stunden zu zweit oder in einer Gruppe verbringen... Schnuppi wurde immer draußen gehalten, wurde aber diesen Winter reingeholt. Sie sollte deswegen derzeit auch in Innenhaltung bleiben, aber sobald im Frühjahr der letzte Frost rum ist, darf sie natürlich auch wieder raus.
Schnuppi hat einen netten, freundlichen Charakter. Sie ist sehr wählerisch, was Heu angeht, hat aber nun endlich eins gefunden, das ihr schmeckt (vom Heuandi). Sie frisst außerdem gerne Gemüse, frische Kräuter und Blätter. Früchte bekommt sie als Leckerli.
In der Vergangenheit hatte sie mehrfach Magen/Darm-Probleme (Aufgasungen) aufgrund von Kokzidien. Diese wurden erfolgreich behandelt und seitdem gibt es keine Probleme mehr. Die Backenzähne nutzten sich eine zeitlang nicht ordentlich ab, aber seit sie den Heukonsum gesteigert hat, gab es auch hier keine Beschwerden mehr. Vor wenigen Wochen wurde Schnuppi an der Gesäugeleiste ein Tumor entfernt. Die OP hat sie gut überstanden, allerdings muss man beobachten, dass die Tumoren nicht wiederkommen und sich auch nichts an der Gebärmutter bildet.

Schnuppi hat "Baustellen", aber wir hoffen, dass sich trotzdem jemand in sie verliebt... Wir würden es der kleinen Maus so wünschen.

Vermittlung nur gegen Schutzvertrag.
Zack (m,k) & Lucy (w,k)

Zack (m,k) & Lucy (w,k)

Zack geb. 12/2015, Lucy ca. 4 Jahre alt
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Kaninchen nur im Paar(Zack und Lucy)abzugeben.Die beiden sind es gewohnt im Außenbereich zu leben. Die Vermittlung erfolgt schweren Herzens wegen Zeitmangels.

Bei Lucy handelt es sich um ein schwarz-weiß gemustertes Widderzwergkaninchen. Sie ist ein dominantes Weibchen mit der Vorliebe für Schnee.

Bei Zack handelt es sich um ein braunes Zwergkaninchen

Top

Bayern

Berni (m, kastriert) & Bianca (w)

Berni (m, kastriert) & Bianca (w)

Geboren: 2012
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Leider muss ich meine zwei Kaninchen abgeben, da ich keine Zeit mehr für sie habe und ich seit einem halben Jahr einen Scheidungshund bei mir habe.
Sie leben in Innenhaltung in einem 6 m² Gehege. Sie bekommen viel Frischfutter, getrocknete Kräuter und LIEBEN Erbsenflocken und Rosinen.
Berni (Kastrat, Farbzwerg, dunkelbraun) ist ruhiger als Bianca (Weiblein, Löwenkopf, hellbraun) sie verstehen sich aber prächtig.
Wer sich für meine zwei süßen Kaninchen interessiert, kann sich gerne melden. Ich würde auch das Gehege und alles an Kaninchenzubehör, wenn gewünscht, mit abgeben.
Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Geboren: 2013
Gewicht (kg): 2,5 kg
Impfungen:
- gegen RHD
Aufgrund einer Erkrankung in der Familie suchen Bobbi, Bessi und Flaffi dringend ein neues Zuhause. Sie sind alle drei laut Bluttest E.C. positiv, die Krankheit ist aber noch nie ausgebrochen.
Kierby (w) & Tieger (w,k)

Kierby (w) & Tieger (w,k)

beide 4 Jahre
Gewicht (kg): Tiegerchen ca. 1 kg und Kierby 2-2,5 kg

Impfungen:
nicht geimpft
Hallo :)

ich muss schwerenherzens meine zuckersüßen Zwergkaninchen abgeben, wegen Umzug in eine kleinere Wohnung.

Meine Mädels haben bei uns ihr eigenes Zimmer mit selbst gebauten Käfig.

Wir würden alles mitgeben was den kleinen gehört ,sprich: Essen ,Trinkflasche ,ihre Teller, Streu etc... wer den Käfig gerne haben möchte schenken wir gerne dazu.

Beide wurden geimpft nur ich weis nicht was für Impfung das war ,wir haben leider keinen Impfpass für die kleinen.

Tiegerchen ist kastriert und Kierby ist nicht kastriert.

Tiegerchen hat chronischen schnupfen, keine Angst sie ist nicht ansteckend.

Die süßen gibt es nur im Doppelpack;).

Ich würde mich freuen, wenn die zwei süßen in gute Hände kommen ,wer würde sich da nicht freuen :) ?

Ich nehme kein Geld für meine kleinen und alles was dazu gegeben wird.
Mir ist wichtig das die kleinen viel Platz bekommen und gepflegt werden ,sprich : Käfig wird sauber gemacht, trinken wird nachgefüllt und Essen gegeben.

Im groß und ganzen suche ich eine verantwortungsvolle Familie mit Platz und Herz für Zwergkaninchen:)!!

Liebe Grüße

Dana :)
Manfred (m, kastriert) & Susi-Mupfel (w)

Manfred (m, kastriert) & Susi-Mupfel (w)

geboren Manfred: 2013; Susi-Mupfel: 2010
geimpft: nein
Farbe: weiß braun und braun
Unsere beiden Kaninchen, Manfred und Susi-Mupfel, wohnen bei meinen Eltern ganzjährig in einem großen gesicherten Außengehege im Garten, wo sie ganz Kaninchen sein können, sie buddeln oft und gerne einen Bau und bekommen im Sommer hauptsächlich Wiese und Zweige sowie etwas Gemüse zu fressen. Ich bin dieses Jahr zum Studieren in eine WG gezogen, wo ich die beiden leider nicht mitnehmen kann. Versorgt werden sie gerade von meinen Eltern und mir, wenn ich am Wochenende da bin. Es ist leider so, dass Manfred seit 2 Jahren immer wieder Probleme mit Schnupfen hat und wir mit ihm regelmäßig in die Tierarztpraxis müssen, um seine Tränennasenkanäle zu spülen und seine daraus entstehenden Augenentzündungen und sein häufiges Niesen zu behandeln. Diese Behandlung ist sehr zeitaufwändig und für mich aufgrund meiner Wohnsituation leider nicht mehr ausreichend zu bewältigen, weshalb ich ihn gerne zu neuen lieben Besitzern vermitteln würde, die bereit sind, sich um ihn zu kümmern. Am liebsten würde ich die beiden zusammen vermitteln, da sie sich (bis auf Unstimmigkeiten beim ersten Kohlrabiblatt etc.) sehr gut verstehen, allerdings ist es einzeln auch möglich. Für Susi-Mupfel könnte ich mir zum Beispiel auch das Zusammensein mit einem etwas älteren Kaninchenmann vorstellen, der ein bisschen weniger überschüssige Energie als Manfred hat. Am liebsten wäre ihnen sicher wieder die Außenhaltung, weil sie ein sehr naturnahes Leben gewöhnt sind, ein abwechslungsreiches Innengehege mit Buddelkiste wäre aber auch denkbar. Eine Vermittlung erfolgt nur mit Schutzvertrag. Ich hoffe, hier finden sich neue tolle Möhrchengeber für die zwei, auch wenn es mir sehr schwer fällt, die Kaninchenhaltung völlig aufzugeben. aber es ist mir wichtig, dass sie für ihr restliches Leben gut versorgt werden und glücklich sind.
Minou (w) & Lou (w,k)

Minou (w) & Lou (w,k)

Geboren: ca. 05/2015
Gewicht: ca. 2 kg
Geimpft: nein
Farbe: braun
Wir suchen für unsere zwei einjährigen Mädels Minou & Lou (ohne Zeitdruck) ein neues Zuhause, wo sie ganz viel Platz zum austoben haben. Man sollte bereits Erfahrungen mit Kaninchen haben, da die beiden sehr eigen sind.

Die Zwei wiegen knapp 2 Kilo und sind keine kleinen Zwergkaninchen. Die Mutter ist ein Löwenköpfchen und der Vater ist unbekannt (da war der Zaun wohl nicht hoch genug :-)).

Minou kann ziemlich eifersüchtig, dickköpfig und auch manchmal ziemlich zickig sein. Wenn ihr etwas nicht passt, zeigt sie es auch gleich. Hinter den Ohren kraulen ist aber oft erlaubt. Alles was ihr gehört wird auch mit ihrem Kinn regelmäßig markiert. Lou ist da ein wenig einfacher und braver, jedoch kann sie auch ganz schön meckern, wenn auch ihr etwas nicht passt. Lou ist die Verfressenere von beiden, sobald sie was leckeres sieht oder rascheln hört, ist sie Feuer und Flamme. Hochheben lassen sich die beiden sehr ungern, ist bei Lou aber wieder einfacher als bei Minou - aber mögen ja viele Kaninchen nicht. Auch wenn sich die beiden sehr ähnlich sehen, Minou ist haariger. :-)

Am liebsten knabbern die beiden an Möhrengrün und frischen Kräutern, gern gesehen ist auch Apfel. Lou frisst sehr gerne Tomaten und Minou liebt Petersilienwurzel.

Lou wird aufgrund von regelmäßigen/monatlichen Scheinschwangerschaften am 26.07.2016 kastriert. Minou war bis jetzt noch nie scheinschwanger. Eventuell lassen wir beide dann auch gleich mitimpfen.

Zum Abgabegrund: Wir haben einfach gemerkt, dass die beiden einfach mehr Platz brauchen als wir Ihnen 24/7 geben können und suchen somit für sie ein Plätzchen (vorzugsweise in Wohnungshaltung), wo sie richtig viel Platz oder gar ein ganzes Zimmer haben. Evtl sogar bei einem kastrierten Böckchen?

Die beiden werden nur mit Schutzvertrag und einer kleinen Schutzgebühr abgegeben, über den neuen Platz würde ich auch gerne dann genauer Bescheid wissen und perfekt wäre natürlich ab und an Kontakt und Fotos - man hat sie ja trotzdem sehr lieb die zwei Zicken. ;-)

Tel.: 0176 21420208 (nach 18 Uhr)
Miss Sophie & Franzi (w, kastriert)

Miss Sophie & Franzi (w, kastriert)

Geboren 2012
Gewicht: 2,5 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Miss Sophie und ihre Schwester Franzi sind 2 weiße, blauäugige Löwenköpfchen. Nach einem Beinbruch von Sophie mussten wir die beiden vor nicht ganz 2 Jahren vorübergehend trennen. Als Sophie wieder gesund war sind leider sämtliche Wiedervergesellschaftungsversuche gescheitert. Und wir haben ALLES versucht...Die dominante Franzi hat ihre Schwester jedes Mal so schwer verletzt, dass wir nach einer Hüftverletzung von Sophie schließlich abgebrochen haben und die beiden seitdem getrennt sind. Mit weiteren Kaninchen und in einer völlig neuen Umgebung könnte das aber wieder anders aussehen. Da wir leider keinen Platz für noch mehr Kaninchen haben, suche ich auf diesem Wege ein neues Zuhause für die beiden, damit sie nicht mehr einsam sein müssen.
Im Sommer sind die beiden immer in einem Außenstall mit angegliedertem Freilauf und den Winter über im Keller in unserem Gästezimmer.

Charakter:
Franzi ist die mit der längeren Haartolle ( seitliche Aufnahme) und die Dominante. Menschen gegenüber ist sie allerdings die deutlich Zurückhaltendere, lässt sich aber bei Vertrauen gerne hinter den Ohren kraulen. Außerdem buddelt sie im Außengehege mit Leidenschaft Gänge.
Miss Sophie ist deutlich zutraulicher - kann aber bei Missfallen auch mal zubeißen. Sie buddelt überhaupt nicht und ist tatsächlich auch lieber drinnen im Winterlager. Könnte also auch an jemanden vermittelt werden, der seine Kaninchen (mit viel Platz) im Haus hält.

Die beiden würden gerne zu einem oder zwei Kaninchenmännern ziehen.
Können evtl. auch getrennt zu einem männlichen Partner vermittelt werden.

Kontakt:
Nelly (w)

Nelly (w)

Alter: 7 Monate
Impfungen:
gegen RHD
gegen Myxomatose
bisher nicht geimpft, übernimmt die aktuelle Pflegestelle aber gerne

Gewicht: ca. 2 kg
Farbe: hellbraun
Aufgeweckte Kaninchendame 7 Monate sucht Kaninchen Freunde im selben Alter oder etwas älter.
Habe die Kaninchendame vorerst bei mir aufgenommen, da der vor Besitzer zwecks Allergie und Umzug sie nicht mehr behalten konnten.

Bislang lebte Sie leider alleine. Gerade gewöhne ich Sie an meine beiden, nur ist sie deutlich aktiver, als meine älteren 8+.

Sie braucht ihres gleichen. Jung, dynamisch, sportlich ;-).

Im Moment ist Sie an Innenhaltung gewöhnt, gerne kann Sie ab Frühling in Außenhaltung!

Keine Käfighaltung.
Tolle Artgerechte Unterbringung

Kontakt:
Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Geboren: Juli 2015
Impfungen: nicht geimpft
Farbe: grau & grau-weiße Angorakaninchen
Ich habe aus schlechter Haltung einige Tiere hierher in meine private Notstation übernommen.
Dringend sucht eine Gruppe Angorakaninchen (2xweiblich, 1xmännlich-kastriert) ein tolles Zuhause bei Kaninchenliebhabern. Viel Zeit zum Kämmen der Tiere ist Voraussetzung. Die Vermittlung erfolgt bestenfalls in frei Wohnungshaltung. Die beiden Mädels haben sehr langes Angorafell, müssen gekämmt, gepflegt und hin und wieder geschoren werden. Der kastrierte Bub hat kürzeres Fell, ohne Pflegeaufwand.
Sie kennen ausschließlich gesunde Kaninchenernährung, also Heu, Heu, Heu und etwas Frischfutter, wie Salat, Karotte, etwas Apfel. Sie lieben getrocknete Kräuter!
Allesamt sind neugierig, aber erst mal vorsichtig dem Menschen gegenüber. Viel Geduld und Erfahrung ist gefragt!
Zu weiteren Fragen gerne melden.
Toffifee (w)

Toffifee (w)

2016
gegen Myxomatose
gegen RHD
Da langsam alle Kinder aus dem Haus sind und unsere Eltern beide berufstätig, müssen wir uns nun schweren Herzens aus zeitlichen Gründen von unserem Hasenmädchen "Toffifee" trennen. Sie ist eine sehr aufgeweckte und neugierige Häsin, die man einfach liebhaben muss! Sie ist viel Auslauf gewohnt und genießt es sichtlich, viel Platz zu haben.

Top

Berlin

Capuccino (m,k) & Karamell (m,k)

Capuccino (m,k) & Karamell (m,k)

1,5 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Wir haben ein Rammler Geschwister-Paar in Außenhaltung. Die beiden sind etwas lebendig in der Nacht, was aber unsere Nachbarn nicht so toll finden. Momentan musste ich die beiden trennen,da sie sich plötzlich nicht mehr mögen. Um sie richtig räumlich zu trennen fehlt Platz. Danach können die beiden wieder zusammengeführt werden. Bis jetzt waren sie eigentlich immer sehr verschmust und spielten viel zusammen. Es wäre schön,wenn die beiden an einem Ort mit vielPlatz kämen weiterhin außen.

017648231272
Hannah (w) & Nafnof (m,k)

Hannah (w) & Nafnof (m,k)

geb. 2013
Gewicht (kg): 2kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
Wir sind Hannah und Nafnof. Wir sind beide fast 3 Jahre alt und leben seit über 2 Jahren bei unserer Familie . Wir fühlen uns hier sehr wohl aber müssen leider umziehen weil unsere Familie aus Deutschland wegzieht. Wir leben das ganze Jahr lang auf dem Balkon und hoppeln immer ins Wohnzimmer wenn die Tür offen steht .. Wir lieben uns sehr und sind unzertrennlich deshalb gehören wir auch in eine einzige Anzeige.
Hoppel (w, kastriert)

Hoppel (w, kastriert)

Geboren: 2013
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Farbe: hellbraun
Hallo,
ich heiße Hoppel und bin ein fast vierjähriges, aufgewecktes und neugieriges Löwenkopfmädchen. Vor zwei Wochen habe ich meinen geliebten Struppi verloren. Ich wohne in einem großen Gehege im Wintergarten, unternehme aber sobald meine Menschen zu Hause ausgiebige Ausflüge durch das angrenzende Wohnzimmer. Dort hole ich mir dann auch meine Streicheleinheiten. Meine Menschen wissen, dass ich nicht auf den Arm möchte, mich aber sehr gerne streicheln lasse. Ich werde hier mit frischen Gemüse, leckeren Kräutern und getreidefreien Leckerlies verwöhnt. Dennoch wünsche ich mir wieder einen Partner zum Schmusen.

Hoffentlich findet sich für unsere Hoppel ein neues Zuhause. Da uns Hoppels Vorgängerin, Lilli, wegen eines Gebärmuttertumors verlassen hat, haben wir die Süße lieber kastriert, um ihr und uns solch eine Tragödie zu ersparen. Für unseren Struppi war sie die zweite Frau und die Beiden haben sich total gern gehabt. Da meine Tochter immer älter wird und sich eher nach draußen orientiert, möchten wir eigentlich kein neues Kaninchen. Mal abgesehen davon, dass immer ein Hase übrig bleibt, nimmt einen der Abschied jedes Mal mit.

Wir beantworten gerne alle Fragen und geben auch allerlei Zubehör mit.

Kontakt:
0177-7060474
oder

Olaf (w,k) & Winkie (w,k)

Olaf (w,k) & Winkie (w,k)

geb. 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Olaf und Winkie sind Geschwister und lieben sich abgöttisch. Sie sind etwas schüchtern, lassen sich jedoch gern streicheln und kuscheln und sind offen Menschen gegenüber. Sie kennen andere Tiere, wie Hunde.

Ich muss sie leider abgegeben, da ich aus finanziellen Gründen nun eine kleine Wohnung habe und wegen meinem Beruf kaum Zeit habe... ich liebe sie sehr und genau deswegen gebe ich sie weg, da sie etwas Besseres verdient haben.

Ich hoffe es findet sich ein lieber Halter, der ihnen das Leben versüßt.
Plisch (m,k) & Fleck (w,k)

Plisch (m,k) & Fleck (w,k)

beide geb. 2010
2016 nicht geimpft
Achtung: Plisch hat seit Anfang 2015 wiederholt Gesundheitsprobleme. Harnsteine und Druckstellen an den Pfoten sind mittlerweile kuriert, aber Plisch hat Zahnprobleme entwickelt und frisst seither wenig Heu und verschmäht meistens auch Zweige. Heurollen, Pappkartons und getrocknete Kräuter interessieren ihn aber weiterhin brennend, und natürlich alles Frische: Gemüse, Obst, Kräuter. Seine unausgewogene Diät bedeutet leider auch, dass der Kot zweitweilig etwas feuchter und weicher ausfällt, außerdem ist er untergewichtig. Die Fellhygiene fällt ihm auch etwas schwer. Trotzdem ist er aufgeweckt, ausgeglichen und verkuschelt wie früher.

Fleck ist seit Mai 2010, Plisch seit August 2010 bei uns. Die beiden sind ein Herz und eine Seele, Fleck die etwas nervöse, buddelfreudige Tunnelliebhaberin, Plisch der entspannte und wenig scheue "Chef". Wir haben sie immer in der Wohnung in großen Gehegen mit viel Zimmerauslauf gehalten, Balkon und Wiese kennen sie von uns nicht. Stubenreinheit ist für die beiden (besonders Plisch) leider eher ein Fremdwort, aber sie beschränken sich normalerweise auf ihr Gehege. Die beiden kuscheln am liebsten miteinander, freuen sich aber auch über gelegentliche Streicheleinheiten.

Wir haben beide nicht aus der Zoohandlung, sie sind gerettete Kaninchen. Die beiden sind unsere ersten Kaninchen. Seitdem wir beide nach Berlin gezogen sind und viel arbeiten, fehlt uns leider zunehmend die Zeit (und Unterstützung), uns angemessen um die beiden zu kümmern. Anfang des nächsten Jahres zieht unser Hauptsitter weg von Berlin, daher haben wir schweren Herzens entschieden, dass wir ein neues Zuhause für die Ninchen suchen wollen.

Natürlich werden wir vor einer Übergabe nochmal einen vollen Gesundheitscheck mit Fleck und Plisch machen lassen und die Impfung auffrischen.

Es ist uns superwichtig, dass Fleck und Plisch in einem guten Zuhause unterkommen, daher möchten wir sie vorzugsweise an erfahrene Möhrenspender abgeben. Durch Plischs Gesundheitszustand können einige Tierarztkosten anfallen!

Abgabe mit Schutzvertrag und für eine Schutzgebühr. Zubehör geben wir gern dazu.
Rauchfang (w)

Rauchfang (w)

9 Jahre (geb. 2007)
Gewicht: 1,4 kg

Impfungen:
nicht geimpft
Unsere Rauchi sucht nach dem Tod ihrer Partnerin Leni nun ein neues Zuhause. Sie ist 9 Jahre alt, aber noch sehr aufgeweckt und rennt einem oft wie ein kleiner Hund hinterher und ist furchtbar verkuschelt und neugierig :)

Seitdem ich sie vor 1,5 Jahren von der Vorhalterin übernommen habe hat sie einige Probleme mit einer wiederkehrenden Bindehautentzündung und den Zähnchen, was aber eine normale Alterserscheinung ist. Ich bin auch bereit weiterhin für Tierarztkosten aufzukommen, solange diese für mich finanziell tragbar sind. Rauchfang ist uns allen sehr ans Herz gewachsen und wir werden sie vermissen, aber sie ist in Einzelhaltung viel zu einsam. Sie lässt sich von anderen Kaninchen nicht unterbuttern, ist aber auch nicht dominant.

Ich würde mir sehr wünschen, dass unser Wirbelwind schnell ein neues Zuhause findet!

Top

Brandenburg

Anton (m,k) & Penny (w,k)

Anton (m,k) & Penny (w,k)

geb. 2011 und 2012
Geimpft: myxo, rhd, rhd2
DRINGEND neues Zuhause gesucht!

Ich suche für meine zwei Fellnasen ein neues Zuhause. Sie leben derzeit in Außenhaltung, aber mein kleiner Anton verträgt die Kälte nicht mehr so wie die letzten Jahre und der Platz für eine Innenhaltung ist bei uns nicht ausreichend. Er hat eine Frontzahnproblematik und die Zähne müssen regelmäßig gekürzt werden.
Penny ist eine "ausrangierte" Zuchtdame. Beide sind sehr neugierig und lieb aber schüchtern.
Daher suche ich ein warmes und artgerechtes Zuhause für die zwei!
Sie lieben ihre kräutermixe (werden von uns bestellt) und ein bis zwei Erbsenflocken zwischendurch :-D

Ich gebe gern sämtliches Zubehör mit (Turm, Tunnel, Häuschen...)
Edward (m, k)

Edward (m, k)

Geboren: 2013
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Farbe: weiß
Edward lässt sich nicht streicheln ist aber sehr lieb. Er ist lebhaft und pflegeleicht. Seine Gefährtin Bella ist verstorben und nun ist er alleine. Er lebt im Außengehege.

Kontakt:
Günter Kaiser
Fridolin (m,k)

Fridolin (m,k)

Gewicht: 2 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Hallo, für Fridolin suche ich nach dem Tod seiner Freundin Lotti eine neue Herzensdame zum Kuscheln und Schmusen. Frido lebt schon immer in freier Wohnungshaltung und war noch nie eingesperrt. Frido ist 7 jahre, kastriert und ein ganz entspannter.
Lotte (w) & Rudi (m,k)

Lotte (w) & Rudi (m,k)

geb. 2016
Gewicht (kg): 1,5

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Wir geben auf diesem Wege unsere beiden Teddyzwerge mit umfangreichem Zubehör ab.
Die beiden Tiere sind aktuell rund 5 Monate alt, beide sind geimpft, der Tierarzt bestätigte ebenfalls vor 3 Wochen, dass die Tiere absolut gesund sind. Das Männchen ist zudem kastriert. Wichtig, die Teddyzwerge werden nur zusammen abgegeben, da sie sehr aneinander hängen.

Wir haben die Tiere vom Züchter bekommen, ein entsprechender Stammbaum und wichtige Informationen gibt es dazu, auch der Kontakt mit der Züchterin ist immer problemlos möglich.

Das Weibchen ist zahm, auch das Männchen kann man an guten Tagen streicheln:) wenn man frische Kräuter und Blätter in der Hand hält, kommen die beiden nach kurzer Zeit auch an und fressen aus der Hand.

Wir verkaufen dazu außerdem:
- Käfig
- Gehege (die fehlenden Teile sind im Keller, kann auch wieder komplett zusammengebaut werden
- umfangreiches Spielzeug
- Furminator + Bürste für Fellpflege
- Einstreu
- Fressen
- Heu
- Stroh
- Spielzeug

Zu beachten gilt, die Tiere werden natürlich jeden Tag versorgt, von daher kann die Menge des Fressens am Ende variieren. Erst vor wenigen Tagen kam allerdings eine 50 Euro Bestellung bei uns an, diese hält mindestens noch für einen Monat.

Uns ist wichtig, dass die Tiere in gute Hände kommen.
Rosi (w)

Rosi (w)

geboren 2012
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Farbe: weiß-grau (rhön-farben)
Wir suchen für unsere Rosi ein neues Zuhause, da sie seit dem Tod ihres Partners kurz nach Weihnachten 2016 leider alleine ist. Sie lebt in Innenhaltung auf ca. 7 Quadratmetern und frisst überwiegend Frischfutter (Möhrengrün, Kohlrabiblätter, Salat, Wiese). Sie hat ein sehr liebes Wesen, lässt sich gern streicheln und hat mit ihrem Partner immer sehr viel gekuschelt und geschmust. Wir würden uns sehr freuen, wenn Rosi in einem neuen schönen Zuhause nicht länger alleine sein muss.

Kontakt:

Top

Bremen

Filou (m, kastriert)

Filou (m, kastriert)

Geboren: 2010
Gewicht: 1,8 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Farbe: weiß-grau
Kaninchen Filou, ist ein ruhiger, sehr entspannter Draußen lebender Zwergwidder. Er wird dieses Jahr 7 Jahre alt und ist bereits von klein auf kastriert. Filou wiegt 1,8 Kilo und wurde das letzte Mal am 31.01 geimpft. Bis vor kurzem hatte er eine Artgenossin namens Toffie. Sie waren gleichalt, jedoch bekam das Löwenköpfchen Krebs in der Gebärmutter, da dieser bereits gestreut hatte blieb mir nichts anderes über als sie von ihrem Leid zu erlösen. Da Toffie eine sehr dominante Hasendame war, weiss Filou dass es sich nicht lohnt zu streiten und weicht gerne zurück. Auch mit Hunden hatte er bis jetzt kein Problem und lässt sich einfach ganz gemütlich beschnuppern.

Filous Krankengeschichte:
Seitdem Toffie nicht mehr ist, tut sich Filou immer schwerer. Mit allem. Im November 2016 hatte er zum ersten Mal richtige Probleme. Er fraß nicht mehr. Es lag zum einen an den altersbedingten Zahnspitzen, die bei ihm nun alle 3 Monate vorsichtshalber entfernt werden müssen, aber auch an Trockenfutter, welches ich ihm aufgrund der Zahnspitzen verabreichen sollte. Nachdem ich ihm mehrere Tage ein Medikament zur Beseitigung der Aufgasung verabreichte, verbesserte sich sein Zustand erheblich. Nun im Januar das gleiche Problem. Leider extremer. Diesmal lag es vermutlich daran, dass er feuchtes Heu zu fressen bekam (ich lagere alles draußen). Er bekommt kein Trockenfutter mehr, nur Frischfutter und trockenes Heu. Mittels Schmerzmittel und dem Medikament gegen Gase besserte sich auch dies bereits. Filou bekam auch noch Augensalbe um Eiterbläschen, wozu er wegen seinem Alter neigt, zu beseitigen. Schon seit einigen Jahren hat Filou eine Art Pickelchen am Augenlied, dieses ist harmlos, etwas rein ästhetisches also. Mit Hilfe der neuen Augensalbe soll sich dies auch minimieren. Wem der Schönheitsmakel nicht gefällt kann es wegoperieren lassen, jedoch ist es nichts bösartiges. Auch eine Kotprobe ergab, dass Filou keine weiteren Beschwerden hat. Auf Nachfrage kann sich ein potentieller neuer Besitzer bei mir melden und bei meinem Tierarzt Fragen zu Filou stellen, die Schweigepflicht ist für ihn aufgehoben.

Mein aktuelles Problem:
Ich liebe Filou und möchte selbstverständlich nur das Beste für ihn. Ich bin jedoch erst 18 Jahre alt und verdiene so gut wie gar nichts als Studentin. Meine Eltern unterstützen mich nicht und mein allergrößtes Problem ist: die Zeit. Wenn der Moppel Medikamente bekommen soll wie beispielsweise das zur Abgasung dann muss dies 3-Mal am Tag geschehen. Diese Zeit habe ich leider nicht mehr. Ich sehe ihn alleine und er sieht so unglücklich und leidend aus. Ich wünsche mir so sehr ein Zuhause, egal ob draußen oder drinnen, wo er sich zusammen mit Artgenossen vergnügen kann. Mir fehlen also die zeitlichen und finanziellen Mittel um ihm das Leben so schön zu machen, wie er es verdient hat.

Eine Person mit Liebe und Zuneigung für ihn zu finden ist mein Traum. Ich denke seine gesundheitlichen Beschwerden würden sich verringern, sobald er mit anderen zusammenlebt und jemand um sich hat der ihn immer kontrolliert. Ich würde ihn unheimlich gerne besuchen können, weshalb der neue Besitzer nicht weiter als eine Stunde Autofahrt von Bremen entfernt sein sollte. Der Stall, in dem er momentan lebt und das ganze Zubehör, sprich Einstreu, Nagelschere etc. kann ich natürlich mit zum neuen Zuhause transportieren.

Kontakt:
Celina Hoffmann

Top

Hamburg

Top

Hessen

Karlos (m, kastriert) & Luna (w)
Karlos (m, kastriert) & Luna (w)

Geboren ca. Frühjahr 2013
Karlos: schwarz-weiss
Luna: beige-weiss
Karlos und Luna suchen gemeinsam ein neues Zuhause in Außenhaltung.
Beide Langohren sind gesund und munter.
Auf Wunsch kann der Außenstall sowie Zubehör von den neuen Möhrenschälern erworben werden.
Karlos und Luna werden nur nach erfolgreicher Vorkontrolle und dann an Selbstabholer vermittelt. Für weitere Infos zu den Beiden oder zur Vermittlung gerne melden!

Kontakt:
06073-7446796
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)

Leon: geboren Januar 2010 | Naomi: geboren März 2013
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: Leon ist weiß-beige | Naomi ist schwarz
Wir suchen ein schönes neues und liebevolles Zuhause für unsere Kaninchen Naomi und Leon.
Leon ist kastriert und beide sind regelmäßig geimpft. Zuletzt April 2016, quasi frisch nachgeimpft.
Naomi ist sehr schüchtern aber lässt sich auch mal gerne auf den Arm nehmen. Sonst eher von vorsichtiger Natur. Sie ist seit Dezember die neue Lebensgefährtin von Leon.
Leon dagegen ist sehr aufgeweckt. Wenn es aber auf den Arm gehen soll, mag er es nicht gerne. Jedoch kann man ihn im Käfig sitzend streicheln, das mag er dann wieder.
Die beiden sind ganzjährig draußen und auch Kälte gewöhnt.
Wir suchen für beide ein schönes Plätzchen im Freien mit viel Platz zum toben.
Leider haben wir ab Juni große Umbaumaßnahmen und damit keine kaninchengerechte Unterbringung mehr. Eine schnelle Vermittlung wäre super, denn wir möchten sie nicht ins Tierheim geben müssen.
Paulchen (m,k) & Lotta (w)
Paulchen (m,k) & Lotta (w)

Lotta geb. 02/2016, Paulchen geb. 06/2016
nicht geimpft
Leider muss ich meine beiden Langohren aufgrund meiner neuen Wohnsituation und daher zu wenig Platz, abgeben.

Lotta ist sehr zutraulich und neugierig. Sie liebt es hinter den Ohren und auf der Nase gestreichelt zu werden. Auch gegenüber Fremden ist sie sehr zutraulich.

Paulchen ist seit knapp zwei Monaten bei mir und der beste Freund von Lotta. Er ist noch etwas zurückhaltend, dennoch kommt er immer häufiger neugierig angekoppelt und schleckt auch gerne mal Finger ab.

Ich gebe Lotta und Paulchen nur in ganz Liebe Hände und gegen eine kleine Schutzgebühr ab, da es mir wirklich sehr schwer fällt.
Beide sind nur Wohnungshaltung gewöhnt.

Bei Bedarf habe ich noch einen Käfig, sowie ein Außengehege mit Bodenschutz für die Verwendung in der Wohnung ab zu geben.
Rio (m,k)
Rio (m,k)

6-8 Jahre
Impfungen: RHD2 Filavac wird noch im November geimpft, 2 Wochen später Myxo/RHD Nobivac. Kann auch von den neuen Besitzern geimpft werden, die Kosten werden in diesem Fall von uns übernommen.
Derzeitiger Wohnort mit PLZ: 63906 Erlenbach/Main
Vermittlungsregion: deutschlandweit
Innen- oder Außenhaltung: Innenhaltung
Besonderheiten/Erkrankungen: Keine
Rio hat vor kurzem seine Partnerin verloren und sucht nun ein neues Zuhause. Er ist ein absoluter Traumklopfer... er ist etwas scheu Menschen gegenüber, denn seine ganze Liebe schenkt er seiner Partnerin. Sie sollte wenn möglich nicht allzu dominant sein, da er ein eher zurückhaltendes Kaninchen ist. Er lebt derzeit in freier Wohnungshaltung und benutzt immer vorbildlich seine Pipibox. Wer hat eine liebe Dame und ein Plätzchen für ihn frei? Wir hängen sehr an ihm und möchten ihn wirklich nur in die besten Hände geben, mit der Bitte um anhaltende Kontaktpflege. Es ist möglich, ihn in sein neues Zuhause zu bringen.

*Rio ist der dunklere auf dem Foto (rechts). Das andere ist seine ehemalige Partnerin, die leider über die Regenbogenbrücke gehoppelt ist.

Vermittlung nur gegen Schutzvertrag.

Kontaktinformationen:
Sabrina Hartmann
Ryozo (m,k)
Ryozo (m,k)

7 Jahre (ca. 2009)
Gewicht: mittelgroßes Kaninchen
geimpft: letztes Jahr noch gegen RHD, dieses Jahr war das Impfserum schlecht zu kriegen
Ryo ist ein sehr liebes und liebenswert es Kaninchen. Er wehrt sich nicht, wenn er von anderen Kaninchen "gemobbt" wird, weshalb sein neuer Partner (m/w) nicht sehr dominant sein sollte. Trotz seiner Größe kann er gut mit Zwergkaninchen vergesellschaftet werden. Selbst das Zusammenleben mit einem kleinen gehandicapten männlichen, nicht kastrierten Zwergkaninchen klappte schon super. Ryo wird ausschließlich in 24 h/Tag freie Wohnungshaltung vermittelt. So lebt er momentan auch. Möglich ist eventuell auch ein Kaninchenzimmer oder ein großes Zimmergehege, in dem er sich Tag und Nacht aufhalten kann. Frühestens im nächsten Frühjahr könnte er aber natürlich gern in ein gut gesichertes großes Außengehe umgesiedelt werden - auch hier darf er nachts nicht in einen Stall gesperrt werden.
Abgabegrund: Ryozos Partnerin starb. Beendigung der Kaninchenhaltung, weil es zu schwer zu ertragen ist, regelmäßig Familienmitglieder (dazu zählen wir unsere Kaninchen) zu verlieren.

01719001765
63906 Erlenbach am Main

Top

Mecklenburg-Vorpommern

Top

Niedersachsen

Flocke (w)

Flocke (w)

geb. 2010
Gewicht (kg): ca. 1,5

Impfungen:
nicht geimpft
Flocke hat ihren Partner verloren und lebt seitdem allein. Ich möchte gern, dass sie nicht für immer allein bleibt und wieder einen Partner findet oder ggf. sogar mehrere Kameraden.
Flocke (w)

Flocke (w)

geboren ca. 04/2016
Gewicht: ca. 1,6 kg

Impfungen: RHD2 (Januar '17)
Farbe: weiß-grau
Flocke sucht ein neues zu Hause mit lieben Kastraten!

Ich habe Flocke letzten November zu mir genommen, da die Besitzer sie aus gesundheitlichen Gründen abgeben mussten.

Eine Vergesellschaftung mit meinem Pärchen ist leider gescheitert, da meine Häsin sie nicht akzeptiert. Die Attacken gegen Flocke habe immer weiter zugenommen, sodass ich sie nun endgültig trennen musste.

Flocke ist unterwürfig gegenüber Artgenossen und wehrt sich nicht gegen Angriffe. Sie ist vom Charakter lieb, verschmust, anhänglich, aktiv und neugierig.

Leben tut sie zur Zeit in Innenhaltung und sie an Frischfutter jeglicher Art gewohnt.

Vermittelt wird sie nur gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.
Ich würde Flocke in ihr neues zu Hause bringen, um mir selbst ein Bild zumachen.

Kontakt:
0160-99025293

E-Mail:
Lily (w), Mia (w) & Luna (w)

Lily (w), Mia (w) & Luna (w)

geb. 2012 und 2015
Gewicht: ca. 2 kg
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Meine drei süßen Kaninchen suchen nun leider ein neues Zuhause. Nächstes Jahr werde ich wohl die Universität wechseln und umziehen. Leider werde ich mir finanziell keine Wohnung leisten können, wo alle Platz haben..

Lily ist komplett weiß und 4 Jahre alt. Sie kam zu mir als Baby, lebte aber längere Zeit alleine, da meine Mutter damals nicht mehr Tiere wollte..Letztes Jahr kamen dann Mia (1,5 Jahre alt, schwarz, weiß und schwarz gefleckt) und Luna (1,5 Jahre alt, schwarz mit weißen Pfötchen und weißer Nase) zu mir. Anfangs hat sich Lily nicht mit den beiden verstanden, nach einiger Zeit haben sie aber angefangen zu kuscheln und sich gegenseitig abzulecken. Mia und Luna sind ruhig und lieb, kommen, wenn man auf den Boden klopft und hören auch auf ihren Namen. Lily ist etwas schwieriger, da sie länger alleine war. Beim Bringen von Essen wird sie unruhig, nach dem man sie aber beruhigt hat, isst sie normal mit den anderen Zwei. Lily ist aber kuschelbedürftig und kommt oft aufs Sofa gehüpft und will gestreichelt werden. Deshalb möchte ich die Drei nur jemanden geben der auch wirklich Erfahrung mit Kaninchen hat und selber welche hat oder hatte. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden und die Drei auch besuchen kommen :) Ich hoffe nur, dass sie ein schönes neues Zuhause mit Grünfutter, viel Auslauf und Liebe bekommen..

Kontakt: 017660807879
Louis (m,k)

Louis (m,k)

geb. Juli 2011
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD

Gewicht: ca. 1,5 kg
Louis ist ein eher scheues zurückhaltendes Tier, das gerne seine Ruhe hat und daher nicht für Kinder oder als "Kuscheltier" geeignet. Von klein auf lebt er in einem Stall mit bestehendem Freilauf ganzjährig draußen. Leider ist seine langjährige Partnerin verstorben und er sucht nun eine neue Partnerin. Louis wurde von klein auf regelmäßig geimpft und wurde kastriert (Impfpass und sämtliche Arztrechnungen liegen vor). Louis bekommt nur gesundes Futter (Cuni Complete), Heu und Frischfutter, Krankheiten sind uns keine bekannt. Nur in liebevolle Hände abzugeben!!!!

Kontakt: 017641314707
Rocxy (w)

Rocxy (w)

geb. 2015
5,5 kg
nicht geimpft
Rocxy ist eine wunderschöne Deutsche Widder Häsin in der tollen Farbe perfeh die bei uns in einem großzügigen Offenstall lebt. Leider ist ihr Partner nun aus Altersgründen verstorben und Rocxy ist nun allein. Sie wird vermittelt in eine Artgerechte Haltung mit anderen Kaninchen damit sie nicht allein leben muss.

Wer kann und will der lieben Maus ein tolles, neues Zuhause geben?

Top

Nordrhein-Westfalen

Bella (w)

Bella (w)

Alter unbekannt da Fundtier
Impfungen:
nicht geimpft
Farbe: hellbraun mit dunkelbrauner Zeichnung
Bella kam im Oktober 2012 aus dem Krefelder Tierheim zu uns. Sie wurde mit einem älteren kastrierten \"Widder\" vergesellschaftet und lebte bis Ende letzten Jahres mit diesem zusammen.

Sie ist ausschließlich Wohnungshaltung gewohnt, hat ein eigenes Zimmer und so genug Platz, um sich auszutoben. Da ihr Partner verstorben ist, sucht Sie jetzt ein neues Zuhause bzw. einen neuen Partner.

Sie ist gesund und aufgeweckt und hatte nie eine Krankheit oder Verletzung. Sie ist wenig menschenbezogen, dominant bei der Vergesellschaftung und möchte kognitiv gefördert werden (spielt sehr gerne z.B. Agility-Spiele mit Spielzeug für Katzen oder Hunde).

Das neue Zuhause sollte für Sie wieder ausreichend Platz und eine Partner- oder Gruppenhaltung bieten. Käfighaltung (\"übliche Kleintierkäfige\" aus dem Handel) lehnen wir ausdrücklich ab.

Kontakt:
Anna Rheinfelder
Bunny (w)

Bunny (w)

geb. 21.04.2016
Leider müssen wir unsere Bunny abgeben!
Sie wurde von klein an von ihrer Mutter vetstoßen und leidet schon immer daran sehr viel Angst zu haben. Sie ließ sich von klein an nicht gerne auf den Schoß setzen. Man kann sie streicheln, aber dies tut sie auch nur unter sehr viel Misstrauen. Ich habe wirklich alles versucht, um liebevoll ihr Vertrauen zu gewinnen. Habe ihr ein schönes Reich gegeben. Von klein an war sie gewohnt mit unserem Lucky draußen auf der Terrasse zu leben im Aussenhehege mit Auslauf. Jetzt wo es so nass und kalt wurde lebt sie drinnen im sehr großen 2stöckigen Gehege und Auslauf drinnen oder draussen. Sie ist ziemlich ängstlich und knurrt dann auch mal gerne sehr dominant. Zu Lucky ist sie immer sehr lieb gewesen und kuschelt gerne. Ich suche für Bunny auf jedenfall etwas wo sie nicht alleine lebt, ich würde empfehlen ihr ein Zuhause zu geben wo sie frei sein kann und ihre Ruhe hat. Sie ist nicht für Kinder geeignet, da diese sie unter Stress setzen und sie Angst hat. Sie ist von klein an Kinder gewohnt , aber meine dürften sie nie rausnehmen. Sie ist kerngesund, nur hat sie ein wenig zuviel darauf da sie sehr hecktisch frisst man darf nicht zuviel geben da sie sonst ohne Pause isst. Sie wird tägl. mit frischem Gemüse , getreidefreiem Trockenfutter und Heu gefüttert. Sie isst alles gerne aber am liebsten mag sie Kohlrabiblätter.
Ich würde mich freuen, wenn sie hier ein schönes neues Zuhause findet!
Emma (w), Django (m,k) & Borsti (m,k)

Emma (w), Django (m,k) & Borsti (m,k)

geb. Emma 2013, Django 2012, Borsti 2012
nicht geimpft
Aus zeitlichen Gründen suche ich für Emma (wildfarben), Django (schwarz) und Borsti (weiß-schwarz) ein neues zu Hause. Django und Borsti sind Brüder und haben 1 Jahr drinnen gewohnt bevor sie in ihr Außengehege gezogen sind. Sie waren 1 Jahr alt als Emma zu ihnen kam. Django und Borsti sind relativ zutraulich und auch mal verschmust, aber eben nur dann wenn sie es möchten. Emma ist scheuer und braucht wohl mehr Zuneigung um Vertrauen zu fassen. Sie sollen wenn möglich als Gruppe zusammen bleiben und nur in artgerechte Außenhaltung ziehen.
Gern möchte ich die 3 zu jmd. mit Kaninchenerfahrung vermitteln und dann auch gern mal im neuen zu Hause besuchen.
Hasi (m,k) & Tina (w)

Hasi (m,k) & Tina (w)

2010 & 2011
nicht geimpft
Hasi wurde als Baby ausgesetzt gefunden.Mein Mann nahm ihn dann mit nach Hause und kümmerte sich seitdem um ihn. Dadurch dass Hasi ca. 2 Jahre ohne Partner gelebt hat ist er sehr zutraulich und vertraut uns Menschen sehr. Er kuschelt gerne und ist unheimlich aufmerksam und hat auch eine Portion Humor. Manchmal ist er ein richtiger Quatschkopf. Nach 2 Jahren hat er dann endlich zwei Partner bekommen. Und er ist richtig froh und dankbar darüber endlich jemanden zu haben der ihn putzt und mit ihm kuschelt.

Tina ist eine richtige Dame und eine treue Partnerin.Sie kümmert sich immer herzlichst um ihre Partner und schaut dass die Bude gut aussieht.

Sie ist stubenrein und generell sehr reinlich.

Als sie 1 Jahre alt war wurde eins ihrer Augen entfernt aufgrund einer Entzündung zwischen Augenhöhle und Augapfel. Aber damit kommt sie inzwischen gut klar und ist umso aufmerksamer beim herumlaufen.

Die beiden leben in unserer Wohnung. Haben zwei Käfige die immer offen stehen und 8 qm Auslauf, bzw die ganze Wohnung wenn die Zimmertür aufsteht. Hasi geniesst es sehr die ganze Wohnung zu erkunden während Tina gerne in ihrem Revier bleibt.

Wir suchen für die beiden ein neues Hause,da wir selbst im August Eltern geworden sind und es trotz aller Bemühungen schwierig geworden ist den beiden noch gerecht zu werden.

Wir wünschen uns für die beiden einen Transfer in artgerechte Außenhaltung. Ich wünsche den beiden sehr draußen leben zu dürfen.

Bei weiteren Fragen zu den beiden, einfach melden.

Vielen Dank.
Ida (w)

Ida (w)

5 Jahre (geb. 2011)
Gewicht: 1,5 kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Unsere kleine Ida sucht nach dem Tod ihres Lebenspartners ein neues Zuhause mit neuem Partner!

Ida ist ein liebes und interessiertes Kaninchen. Sie nimmt Kontakt zu Menschen auf, ist aber kein Schmusetier. Mit ihrem Partner hat sie gerne und ausführlich gekuschelt.
Als Jungtier erkrankte Ida an EC. Seither hat sie eine Kopfschiefhaltung aber keine Einschränkungen oder sonstigen Gesundheitlichen Beschwerden! Sie hat keinen Rückfall mehr erlitten. Sie lebt in Innenhaltung und schafft auch Treppen und Etagen ohne Probleme.

Über ein neues Zuhause mit einem lieben neuen Partner würde sie sich und wir uns sehr freuen!
Kalle (m,k) & Django (m,k)

Kalle (m,k) & Django (m,k)

geb. 2013
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
gegen RHD2
Django ist ein Löwenkopf und lebt ganzjährig mit seinem Freund Kalle in Außenhaltung. Er ist freundlich und neugierig, jedoch keine Kuscheleinheiten gewohnt. Kalle ist ein Deutscher Widder, er ist freundlich und neugierig, jedoch keine Kuscheleinheiten gewohnt. Beide sind reine Gemüse/Obst und Heu Vernichter :) Sie werden nur zusammen abgegeben! Beide werden nicht als Kinderzimmerkaninchen und/oder Käfigkaninchen abgegeben!!! Ich suche für beide eine nette neue Familie (vielleicht auch zu anderen Kaninchen), die sich bewusst ist, was Kaninchen benötigen und was sie kosten können. Fragen beantworte ich gerne per Email. Beide Kaninchen werden vor Abgabe nochmal tierärztlich untersucht
Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Geboren: ca. Ende 2014
Farbe: weiß-braun
Kasimir und Carlos wurden zum Einschläfern in der Praxis abgegeben. Zum Glück für die Beiden konnten die Besitzer aber überzeugt werden die Zwei stattdessen zur Vermittlung abzugeben.
Kasimir und Carlos haben sehr schlechte Zähne, aber nichts, was man nicht in den Griff bekommt. Die Schneidezähne müssen ca. alle 3 Wochen gekürzt werden, ggfs. werden die Schneidezähne aber vor der Vermittlung noch gezogen.
Kasimir und Carlos sind zwei Rammler, kastriert, Geschwister, ca. 1,5 Jahre alt. Kasimir hat ein braunes Fleckchen neben der Schnauze, Carlos hingegen ein ganz weißes Gesicht.
Die Beiden werden nur in artgerechtes Zuhause vermittelt. Die Pflegestelle ist bereit sie innerhalb von NRW und den angrenzenden Bundesländer zu bringen.
Mali (w)

Mali (w)

04.01.2016
nicht geimpft
Ich muss schweren Herzens meine Kaninchendame Mali abgeben.

Der Grund dafür ist, dass wir zuerst die Mali und einen Rammler (Ole) besaßen, leider starb dieser nach kurzen 6 Monaten. Dann haben wir uns einen neuen Rammler (Chuck) angeschafft, doch leider ist dieser an einer Kolik verstorben.

Jetzt bringen wir es nicht mehr übers Herz, uns noch ein neues Tier anzuschaffen, da es zu sehr weh tat die beiden zu verlieren. Nun möchte ich meine Mali in ein schönes neues Zuhause bringen, wo sie auf liebe andere Kaninchen trifft. Ich hoffe es finden sich liebe, neue Haseneltern!

Mobil: 015789639176
Mo (w,k) & Oskar (m,k)

Mo (w,k) & Oskar (m,k)

8 & 4 Jahre
Impfungen:
gegen Myxomatose
Der kleine Oskar sucht mit seiner Partnerin Mo ein neues liebevolles Zuhause, da die jetzige Besitzerin ihnen nicht das bieten kann, was die zwei kleinen Hoppler verdienen.
Mo ist eine liebes Zwergkaninchen sie hebt sich durch ihre Irokesenfrisur von anderen Zwergkaninchen ab. Sie ist eine liebe und zutrauliche.
Oskar ist eine liebes Zwergkaninchen er hebt sich durch sein wunderschönes weißes Fell und seinen hellblauen Augen von anderen Zwergkaninchen ab. Er ist sehr lieb aber auch sehr schreckhaft.

Ich hoffe es gibt den passenden Besitzer für die zwei Kleinen.
Puschel (m,k)

Puschel (m,k)

geb. 4/2013
nicht geimpft
Puschel sucht ein neues Zuhause mit einer lieben Partnerin. Seit dem seine Schwester leider im vergangenen Jahr verstorben ist, lebt er alleine. Er hat aktuell ein großes Gehege innerhalb der Wohnung und darf auch so in der Wohnung herumlaufen.

Ich wollte ihn anfangs gerne behalten nur sehe ich ein, dass ich keinen Artgenossen ersetzen kann.

Puschel ist ein Teddy-Widder und besteht deshalb quasi nur aus Fell, welches man ihm ab und zu stutzen sollte. Er ist sehr lieb und kommt manchmal sogar auf die Couch gehüpft, um gestreichelt zu werden. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich ein schönes neues Zuhause für den kleinen finden würde, damit er endlich wieder schmusen kann.
Shorty (m,k) & Pucky (m,k)

Shorty (m,k) & Pucky (m,k)

geb. 2015
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Hallo,
leider muss ich schweren Herzens meine beiden Zwergkaninchen abgeben. Aufgrund einer beruflichen Veränderung werde ich zukünftig mind. 3Tage/Woche nicht zu Hause sein und auf Dauer die Nachbarn zu bitten ist keine Lösung. Zumal sich dies nur auf sauber machen und Futter geben beschränken würde. Derzeit leben die beiden in meinem Arbeitszimmer ca. 10qm und haben 24Std. Freilauf. Sie sind KEINE Käfighaltung gewohnt und auch nicht in solche abzugeben. Die beiden Kaninchen verstehen sich super, haben in etwa einmal im Jahr eine kleine Rauferei, die bei zwei Männchen wahrscheinlich auch nicht ausbleibt - im nächsten Moment allerdings haben sie sich wieder lieb. Beide Kaninchen haben noch NIE jemanden gezwickt oder sonst irgendwas, auch nicht bei kleinen Kindern. Bei den Menschen die sie kennen, sind sie sehr zutraulich und suchen auch Kontakt.

Es wäre schön, wenn jemand die nötige Zeit, die beide brauchen, in sie investieren kann.
White (w)

White (w)

geb. 2013
Gewicht (kg): 1,8kg

Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Hallo,

leider lebt meine Häsin alleine in Außenhaltung. Sie bekommt neben Heu und Wasser viel Frischfutter. Sie ist viel Freilauf gewöhnt.

Da ich die Kaninchenhaltung aufgeben möchte, suche ich ein neues Zuhause für sie. Bitte nur zu einem Partner und in Außenhaltung mit Freiraum.

Sie ist ein Widder und fast ganz weiß bis auf einen silbernen Streifen am Rücken. Die Augen sind blau.

Foto gerne auf Nachfrage.

Weitere Fragen beantworte ich gerne.

Viele Grüße

Roswitha

Top

Rheinland-Pfalz

Theo (m,k) & Lilly (w)

Theo (m,k) & Lilly (w)

ca. 4 Jahre alt
Name: Lilly
Geschlecht: weiblich
Geb.: ca. 2012
Farbe: karamell
Bezeichnung: Zwergkaninchen, Stehohr
Vermittlungsregion: Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen
kastriert ja/nein: nein
Impfung ja/nein: ja (Myxo+RHD Nobivac und RHD2 Filavac)
Letzte Kotprobe bzw. Ergebnis: August 2016, negativ
bekannte Krankheiten, Unverträglichkeiten, Probleme: keine

Name: Theo
Geschlecht: männlich
Geb.: ca. 2012
Farbe: weiß-braun
Bezeichnung: Zwergkaninchen, Stehohr, Schecke
Vermittlungsregion: Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen
kastriert ja/nein: ja (4. Juli 2016)
Impfung ja/nein: ja (Myxo+RHD Nobivac und RHD2 Filavac)
Letzte Kotprobe bzw. Ergebnis: Juli 2016, negativ
bekannte Krankheiten, Unverträglichkeiten, Probleme: keine
Lilly und Theo stammen aus schlechter Haltung. Bei einem Bauern wurden sie in winzigen Einzelboxen gehalten, ohne Rückzugsmöglichkeit oder Zugang zu Wasser. Ihre Krallen waren 5 Zentimeter lang, ansonsten waren sie in gutem Zustand.

Lilly ist ein kleiner Sonnenschein! Sie ist ein wenig frech, wie es sich für Kaninchendamen gehört. Sie kneift einem auch mal in die Zehen, liebt es aber über alles zu kuscheln und liegt dann ganz entspannt da.

Theo ist ein Charmeur, er ist zu Menschen sehr freundlich und schließt jeden gleich in sein kleines Herz. Er verteilt unheimlich gerne Küsschen und ist sehr neugierig, aber am liebsten schlägt er Haken! Er liebt es, gestreichelt zu werden.

Die beiden litten sehr darunter, alleine zu sein, weswegen wir sie miteinander vergesellschaftet haben. Sie sind nun ein Herz und eine Seele, kuscheln was das Zeug hält und schlecken sich gegenseitig ab. Sie haben sich gesucht und gefunden und sind ein ganz tolles Kaninchenpaar geworden! Es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick.

Deswegen sollen sie zusammen vermittelt werden, gerne auch zu einem vorhandenen Tier oder in eine Gruppe. Sie sollen vorzugsweise in Außenhaltung vermittelt werden, großzügige Innenhaltung wäre aber auch schön. Wir würden sie gerne in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Hessen vermitteln, könnten sie aber auch weiter wegbringen, wenn sie dort ihr Traumzuhause finden.

Lilly und Theo werden nur gegen Schutzvertrag vermittelt.

Kontakt: Sabrina Hartmann

Top

Sachsen

Fluffy (m,k) & Puschel (m,k)

Fluffy (m,k) & Puschel (m,k)

geb. 2013
nicht geimpft
Schweren Herzens habe ich mich entschlossen meine zwei Lieblinge abzugeben. Fluffy (weiß) und Puschel (weiß/grau) Ich habe vor zu Reisen und mich um meine Persönlichkeitsentwicklung zu kümmern.

Da ich möchte, dass sie immer gut versorgt sind und keinem unnötigen Stress ausgesetzt sind, suche ich einen neuen liebevollen Besitzer, dem es genauso wichtig ist, dass sie ein artgerechtes und freudiges Leben führen können.

Meine beiden Jungs sind ein Herz und eine Seele, necken sich, kuscheln und fressen zusammen.

Täglich frische Wildkräuter zur Verfügung stellen und genügend Auslauf, sowie regelmäßige Fellpflege sind unerlässlich. Die zwei haben sehr viel Fell, da sie Löwenkopfkaninchen sind, demnach muss regelmäßig auch der After kontrolliert werden, ob er frei ist für die eigene Körperpflege.

Fluffy ist sozusagen der Chef im Haus und Puschel ist der liebe zurückhaltende und vorsichtige. Beide sind ganz lieb aber nicht zum kuscheln da, sie zeigen durch weghoppeln genau was sie nicht möchten, das muss man auch respektieren. Sie ziehen sich gern zurück bis es was zu fressen gibt, da gibt es kein halten mehr. :)

Das Zubehör wie Auslaufgehege, Häuschen, Trinknapf, Käfig... gebe ich mit ab.

Wenn du bereits Kaninchen besitzt, wäre es gut sie erstmal auf Probe zu vergesellschaften, ob sie sich vertragen.

Da sie mir sehr wichtig sind, freue ich mich wenn ich sie mal besuchen darf.

Bei Fragen schreibt oder ruft mich gerne an.
034291347474
Konrad (m, kastriert)

Konrad (m, kastriert)

Geboren 2010 (Alter: 6 Jahre)
Impfungen:
nicht geimpft

Gewicht: 1,8 kg
Farbe: braun mit hellbrauner Löwenmähne
Ich suche dringend ein neues Zuhause mit Gesellschaft für meinen Konrad, am besten im Raum Leipzig. Leider mussten wir gestern seine Gefährtin verabschieden. Konrad ist ein eher schüchternes, zurückhaltendes Kaninchen, das den Kontakt zu Menschen eher meidet. Umso wichtiger ist es mir, dass er bald wieder in Gesellschaft von Artgenossen sein kann. Er ist topfit und wurde bisher drinnen gehalten, kann aber ab dem Frühling auch gern nach draußen ziehen. Ich beantworte gern Fragen!

Kontakt:
Lilo (w) & Stitch (w)

Lilo (w) & Stitch (w)

beide 2 Jahre alt
nicht geimpft
Zwergkaninchen- Damen, dringende Abgabe wegen Allergie meines Lebensgefährten

Lilo: braunes kurzes Fell, etwas heller hinter den Ohren, ganz lieb, spielt gerne, nicht Menschenscheu, kann auch mit anderen Tieren

Stitch: weißes langes Fell, kuschelt gerne, nicht Scheu, kann mit anderen Tieren

Top

Sachsen-Anhalt

Top

Schleswig-Holstein

Top

Thüringen

Cherry (w)

Cherry (w)

geb. 2011
Impfungen:
gegen RHD
Cherry ist ein ruhiges, zurückhaltendes Hasenmädchen. Leider ist ihre Partnerin über die Regenbogenbrücke gegangen, nun möchte ich sie schweren Herzens abgeben. Sie lebt in Innenhaltung und muss regelmäßig gekämmt werden, da sie ein Kuschelteddy ist und ihr Fell sehr schnell verknotet. Ich würde mich freuen, wenn Sie ein schönes Zuhause bei einem neuen Partnerkaninchen findet!

Top

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 22.02.2017 um 21:00.