Privatvermittlungen

­Hier fi­nden Sie Kaninchen, die dringe­nd ein neues, liebevolles zu Hause suchen. Diese Privatvermittlungen finden aussc­hließlich ­zwischen dem ­jetzigen Halter und Ihnen statt. Die Abgabe des Tieres erfolgt ausschließlich unter Abschluss eines Schutzvertrages. Vo­raussetzungen für eine Privatvermittlung finden sie hier.


Mecklenburg-Vorpommern  • Bayern  • Berlin  • Brandenburg  • Hessen  • Niedersachsen  • Nordrhein-Westfalen  • Rheinland-Pfalz  • Baden-Württemberg  • Sachsen-Anhalt  • Sachsen  • Thüringen  • Schleswig-Holstein  • Hamburg

Mecklenburg-Vorpommern

Top

Bayern

Anna (w)

Anna (w)

Geboren: 2014
Gewicht (kg): ca. 2 kg
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: beige
Anna war eines von zwei Kaninchen, die im Februar aus tierschutzrelevant schlechter Haltung befreit wurden. Sie saß alleine in einem viel zu kleinem Käfig, ausgemistet wurde so gut wie nie, das Futter bestand aus altem Brot und Salatabfällen. Sie war ein lästig gewordenes Kinderspielzeug.
Anna wurde untersucht und geimpft und sie ist trotz allem gesund und sehr munter.
Die Kleine ist quirlig und verspielt, inzwischen sehr handzahm, sie kommt sofort an wenn jemand das Zimmer betritt und wenn sie gerufen wird schießt sie aus irgendeiner Ecke ran. Sie belegt jeden mit Beschlag und bringt einen zum lachen. Sie ist ein richtiger Clown.
Anna braucht dringend Gesellschaft, ein Partnertier, das mit ihr spielt und rennt und kuschelt, jemand der sie Kaninchen sein lässt.
Wer gibt diesem Springinsfeld die Chance auf ein glückliches Kaninchenleben?

Kontakt:
0176-55182176
089-9302961
Berni (m, kastriert) & Bianca (w)

Berni (m, kastriert) & Bianca (w)

Geboren: 2012
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Leider muss ich meine zwei Kaninchen abgeben, da ich keine Zeit mehr für sie habe und ich seit einem halben Jahr einen Scheidungshund bei mir habe.
Sie leben in Innenhaltung in einem 6 m² Gehege. Sie bekommen viel Frischfutter, getrocknete Kräuter und LIEBEN Erbsenflocken und Rosinen.
Berni (Kastrat, Farbzwerg, dunkelbraun) ist ruhiger als Bianca (Weiblein, Löwenkopf, hellbraun) sie verstehen sich aber prächtig.
Wer sich für meine zwei süßen Kaninchen interessiert, kann sich gerne melden. Ich würde auch das Gehege und alles an Kaninchenzubehör, wenn gewünscht, mit abgeben.
Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Bobbi (m, kastriert), Bessi (w) & Flaffi (w)

Geboren: 2013
Gewicht (kg): 2,5 kg
Impfungen:
- gegen RHD
Aufgrund einer Erkrankung in der Familie suchen Bobbi, Bessi und Flaffi dringend ein neues Zuhause. Sie sind alle drei laut Bluttest E.C. positiv, die Krankheit ist aber noch nie ausgebrochen.
Brownie (m, kastriert) & Amy (w)

Brownie (m, kastriert) & Amy (w)

Geboren: Brownie ca. 2010 | Amy ca. 2012
Gewicht 1,8 kg & 1,6 kg
Impfstatus: beide gegen Myxomatose und RHD
Brownie hatte ich vor 3 Jahren nach Thüringen vermittelt. Dort lernte er Amy in freier Wohnungshaltung kennen. Beide sind nicht besonders dominant und waren schon nach wenigen Minuten ineinander verliebt. Ihre Halterin sah sich nun wegen unvorhergesehenen privaten Umständen nicht mehr in der Lage ihnen gerecht zu werden und so gab sie beide als Pflegetiere an mich zurück.

Brownie (6 Jahre) ist der braune Kastrat mit 1,8 kg und seine Freundin Amy (4 Jahre), ein Angora-Mix wiegt 1,6 kg. Die Beiden lieben sich und wollen unbedingt zusammen bleiben. Sie wünschen sich nichts sehnlicher als ein gemütliches Zuhause auf Lebenszeit in Innenhaltung mit viel Platz zum Hoppeln. Denn auch wenn sie eher ruhig sind, möchten sie sich bewegen und die Umgebung erkunden. Zu zweit sind sie glücklich, aber über weitere Kaninchengesellschaft würden sie sich sicher auch freuen. Sie wissen sich zu benehmen und sind stubenrein. Außerdem kuscheln sie nicht nur gerne miteinander sondern finden auch Menschen sehr spannend und lassen sich streicheln.

Kontakt:
0151 57677218 oder
Elsa (w)

Elsa (w)

Geboren: 2014
Gewicht (kg): ca. 2,5 kg
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: weiß
Elsa war eines von zwei Kaninchen, die Mitte Februar aus schlechter Haltung gerettet wurden. Sie saßen, jede für sich alleine, im eigenen Dreck in einem Stall in dem sie sich gerade mal umdrehen konnten. Gefüttert wurden sie mit altem Brot und faulem Salat.
Ich habe sie vorübergehend in Pflege genommen und sie erst mal Tierärztlich untersuchen und impfen lassen. Sie ist völlig gesund und inzwischen auch ziemlich munter. An Kaninchengerechtes Futter hat sie sich ganz schnell gewöhnt und genießt dies sichtlich.
Elsa ist eine ruhige, sanfte Schönheit, die leider aufgrund ihrer roten Augen immer wieder übersehen wird. Sie ist, wenn sie erst mal Vertrauen gefasst hat, zutraulich und lässt sich auch gerne mal streicheln.
Die Kleine braucht dringend einen Platz mit einem Partner zum spielen, kuscheln und rennen, damit sie nicht mehr so allein ist und wo sie endlich Kaninchen sein darf und kein überflüssig gewordenes Spielzeug.
Gibt ihr jemand die Chance?
Abgabe nur mit Schutzvertrag und Platznachweis.

Kontakt:
0176-55182176
089-9302961
Fleur (w)

Fleur (w)

Geboren: 2015
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: rot
Wir haben Fleur vor einigen Wochen vor dem Schlachter gerettet. Wir wollten sie eigentlich auch behalten. Nur leider scheint sie sich hier nicht ganz wohl zu fühlen. Sie ist eine Kaninchendame mit höheren Ansprüchen, unser 7m² großes Innengehege haben ihr z.B. nicht gereicht. Daher suchen wir nach etwas Großzügigerem wie z.B. ein Kaninchenzimmer oder ein Außengehege, wo sich die junge Dame richtig austoben kann.
Fleur lebt derzeit in Innenhaltung, würden sie aber bis März/Mai noch beherbergen falls sich jemand finden lässt, der sie in Außenhaltung aufnehmen würde.
Vermittelt wird mit Vorkontrolle und Schutzvertrag - und gebühr (Platz vor Preis).
Fleur ist ein sehr liebenswertes Kaninchen. Sie fasst auch schnell Vertrauen zum Menschen und genießt Streicheleinheiten. Sie ist für eine Zibbe ziemlich unterwürfig, was allerdings am Alter liegen kann (6 Monate).
Frau Flausch (w) & Herr Hase (m, kastriert)

Frau Flausch (w) & Herr Hase (m, kastriert)

Geboren: beide 2015
Gewicht (kg): 1,7kg & 1,9kg
Impfungen: nicht geimpft
Frau Flausch (Löwenkopfweibchen) und Herr Hase (Zwergwiddermännchen), beide ca. 1 Jahr alt, suchen ein neues Zuhause. Die beiden sind lieb, futterzahm und werden nur gemeinsam gegen einen Schutzvertrag mit Schutzgebühr abgegeben.
Olli, Boris und Oskar (alle m, kastriert)

Olli, Boris und Oskar (alle m, kastriert)

Geboren: März 2015
geimpft: nicht geimpft
Drei kastrierte, männliche Löwenkopf-Mix-Kaninchen suchen ein neues Zuhause bei Kaninchenliebhabern. Sie kommen aus sehr schlechter Haltung, was zur Folge hat, dass sie panisch und schreckhaft auf den Menschen reagieren. Nur langsam finden sie Vertrauen in die neue Umgebung und gewöhnen sich an die Stimme und die Anwesenheit des Menschen. Die Haltung sollte artgerechte Außenhaltung sein, das bedeutet für mich, einen Stall - bodeneben - mit direktem Zugang in eine Freigehege, das täglich genutzt werden kann. Gesunde Kaninchenernährung setze ich voraus. Da es sich um Löwenkopfmischlinge handelt, macht es Sinn eine jährliche Zahnkontrolle beim Tierarzt durchführen zu lassen.
Wer eine nette Gruppe von Kaninchen zum Beobachten halten möchte, hat bestimmt Freude an diesen Tieren oder aber wer ein Partnertier für eine gleichaltrige Kaninchendame sucht, kann gerne einen der jungen Herren aufnehmen. Zu anderen Kaninchen sind die Tiere sehr friedlich und sie schließen sich zutraulicheren Tieren schnell an und orientieren sich an deren Verhalten. (Auf dem Bild von links unten zu sehen- im Uhrzeiger: Hugo, Olli, Boris, Oskar; Hugo konnte inzwischen bereits vermittelt werden.)
Für nähere Auskünfte gerne melden.
Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Tamy (w), Tapsi (w) & Tobi (m, kastriert)

Geboren: Juli 2015
Impfungen: nicht geimpft
Farbe: grau & grau-weiße Angorakaninchen
Ich habe aus schlechter Haltung einige Tiere hierher in meine private Notstation übernommen.
Dringend sucht eine Gruppe Angorakaninchen (2xweiblich, 1xmännlich-kastriert) ein tolles Zuhause bei Kaninchenliebhabern. Viel Zeit zum Kämmen der Tiere ist Voraussetzung. Die Vermittlung erfolgt bestenfalls in frei Wohnungshaltung. Die beiden Mädels haben sehr langes Angorafell, müssen gekämmt, gepflegt und hin und wieder geschoren werden. Der kastrierte Bub hat kürzeres Fell, ohne Pflegeaufwand.
Sie kennen ausschließlich gesunde Kaninchenernährung, also Heu, Heu, Heu und etwas Frischfutter, wie Salat, Karotte, etwas Apfel. Sie lieben getrocknete Kräuter!
Allesamt sind neugierig, aber erst mal vorsichtig dem Menschen gegenüber. Viel Geduld und Erfahrung ist gefragt!
Zu weiteren Fragen gerne melden.

Top

Berlin

Eddy (m, kastriert) & Freddy (m, kastriert)

Eddy (m, kastriert) & Freddy (m, kastriert)

Geboren: Frühjahr 2012
Eddy und Freddy sind zwei (kastrierte) liebevolle Männchen, die sich, trotz gelegentlicher Raufereien, prächtig miteinander verstehen, weswegen sie nur zu zweit vermittelt werden.

Eddy, der Strubbelige Chef, ist recht temperamentvoll und grummelig, macht Freddy oft Feuer unterm Hintern, ist aber trotzdem sehr streichelbedürfig. Freddy dagegen ist zwar sehr neugierig und aufgeweckt, aber eher scheu gegenüber Berührungen (Leider! Er hat so weiches Fell!).

Beide leben in Innenhaltung, werden im Sommer oft rausgesetzt, sind aber keine dauerhafte Außenhaltung gewöhnt. Ihre Ernährung besteht nur aus Frischfutter, im Sommer frischem Gras und natürlich Heu.

Eddy ist zehn Wochen nach seiner Geburt zu uns gekommen und hat mein Zimmer nach einem halben Jahr dann mit Freddy teilen müssen. Die Zusammenführung war kurz und schmerzlos, und sie verstanden sich schnell sehr gut. In unserer alten Wohnung hatten sie mein ganzes Zimmer, Tag und Nacht, zur Verfügung. Seit wir vor drei Monaten jedoch umgezogen sind, kann ich sie aus bestimmten Gründen nur noch in einem drei quadratmeter-großen Käfig halten, was definitiv zu wenig Platz für die zwei ist, da ich sie nicht mal für zwei Stunden rauslassen und rumhoppeln lassen kann. Während sie im Winter nicht mal im Garten rumhoppeln können, hocken sie gelangweilt in ihrem Käfig rum, was mir richtig im Herz wehtut. Die zwei liegen fast nur noch rum oder streiten sich, weil das Gehege zu klein ist.

Weil ich insgesamt auch keine große Bindung mehr zu den Beiden halten kann, aufgrund von zu wenig Kuscheleinheiten oder so, haben sie also kein unbedingt schönes, artgerechtes Leben mehr, weswegen ich mich jetzt auf die Suche nach einem wunderschönen neuen Zuhause für die zwei Racker mache, mit viel Platz zum Rumhoppeln und lieben Hasenfreunden, die sich um meine Süßen gut kümmern können. Sie können auch gerne in Gruppen integriert werden.

Bei Interesse oder Fragen zu den zwei kontaktiert mich gerne per E-Mail.
Kaninchenpaar (m,  kastriert + w)

Kaninchenpaar (m, kastriert + w)

Geboren: Sommer 2014
Impfungen:
* gegen Myxomatose
* gegen RHD
Nur in seriöse Hände!
Supersüßes und liebes Pärchen. Schwarz/Weiß. Kinder-/ und streichelgewohnt!
Die beiden , m/w, sind Geschwister und nur zusammen abzugeben, da unzertrennlich.
Beide geimpft, er kastriert, top fit und gesund.
Leben in Außenhaltung.
Bitte keine Käfighaltung!
Doppelstockstall, Freilaufgehege 2Stück, etc. können gerne mit übernommen werden.
Bei Interesse senden ich Fotos zu!
Kenya (w, kastriert)

Kenya (w, kastriert)

Geboren: 2011
Impfungen: gegen Myxomatose und RHD
Farbe: braun-weiß
Leider müssen wir für unsere kleine Kenya ein neues zu Hause suchen, da ihr Partnertier Milou vor einiger Zeit gestorben ist und wir aus Zeitgründen die Kaninchenhaltung aufgeben müssen. Sie ist eine verschmuste und neugierige kleine Dame, die in der Partnerschaft den dominanten Part übernommen hatte. Kenya ist ein 5-jähriger Löwenkopf-Mix und überrascht immer mal wieder mit einer neuen süßen Frisur. Außerdem ist sie geimpft und kastriert. Zur Zeit lebt sie in Innenhaltung mit Freilaufgehege und ist frisches Futter gewohnt. Da sie ursprünglich aus dem Berliner Tierheim stammt, müsste dort der Schutzvertrag mit dem neuen Halter aktualisiert werden.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Kenya ein neues zu Hause findet, wo sie wieder mit einem anderen Kaninchen kuscheln kann und somit noch viele glückliche Jahre verleben darf.

Kontakt:
0176-63183460
Lotti (w)

Lotti (w)

Geboren: ca. 2011
Gewicht: ca. 3,3 kg
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: braun-weiß
Lotti ist ca. 5 Jahre alt und sucht einen neuen Partner, mit dem sie noch paar schöne Jahre erleben darf!
Leider hatte sie in den letzten Jahren nicht so viel Glück und schon den ein oder anderen Kumpel, der gestorben ist. Diesmal ist es an der Zeit, dass Lotti zu ihrem zukünftigen Partner zieht, da die Besitzerin die Kaninchenhaltung nun aufgeben möchte.
Lotti ist etwas größer als ein Zwergkaninchen und bringt Kaninchenschnupfen mit, der jedoch bisher nur einmal medikamentös behandelt werden musste.
Lotti ist stubenrein und lässt auch Tapeten und Möbel in Ruhe, wenn ihr zum spielen ein Pappkartonhaus gegeben wird. Sie ist schon recht dominant, aber kuschelt mit Partner und Mensch sehr gerne. Sie braucht täglich ihre Streicheleinheit!
Püppi (w)

Püppi (w)

Geboren: Februar 2014
Größe: zwischen 3 kg und 4 kg
Rasse: Löwenköpfchen-Mix
andere Tiere: kennt Hunde und Katzen
Haltung: großes Außen – und Innengehege
Farbe: rotbraun
Die kleine „Püppi“ sucht ein neues Zuhause mit vielen anderen Artgenossen, mindestens aber einem Kaninchen-Mann. Sie braucht viel Auslauf (innen und außen) und möchte keine Sekunde am Tag in einem Käfig sitzen. Mir ist es wichtig, dass ihr neues Zuhause dann auch Ihr letztes ist und sie nicht noch einmal weitergegeben wird.

Momentan hat sie ein ganzes Zimmer für sich alleine und ist im Sommer im Außengehege. Sie war noch nie krank und ist geimpft. Beim Tierarzt ist sie ganz brav.

Bis vor Kurzem lebte sie mit ihrem Partner zusammen, der leider verstorben ist. Die beiden hatten ein sehr liebevolles Verhältnis. Saßen immer zusammen, hoppelten zusammen rum und putzen sich gegenseitig. Sie ist sehr intelligent und interessiert. Sie ist nicht scheu, mag es aber nicht gestreichelt zu werden, d.h. man kann sie schon streicheln, dann spannt sie sich aber an, hat sichtlich Stress und versucht weg zu kommen, deshalb sollte man das einfach vermeiden. Sie frisst aus der Hand und stupst einen auch mal an.

Sie wünscht sich einen Platz wo sie einfach nur Kaninchen sein darf, den ganzen Tag mit Ihren Artgenossen rumhoppeln und kuscheln kann und von Menschenhand weites gehend in Ruhe gelassen wird.

Hunde hat sie schon gesehen und mit Katzen lebt sie momentan eng zusammen, hat sie kein Problem mit. Kinder kennt sie nicht und ist sie auch definitiv nicht für geeignet, da sie auch mal deutlich zeigt, wenn sie genervt ist. Sie beißt und kratzt nicht, knurrt und faucht aber, wenn ihr was nicht passt.

Da sie mir sehr am Herzen liegt, möchte ich ihr neues Zuhause persönlich kennenlernen, bin auch bereit dafür etwas weiter zu Fahren, wenn es das perfekte Zuhause ist.

Ich würde mich sehr freuen zeitnah ein Zuhause zu finden, da sie wirklich sehr alleine ist momentan.

Weitere Infos gebe ich gern. Vielen Dank!

Kontakt:
01723155131
Willi (m, kastriert) & Lotte (w, kastriert)

Willi (m, kastriert) & Lotte (w, kastriert)

Beide geboren 2014
Impfungen: nicht geimpft
Willi: grauer Widder | Lotte: weiß-beiges Löwenköpfchen
Wir ziehen in eine kleinere Wohnung, in der ich leider meinen beiden Kaninchen nicht mehr den Platz bieten kann, den sie brauchen. Willi (männl.) und Lotte (weibl.) sind sehr zutraulich und neugierig, fressen aus der Hand, möchten jedoch nicht angefasst werden. Zum Transport kann man sie hochheben. Ich glaube, sie könnten jetzt auch gut an Außenhaltung gewöhnt werden. Mir ist wichtig, dass sie es gut haben. Beide sind kastriert, jedoch aufgrund Wohnungshaltung nicht geimpft. Wer hat ein schönes Plätzchen für meine beiden?

Top

Hessen

Justin (m, kastriert) & Pandoria (w)
Justin (m, kastriert) & Pandoria (w)

Pandoria: geboren 2014 | Justin: geboren ca. Ende 2014
Gewicht: beide jeweils ca. 6kg
Impfungen: nicht geimpft
Pandoria und Justin sind liebe und hübsche Riesenkaninchen, die mit Granini und Luis im 12qm großen Außengehege leben. Leider habe ich eine starke Allergie entwickelt und muss meine Hasen abgeben. Pandoria und Justin werden nur gemeinsam vermittelt. Das Gehege kann evtl. übernommen werden.
Karlos (m, kastriert) & Luna (w)
Karlos (m, kastriert) & Luna (w)

Geboren ca. Frühjahr 2013
Karlos: schwarz-weiss
Luna: beige-weiss
Karlos und Luna suchen gemeinsam ein neues Zuhause in Außenhaltung.
Beide Langohren sind gesund und munter.
Auf Wunsch kann der Außenstall sowie Zubehör von den neuen Möhrenschälern erworben werden.
Karlos und Luna werden nur nach erfolgreicher Vorkontrolle und dann an Selbstabholer vermittelt. Für weitere Infos zu den Beiden oder zur Vermittlung gerne melden!

Kontakt:
06073-7446796
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)
Leon (m, kastriert) & Naomi (w)

Leon: geboren Januar 2010 | Naomi: geboren März 2013
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: Leon ist weiß-beige | Naomi ist schwarz
Wir suchen ein schönes neues und liebevolles Zuhause für unsere Kaninchen Naomi und Leon.
Leon ist kastriert und beide sind regelmäßig geimpft. Zuletzt April 2016, quasi frisch nachgeimpft.
Naomi ist sehr schüchtern aber lässt sich auch mal gerne auf den Arm nehmen. Sonst eher von vorsichtiger Natur. Sie ist seit Dezember die neue Lebensgefährtin von Leon.
Leon dagegen ist sehr aufgeweckt. Wenn es aber auf den Arm gehen soll, mag er es nicht gerne. Jedoch kann man ihn im Käfig sitzend streicheln, das mag er dann wieder.
Die beiden sind ganzjährig draußen und auch Kälte gewöhnt.
Wir suchen für beide ein schönes Plätzchen im Freien mit viel Platz zum toben.
Leider haben wir ab Juni große Umbaumaßnahmen und damit keine kaninchengerechte Unterbringung mehr. Eine schnelle Vermittlung wäre super, denn wir möchten sie nicht ins Tierheim geben müssen.
Lola (w) & Teddy (m, kastriert)
Lola (w) & Teddy (m, kastriert)

Geboren: Lola 21.09.2014 | Teddy 02.09.2014
Lola ist ein schwarz-weißes Satinkaninchen (ca. 1,6kg)
Teddy ist ein brauner Löwenkopf-Mix (ca. 1,8kg)
Standort: 60385 Frankfurt
Innenhaltung

Leider muss ich mich von meinen zwei Wackelnasen, Lola und Teddy, trennen. (Die Gründe nenne ich Interessierten gerne privat.)

Lola ist unglaublich menschenbezogen und zutraulich. Sie folgt mir überall hin (wie ein Hund), leckt mich am ganzen Gesicht inkl. Hände ab, krabbelt auf mir herum, hat generell wenig bis keine Scheu (egal ob vor Menschen oder Staubsaugern). Sie ist relativ dominant und kommuniziert lautstark, dh. wenn ihr etwas nicht gefällt, knurrt sie Teddy oder mich auch schon mal an.
Aufgrund anfänglicher Unwissenheit habe ich sie zu früh zu mir geholt, was zufolge hatte, dass sie in ihrem ersten halben Lebensjahr Probleme mit dem Darm (Kokzidiose) hatte. Mittlerweile hat sich dies aber wieder gut gelegt.

Teddy ist ein ruhiges, zurückhaltendes Kaninchen mit einem sehr liebenswerten Charakter. Während Lola eher die Showbombe ist, ist er das Gegenteil und erdet sie immer wieder. Es dauert eine Weile bis er aufgetaut ist, aber danach bezaubert er einen mit seinem sanften, liebenswerten Eigenschaften.
Teddy hat eine filzige Wampe, die eventuell mit einem Schergerät entfernt werden müsste. Da er ein relativ dickes, flauschiges Fell hat, ist es unumgänglich in zwei bis dreimal in der Woche zu bürsten (notfalls auch komplett scheren, habe bis jetzt nur sporadisch verknotete Stellen rausgeschnitten).

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, fungieren die beiden mittlerweile wie ein altes Ehepaar, weshalb ich die beiden bevorzugt zusammen vermitteln möchte.
Vermittelt werden sie nur mit einer Schutzgebühr und einem Schutzvertrag. Ich bin bereit, sie in einem Umkreis von bis zu 100km zu fahren, ggf könnte man auch eine Mitfahrzentrale organisieren.
Ich wäre sehr froh auch noch in Zukunft mit meinem beiden Häschen Kontakt zu halten.
Luis (m, kastriert) & Granini (m, kastriert)
Luis (m, kastriert) & Granini (m, kastriert)

Luis: geboren 2014 | Granini: geboren Sommer 2015
Luis: Gewicht 4kg
Granini: Gewicht 2kg
Impfungen: nicht geimpft
Luis ist ein Hasenkaninchen-Rex Mix, sehr lieb und zutraulich. Granini ist ein super zahmes Holländerkaninchen. Beide kommen aus bester Haltung und werden nur gemeinsam und nur in liebe Hände abgegeben. Bitte nur Haltung in großzügigem Gehege.
Minz (w)
Minz (w)

Geboren: Juni 2010
Gewicht (kg): ca. 2kg
Impfungen:
- gegen RHD
Farbe: braun
Minze ist ein Löwenköpfchenkaninchen. Er ist super flauschig, sehr aufgeweckt und ein frecher kleiner Kerl trotz seines recht hohen Alters. Sein Bruder ist vor 4 Monaten leider an einem Herzinfarkt gestorben und jetzt ist er alleine. Nun suche ich liebevolles Zuhause für ihn mit anderen Kaninchen, damit er seinen Lebensabend nicht alleine verbringen muss.

Ein Impfpass ist vorhanden, aber leider nicht aktuell.
Rose (w) & Ronja (w)
Rose (w) & Ronja (w)

Geboren: 13.03.2015
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: grau
Die Eltern von Rose und Ronja stammten aus nicht artgerechter Haltung. Da war ihre Mutter schon trächtig und hat insgesamt sieben Babys zur Welt gebracht. Da neun Kaninchen eindeutig zu viel sind, suchten vier Kaninchen ein neues Zuhause (zwei kastrierte Brüder wurden bereits vermittelt). Nun suchen Rose und Ronja noch.
Rose ist eine recht dominante Häsin und sollte nicht zu weiteren dominanten Häsinnen vermittelt werden. Beide sind zu zweit zu vermitteln oder auch gemeinsam zu einem Böckchen oder kleinen Gruppe. Vorzugsweise in Außenhaltung oder Kaltstallhaltung (sie waren noch nie im Haus). Ronja ist vom Verhalten her ruhiger. Beide sind zutraulich und neugierig aber aufgrund der autarken Haltung keine Schmusetiere. Mit etwas Zeit und Geduld kann man sie aber bestimmt noch daran gewöhnen.
Schnuffel (m, kastriert) & Flöckchen (w)
Schnuffel (m, kastriert) & Flöckchen (w)

Geboren: 01.02.2012
Impfungen:
* gegen Myxomatose
* gegen RHD
Farbe: braun-weiß
Schnuffel und Flöckchen leben von klein auf zusammen. Sie sind ein richtiges Liebespaar. Schnuffel ist sehr neugierig und wird gerne gestreichelt und gekrault. Flöckchen dagegen ist eher etwas zurück haltend und ängstlich. Beide Kaninchen sind ein Herz und eine Seele und müssen auf jeden Fall zusammen bleiben. Sie leben in der Wohnung auf einer Freifläche(Kunstrasen) von ca. 7qm². Sind weder Käfighaltung noch Freihaltung gewöhnt. Zu Essen bekommen sie nur Frischfutter und Heu vom Bauern. Die beiden sind stubenrein.
Zur Zeit leben die beiden bei ihrem "Papa", der sie vor dem Tierheim gerettet hat,(nicht negativ gemeint) und es mit einer Privatvermittlung versuchen möchte. Ihre Halterin wollte sie von heute auf morgen nicht mehr, weil sie keine Zeit mehr hätte.
Sheila (w)
Sheila (w)

Geboren: ca. 2012
Geimpft:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: braun-weiß
Sheila ist eine schüchterne und dominante Kaninchendame. Zurzeit lebt sie alleine in Innenhaltung, deswegen hoffe ich schnell ein neues Zuhause zu finden. Der neue Partner sollte nicht zu dominant sein. Eine Außenhaltung ist auch möglich, sobald die Temperaturen es zu lassen (ab ca. Mai). Sie braucht viel Beschäftigung - sie langweilig sich sonst schnell. Da ich dem aus zeitlichen Gründen nicht gerecht werden kann, suche ich ein schönes Zuhause für Sheila.

Kontakt:
0173 4357592 oder

Top

Niedersachsen

Nicki (w, kastriert)

Nicki (w, kastriert)

Geboren: 2006
Gewicht (kg): ca. 2 kg
Impfungen: nicht geimpft
Farbe: braun

Wir wollen schweren Herzens unsere Nicki abgeben. Sie hat bisher in einer 3er-Gruppe gelebt. Nachdem nun ihr Lieblingspartner daraus verstorben ist, versteht sie sich mit dem anderen Kaninchen nicht mehr.
Nicki ist 8 Jahre alt und sehr fit. Sie ist kastriert und hat keine Krankheiten wie Schnupfen etc. Trotz ihres Alters ist sie sehr agil und benötigt sie nach wie vor viel Auslauf. Sie ist zudem sehr klug und möchte mit kleinen Spielen auch geistig gefördert werden (Futtersuchen etc.). Andernfalls wird ihr langweilig und dann neigt sie dazu, das Gehege umzuräumen.
Sie bekommt ausschließlich gesundes Futter (Heu, Kräuter und Gemüse/Obst) und verträgt dabei alles gut. Sie ist stubenrein und lebt derzeit in Wohnungshaltung.
Anderen Kaninchen gegenüber ist sie sehr dominant. Daher wäre eine Vermittlung zu einem eher unterwürfigen Kastrat ideal. Ist die Rangordnung geklärt, ist sie sehr liebevoll und kümmert sich um ihren Partner.
Zu Menschen hat sie kein so inniges Verhältnis. Sie frisst aus der Hand und lässt sich auch mal das Köpfchen kraulen, mehr allerdings nicht. Krallen schneiden, Hochheben etc. kennt sie und lässt sie über sich ergehen, danach ist sie allerdings immer ein klein wenig beleidigt.
Wir würden Nicki nur mit Schutzvertrag abgeben.
Räuber (m, kastriert)

Räuber (m, kastriert)

Geboren: 2014
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: braun-weiß
Räuber kam aus dem Tierheim zu einer Familie, dessen Weibchen Mina kurz zuvor ihren Partner verloren hat. Leider mussten die beiden jetzt aufgrund erheblicher gesundheitlicher Probleme abgegeben werden. Mina hat bereits ein neues Zuhause gefunden und da sie mein ehemaliges Pflegi ist, habe ich mich bereit erklärt, Räuber, als Expartner bei mir als Pflegetier aufzunehmen.

Beschreibung des Tieres: Wie Räubers Leben vor dem Tierheim aussah, ist leider nicht bekannt. In der Familie, wo er bisher gewohnt hat, ging es ihm jedoch prächtig. Zusammen mit seiner Partnerin (bereits vermittelt) lebte er in freier Wohnungshaltung mit gesunder Ernährung. In meiner Pflegestelle ist er leider allein und hat deutlich weniger Platz. Umso lieber möchte er ganz schnell umziehen, in seine eigene Räuberhöhle.

Eigentlich passt der Name "Räuber" nicht ganz zu ihm, da er lieb, neugierig und sehr verschmust ist. Er ist weder aggressiv noch ängstlich. Also eher ein harmloser Räuber. Das Kuscheln mit ihm ist besonders schön, da er ein samtweiches Fell hat, das toll schimmert (satin). Seine Augen sind kristallblau, was man leider nicht auf den Fotos sieht. Räuber braucht vor allem viel Platz, da er gerne kleine Sprits hinlegt. Gerne würde er daher in ein großes Außengehege ziehen, in freie Wohnungshaltung oder in ein schönes Innengehege mit täglichem Auslauf. Freilandhaltung ist für ihn eher ungeeignet, da er - leider typisch Widder - schwerhörig ist. Zwar reagiert er auf Geräusche und stellt die Öhrchen leicht nach vorne, jedoch müssen diese Geräusche etwas lauter sein. Da er gerne und viel schläft, kann er einem schon einen Schrecken einjagen, wenn er bei eher leisen Geräuschen in aller Ruhe weiterschlummert.

Die ehemaligen Halter wünschen sich vor allem Halter, die gerne Zeit mit ihm verbringen möchten und mit ihm kuscheln, wenn Räuber dies möchte. Gegenüber seiner Partnerin war er unterwürfig und hat sich stark an ihr orientiert. Zur Not wich er ihr keinen Zentimeter von der Seite. Ganz kaninchentypisch liebt er Unterschlüpfe. Außerdem klettert er gerne und isst am liebsten Petersilienwurzel, Möhrengrün, Kohlrabiblätter, Löwenzahn, Brokkoli und Obst.

Er ist eine perfekte Mischung: Kleiner Sprinter, der zeigt was in ihm steckt, verschmust und Langschläfer.

Die Vermittlung erfolgt ausschließlich zu einem weiteren Kaninchen bzw. Gruppe, viel dauerhaftem Platz, tierärztlicher Versorgung und artgerechter Ernährung.

Top

Nordrhein-Westfalen

Ava (w) und Püppi (w)

Ava (w) und Püppi (w)

geboren November 2014
nicht geimpft
beide 2 kg
Ich würde gerne meine beiden Kaninchen abgeben. Sie sind beide Geschwister und wahre Energiebündel. Ich muss sie schweren Herzens abgeben, weil sie bei mir einfach nicht genug Platz haben. Sie sollen nach Möglichkeit in Außenhaltung ziehen.
Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Kasimir (m, kastriert) & Carlos (m, kastriert)

Geboren: ca. Ende 2014
Farbe: weiß-braun
Kasimir und Carlos wurden zum Einschläfern in der Praxis abgegeben. Zum Glück für die Beiden konnten die Besitzer aber überzeugt werden die Zwei stattdessen zur Vermittlung abzugeben.
Kasimir und Carlos haben sehr schlechte Zähne, aber nichts, was man nicht in den Griff bekommt. Die Schneidezähne müssen ca. alle 3 Wochen gekürzt werden, ggfs. werden die Schneidezähne aber vor der Vermittlung noch gezogen.
Kasimir und Carlos sind zwei Rammler, kastriert, Geschwister, ca. 1,5 Jahre alt. Kasimir hat ein braunes Fleckchen neben der Schnauze, Carlos hingegen ein ganz weißes Gesicht.
Die Beiden werden nur in artgerechtes Zuhause vermittelt. Die Pflegestelle ist bereit sie innerhalb von NRW und den angrenzenden Bundesländer zu bringen.
Leopold (m, kastriert) & Brownie (w)

Leopold (m, kastriert) & Brownie (w)

Geboren: ca. 2009 | ca. 2011
nicht geimpft
Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen meine beiden Kaninchen abzugeben. Leopold (Holländer) ca. 7-8 Jahre alt und Browny ca. 5-6 Jahre alt. Die beiden leben in Außenhaltung auf ca. 12qm, also käme Außen- sowie Innenhaltung in Betracht. Charakterlich verhalten sich die beiden hier ganz vorbildlich. Leopold kommt mit jedem Kaninchen zurecht bzw. ordnet er sich schnell ein/unter. Browny ist sehr neugierig und hängt gerne mal im Eimer beim sauber machen. Die beiden haben ein gutes Zuhause verdient. Hier werden sie ausschließlich mit Frischfutter, vorwiegend blättriges (im Sommer selbst gesammeltes) ernährt sowie im Winter mit Knollengemüse zusätzlich. Die beiden sind Strukturfutter von Wiesenknopf gewöhnt. Das gebe ich natürlich auch noch mit ab (ca. 12 kg). Des Weiteren kann ich auf Wunsch noch ein mobiles Freigehege dazu geben. Ich würde die beiden gerne in ihr neues Zuhause bringen, wenn es möglich ist.
Milo (m, kastriert)

Milo (m, kastriert)

Geboren: Sommer 2015
Farbe: weiß-grau-braun
Milo ist ein sehr aufgeschlossener und nur wenig scheuer Kaninchenbub. Er ist sehr neugierig und lässt sich ab und an streicheln. Zur Zeit lebt er in Innenhaltung, kann aber ab Mitte Mai auch in ein großes ein- und ausbruchsicheres Außengehege mit viel Platz zum Hakenschlagen und Buddeln ziehen. Natürlich darf eine nette Kaninchendame nicht fehlen! Milo ist kastriert und an eine artgerechte Ernährung gewöhnt. Im neuen Zuhause müsste er noch gegen Myxo und RHD geimpft werden.
Milo hat seid ungefähr Februar 2016 auf seinem linken Auge eine Linsentrübung. Sie wurde mit behandelt. Anfang Mai muss er noch mal zur Nachkontrolle zu seinem Tierarzt, doch dieser meint, das es bis jetzt ganz gut aussieht, auch wenn er auf dem besagten Auge nun weniger sehen wird.
Miss Marple (w) & Herr Puschel (m, kastriert)

Miss Marple (w) & Herr Puschel (m, kastriert)

Geboren: Miss Marple vermutl. 2012, Herr Puschel 2014
Gewicht:
Miss Marple ca. 2,6 kg
Herr Puschel ca. 0,9 kg
Die beiden liebenswerten Kaninchen suchen ab sofort ein neues Heim, da ihre aktuellen Besitzer die beiden leider aus zeitlichen Gründen abgeben müssen.
Miss Marple kam Anfang 2014 aus dem Tierheim zu uns, nachdem unser altes Kaninchenweibchen verstorben war. Als dann im Frühjahr 2015 wiederum ihr Partner verstarb, holten wir Herrn Puschel aus dem Tierheim. Trotz ihres Größenunterschieds sind beide nun seit einigen Monaten unzertrennlich und werden nur gemeinsam vermittelt. Aktuell leben die beiden in Innenhaltung in Freizimmerhaltung (ca. 20qm) mit einem schönen Stall, in den sie sich zurückziehen können. Sie werden artgerecht ernährt, mit Heu, Gemüse und getrockneten Blättern. Dies ist besonders wichtig da beide regelmäßig zur Zahnkontrolle zum Tierarzt müssen (etwa alle 2-3 Monate). Beide sind neugierig und aufgeweckt und lieben es durch die Gegend zu hoppeln, und ihr Reich zu erkunden. Wenn die beiden, erst einmal Vertrauen geschlossen haben, sind sie auch zu Menschen lieb und aufgeschlossen.
Es wäre toll, wenn die beiden in ihrem neuen Zuhause wieder viel Platz hätten und Menschen, die genug Zeit haben sich mit ihnen zu beschäftigen. Das aktuelle Zubehör kann bei Bedarf mit abgegeben werden. Unter Umständen ließen sich die beiden auch in eine größere Gruppe integrieren. Die beiden werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr abgegeben. Momentan leben die beiden in Wuppertal.

Tel: 0202 89834091
Pebbles (w)

Pebbles (w)

Geboren: 2010
Gewicht (kg): 2,1
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Farbe: schwarz
Pebbles lebt zurzeit in Essen (Ruhrgebiet) in Innenhaltung. In ihrem bisherigen Leben hat sie bereits zweimal ihren Partner verloren. Ihre Möhrenschäler suchen nun nach einem schönen artgerechten Zuhause für Pebbles. da sie die Kaninchenhaltung aufgeben möchten. Die hübsche Zwergwidderdame wird nur in Gruppenhaltung vermittelt, damit sie immer in Kaninchengesellschaft ist und nie wieder einsam sein muss.
Pebbles ist viel Platz und Bewegung gewohnt und sie fordert ihren Auslauf auch ein. Manchmal kann sie ein bisschen dickköpfig sein, aber bei guter Laune lässt sie sich durchaus auch mal streicheln. Pebbles war stubenrein, bis ihr letzter Partner aufgrund seiner Erkrankung inkontinent wurde. Pebbles selbst war bisher noch nie krank.
Sammy (m, kastriert)

Sammy (m, kastriert)

Geboren: 2010
Impfungen:
- gegen Myxomatose
Farbe: schwarz-weiß
Leider ist unser liebes Kaninchenmädchen verstorben und deshalb sitzt der alte ca.6 Jahre Sammy jetzt alleine in seinem Gehege.
Schweren Herzens halten wir es für das beste Sammy in gute Hände abzugeben.
Sammy ist ein weißes Zwergkaninchen mit schwarzen Flecken. Er ist wirklich ein ganz lieber Kerl! Sehr stubenrein und etwas schüchtern, genießt aber jeden Kontakt. Er ist mehr der ruhige Typ, aber an allem auch interessiert.
Sammy war nie krank, hat tolle Zähne. Natürlich ist er auch geimpft und Kastriert.
Wir würden Sammy am liebsten zu einer Kaninchendame vermitteln, wo er genügend Platz hat, um sich zu bewegen und viel frisches Heu und andere gesunde Leckereien mümmeln darf.

Top

Rheinland-Pfalz

Lola (w, kastriert)

Lola (w, kastriert)

Geboren: 2013
Gewicht: 1,5 kg
Impfungen:
* gegen Myxomatose
* gegen RHD
Farbe: weiß-braunes Löwenköpfchen
Nachdem Lolas Partner Elvis gestorben ist möchte die Besitzerin die Kaninchenhaltung aufgeben und Lola in gute Hände vermitteln.
Lola wurde am 06.08.2013 geboren. Sie ist kastriert, gesund und seit einigen Monaten wirklich verschmust. Da sie nun seit fast 2 Wochen alleine ist, wäre es toll, wenn sie bald einen neuen Kuschelpartner findet.
Sie ist am Anfang etwas misstrauisch, das legt sich aber schnell. In einer Gruppe ist sie eher dominant, aber wenn alles geklärt ist, ist sie auch liebesbedürftig. Sie bekommt viel frisches Obst, Gemüse, Kräuter, Salat und natürlich Heu. Das sollte auch beim neuen Besitzer selbstverständlich sein. Ansonsten war sie mit Elvis in einem 10qm Freilauf, das heißt sie sollte auch im neuen Zuhause rumtollen können - das liebt sie nämlich.
Lola wird mit einem Schutzbrief und nur in beste Hände abgegeben. Bei Interesse kann auch eine Toilette, ein Käfig (bitte nur für Kloschalen usw. benutzen und sie nicht einsperren!), Näpfe usw. abgegeben werden.
Rudi (m, kastriert) & Rosi (w)

Rudi (m, kastriert) & Rosi (w)

Geboren: Ende 2015
Impfungen: gegen Myxomatose
Möchte hier meine 2 Kaninchen wegen einer Haarallergie abgeben. Rudi und Rosi sind 5 Monate alt. Sie leben im Käfig, dürfen sich aber, sobald jemand Zuhause ist, frei in der Wohnung bewegen. Sie sind geimpft und das Männchen ist kastriert.
Snowi (m, kastriert) & Flöckchen

Snowi (m, kastriert) & Flöckchen

Snowi: Alter unbekannt | Flöckchen: geboren ca. November 2015
Snowi und Flöckchen sind zwei von vier Findelkindern, die Ende Dezember auf einem Feld auf dem Kümmelberg/Neuwied ausgesetzt wurden.
Snowi (rechts im Bild) ist ein bereits erwachsenes, kastriertes Böckchen.
In sein neues Zuhause möchte er seine Tochter Flöckchen (links im Bild) mitnehmen. Die Beiden hängen sehr aneinander, kuscheln und machen sich immer gegenseitig sauber. Die Zeit, in der die Häsin hätte trächtig sein können, ist nun vorbei. Wir wünschen uns ein zu Hause, wo die beiden Langohren für immer bleiben können.
Snowi und Flöckchen sind Angorakaninchen und sehr pflegeintensiv. Regelmäßig muss das Fell gekämmt bzw. gepflegt werden.
Die Zwei möchten in einem artgerechten Auslauf und nicht im Stall leben. Ein gesicherter Auslauf mit einer Überdachung draußen im Sommer wäre auch toll. Zur Zeit wohnen die Kaninchen im Haus und könnten dann natürlich erst im Mai nach draußen.
Snowi und Flöckchen sind tierärztlich untersucht worden und sind gesund und munter.
Sie werden in der Region rund um Neuwied vermittelt. Mit einem Schutzvertrag und Gebühr.

Kontakt Frau Gass:

Top

Baden-Württemberg

Eddi (m, kastriert) & Gundula

Eddi (m, kastriert) & Gundula

Geboren: 2009 & 2013
Gewicht (kg): ca. 2 kg
Impfungen: nicht geimpft
Leider müssen wir unsere Kaninchen abgeben. Wir erwarten Zwillinge und können die Tiere aus Platzgründen nicht mehr artgerecht halten. Eddi und Gundula leben in einem großen Auslauf in der Wohnung, können aber auch an Außenhaltung gewöhnt werden. Sie sind beide zutraulich. Gundula (Weibchen) lässt sich gerne streicheln und ist sehr aktiv. Sie ist weiß mit braunen Flecken. Eddi ist etwas sensibel und ein ruhiger Charakter. Er hat graues Fell. Eddi (Männchen) ist zwar schon etwas älter, aber sehr gesund und immer fit. Die beiden mögen sich sehr und wollen auf jeden Fall zusammen bleiben.

Kontakt:
0711-65620089 oder
Johnny (m, kastriert)

Johnny (m, kastriert)

Geboren: ca. 2012
Zwergkaninchen
nicht geimpft
Johnny ist seit kurzem Witwer. Seine Partnerin ist bei einer Notoperation (Kastration) in der Narkose verstorben.
Johnny ist ein Zahni. Er braucht täglich Medikamente (die Kosten hierfür würde ich übernehmen.) Seine Zähne müssen regelmäßig überprüft und gekürzt werden.
Leider bin ich erkrankt und möchte mir kein Weibchen mehr zulegen.
Johnny soll aber auch nicht so alleine dahin vegetieren müssen. Er trauert sehr und frisst kaum noch etwas, seit Lilly tot ist.
Pünktchen (m, kastriert)

Pünktchen (m, kastriert)

Geboren: 2014
Farbe: schwarz-weißes Rexkaninchen
Ich möchte hier schweren Herzens mein kastriertes, gesundes, männliches, zweijähriges Dalmatiner-Rex-Kaninchen abgeben.

Momentan lebt er mit einer Holländer-Rex-Dame in Außenhaltung. Er hat das Jahr zuvor in Innenhaltung gelebt und ist somit flexibel zu halten.

Für die Außenhaltung verwende ich eine Heizmatte und einen isolierten Stall. Diesen verlässt er wenn es Temperaturen unter 0 Grad hat nicht mehr. Somit würde ich ihn nur in Außenhaltung vermitteln, wenn eine Möglichkeit zum Aufwärmen und zurückziehen gegeben ist bei kalten Temperaturen.

Er ist sehr freundlich und zahm. Er lässt sich gut anfassen und ist gesund, widerstandsfähig und geimpft. Er hat noch nie einen Menschen oder seine Partnerin gebissen. Er kennt Hunde und Katzen.

Der Grund, warum ich ihn abgebe ist, dass er und seine Partnerin nach einem Jahr Zusammenleben sich leider nur mäßig angefreundet haben und es zu keiner schönen Beziehung mit gegenseitigem Putzen und Kuscheln gekommen ist. Ich denke, dass dies ähnlich wie bei uns Menschen ist: Entweder es passt oder es passt eben nicht! Jedoch kommt es zwischen diesen beiden Kaninchen zu keinerlei Kämpfe oder blutigen Auseinandersetzungen.

Ich würde ihn gerne zu einem Partnertier oder auch in eine Gruppe vermitteln, da er sozial gut verträglich ist.

Ich möchte es mit der Kaninchendame nochmals mit einem anderen Kaninchen versuchen und gebe ihn deswegen ab.

Ich möchte ihn nur in gute Hände und artgerechte Haltung mit einem oder mehreren Partnertieren abgeben! In ein tolles Zuhause würde ich ihn auch hinfahren (Größenordnung 100/150km rund um Stuttgart) und ihn verschenken (kein Geld für Fahrt, frühere Impfungen, Kastration,..). Mir geht es ausschließlich hierbei um sein Wohl und dass er gut aufgehoben ist!

Gerne gebe ich weitere Infos, sowie weitere Bilder per Mail/Telefon/SMS/Skype/.../... an Sie weiter und beantworte alle Ihre Fragen!
Stups (m, kastriert) & Struppi (m, kastriert)

Stups (m, kastriert) & Struppi (m, kastriert)

Geboren: 2015
nicht geimpft
Stups: schwarz | Struppi: weiß-braun
Schweren Herzens müssen wir uns von unseren Kaninchen trennen. Wegen Trennung und Krankheit können wir den beiden keine artgerechte Haltung mehr bieten.
Teddy (w), Knopf (w), Buddy (w) und Ronja Räubertochter (w)

Teddy (w), Knopf (w), Buddy (w) und Ronja Räubertochter (w)

Ronja Räubertochter 1 Jahr; Teddy, Knopf und Buddy 18 Wochen
nicht geimpft oder kastriert
Im Oktober haben mir meine „2 Weibchen“ eine Überraschung beschert: sie sind doch ein Pärchen und haben 4 Babies gezeugt. Den ganzen Herbst und Winter habe ich es sehr genossen, den süßen Fellknäulen beim Größerwerden zuzusehen. Am liebsten würde ich sie behalten, aber ich kann meiner Kaninchen-Großfamilie nicht genügend Platz bieten. Daher suche ich jetzt ein gutes neues Zuhause für die Kleinen. Sie sind alle sehr aufgeweckt und neugierig. Sie haben sehr viel Bewegungsdrang und sind wahre Ausbrecherkönige.
Ich wünsche mir für sie viel Platz zum hoppeln, Haken schlagen, Sprints hinlegen, Männchen machen… Außenhaltung ist kein Problem, sie leben aktuell in meinem Gartenhäuschen.

Teddy ist das zutraulichste der 4 Mädchen und wird richtig gerne gekrault. (hellbraun)
Knopf ist etwas ängstlich und guckt erstmal vorsichtig aus ihren süßen Knopfaugen. Wenn ihr ihr ein bisschen Zeit gebt, kommt sie aber auch ganz vorsichtig und stupst euch an. (dunkelbraun)
Buddy ist das neugierigste der Kaninchenbabies. Sie kommt sofort an, um sich alles anzuschauen und zu schnuppern, aber flitzt schnell weg, wenn jemand sie anfassen möchte - nur um sofort wiederzukommen und weiterzuschnuppern. (weiß mit hellbraunen Flecken)
Ronja Räubertochter ist die Mutter. Da sie sich nie so gut mit dem Vater verstanden hat, gebe ich sie auch schweren Herzens ab. Sie braucht viel Platz, mehr, als ich ihr bieten kann. Sie liebt es, ihr Gehege einzurichten, schiebt das Häuschen herum, buddelt und rupft das Stroh richtig,… sehr lustig anzuschauen. Sie ist temperamentvoll und zutraulich. Nur hochgenommen wird sie nicht so gerne.

Ich gebe sie einzeln zu mindestens einem Artgenossen oder zusammen ab.

Top

Sachsen-Anhalt

Terra (w) & Styx (m, kastriert)

Terra (w) & Styx (m, kastriert)

Geboren: ca. Sommer / Herbst 2014
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Farbe: Terra ist braun | Styx ist schwarz-weiß-braun
Ich würde gerne meinen Styx und meine Terra in liebevolle, erfahrene Hände abgeben, an jemanden der den beiden Liebe, Zeit und ein artgerechtes Zuhause geben kann.

Top

Sachsen

Donut (m, kastriert), Daffi (w) & Dori (w)

Donut (m, kastriert), Daffi (w) & Dori (w)

Alle geboren in 2014
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Aufgrund einer starken Allergie mussten Donut, Daffi und Dori eine Notpflegestelle, von wo aus sie dringend ein Zuhause suchen.
Es handelt sich drei Löwenköpfchen. Sie sind zwei Jahre alt und Wurfgeschwister. Am liebsten sollen alle drei zusammen vermittelt werden. Auf alle Fälle aber die beiden Mädchen zusammen, da sie ein Herz und eine Seele sind. Das Männchen könnte auch getrennt zu einem anderen, einsamen Kaninchenweibchen vermittelt werden.
Sie sind etwas verängstigt, da sie bisher nicht sehr achtsam behandelt wurden. Sie lieben aber Dill und damit und mit ausreichend Ruhe sind sie auch zutraulich.
Donut, Daffi und Dori können bis zu 150km um Dresden auch gebracht werden.
Flöckchen (w) & Bambi (w)

Flöckchen (w) & Bambi (w)

Geboren: 2015
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Ich muss leider meine beiden Kaninchenweibchen abgeben. Ich hatte sie letztes Jahr vorübergehend von einer Freundin übernommen, da sie sich nicht mehr um sie kümmern konnte und dann blieben sie bei mir. Durch Studium und Beruf kann ich den beiden leider nicht die nötige Aufmerksamkeit schenken, die sie eigentlich verdienen. Ich würde mich deshalb freuen, wenn sie in liebevolle Hände kommen und ein schönes Leben führen können.
Die beiden sind sehr aufgeweckt und lieben es ihr Umfeld zu erkunden. Leider sind sie ziemlich schüchtern. Da sie noch sehr jung sind, könnte sich das natürlich noch ändern.
Ich habe die beiden über den Winter drinnen gehalten und im Sommer in ein Außengehege gesetzt. Sie mögen Karottengrün und Kohlrabiblätter am liebsten.
Beide sind kerngesund und geimpft.
Zu den beiden Kaninchen würde ich alles an Zubehör mit abgeben. Außerdem natürlich auch die Impfausweise.
Lucy (w)

Lucy (w)

Geboren: 2008
Impfungen:
- gegen Myxomatose
Farbe: weiß-beige
Kaninchendame Lucy, 8 Jahre, unkastriert, sucht ein neues Zuhause. Leider mussten wir ihren Partner einschläfern lassen und wir möchten nach 9 Jahren Kaninchenhaltung nun damit aufhören.
Lucy lebte 5 Jahre in Innenhaltung im TH, dann seit 3 Jahren bei uns. Hier lebt sie mit ihrem Partner in einer kombinierten Innen-Aussenhaltung mit leicht beheiztem Schutzhaus und freiem Zugang ins Aussengehege. Von daher könnte Lucy auch in eine großzügige Innenhaltung gehen, aber auch Aussenhaltung wäre möglich. Lucy ist kerngesund, lieb, dominant, sehr bewegungsfreudig. Ich würde sie gerne zu einem kastriertem, nicht zu ängstlichem Partner oder in eine kleine Gruppe abgeben.

Wir würden sie im Umkreis Sachsen, teilw. Thüringen und Oberfranken bringen können, in der Berliner Gegend wäre es auch möglich, da wir da Verwandte zum Übernachten haben.
Mr. Crane (m, k)

Mr. Crane (m, k)

5 Jahre, geb. 04.2010
Gewicht: 2kg
geimpft gegen Myxomatose und RHD
Farbe: weiß
Wir suchen dringend eine artgerechte, sichere Unterkunft fuer unseren Zwergwidder Mr. Crane, da mein Freund leider eine Kaninchenhaarallergie hat. Mr. Crane wurde bisher in den kalten Monaten in der Wohnung gehalten, im Sommer hatte er ein Freigehege im Garten. Seine Partnerin ist bereits vor mehreren Monaten verstorben. Er braucht daher unbedingt eine neue Freundin und soll nicht in Einzelhaltung vermittelt werden.

Vermittlung nur mit Schutzvertrag.
Stella (w) und Stanley (m, k)

Stella (w) und Stanley (m, k)

beide geb. 2012
Impfungen:
gegen Myxomatose
gegen RHD
Stella ist ein Satinkaninchen (Elterntiere sind Rex (Rammler) und Satin (Muttertier)) in der Farbe rot/braun. Stanley ist grau, seine Elterntiere sind Holländer (Rammler) und Weissgranne (Muttertier).

Beide sind tierärztlich gesund und sehr menschenbezogen und zutraulich. Kinder sind auch kein Problem.
Momentan leben sie drinnen, sie sind aber auch Außenhaltung gewöhnt und könnten im Frühjahr wieder nach draußen ziehen.

Es wäre schön, wenn die beiden zusammen ein neues Zuhause finden würden, könnten aber auch einzeln vermittelt werden.

Wir müssen die beiden leider aus gesundheitlichen Gründen abgeben, was uns sehr schwer fällt. Bei ernstem Interesse bitte melden. Sie sollen in ein schönes zu Hause mit viel Auslauf kommen.

Top

Thüringen

Mimi (w)

Mimi (w)

Geboren: 2014
Farbe: weiß-braun
Mimi ist eine typische Kaninchendame. Leider hat sie bei mir keinen Gefährten und möchte auch ihren Auslauf nicht mehr genießen. Daher suche ich für Mimi ein artgerechtes Zuhause, welches sie gemeinsam mit einem Artgenossen erkunden kann.
Da Mimi ausgeprägtes Revierverhalten zeigt und manchmal zwickt, ist sie für Kinder nicht geeignet.

Top

Schleswig-Holstein

Johnny (w) & Cino (m, kastriert)

Johnny (w) & Cino (m, kastriert)

Geboren: Johnny 15.04.2015, Cino 15.06.2015
Gewicht Johnny: ca. 1,2 kg
Gewicht Cino: ca. 1,0 kg
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Johnny ist ein sehr neugieriges, süßes Zwergkaninchen. Sie liebt es, auf dem Sofa oder der Fensterbank zu liegen und klettert gerne. Sie ist es gewohnt, täglich in der Wohnung herumzuhoppeln.
Cino ist sehr verfressen und genießt ausgiebige Sprints. Er wirkt manchmal etwas tollpatschig und hängt sehr an Johnny.
Die beiden lieben es, die Gegend zu erkunden und unsicher zu machen. Auf keinen Fall werden die beiden abgegeben, wenn sie in einem kleinen Käfig gehalten werden sollen. Ich wünsche mir ein schönes Zuhause mit viel Auslauf, gerne auch ab nächstem Jahr nach Gewöhnung draußen mit weiteren Kaninchenkumpels. Da wir nicht wie gedacht die Zeit haben, um uns ausreichend um die beiden Racker zu kümmern, suchen wir nun hier nach einem geeigneten Zuhause.

Top

Hamburg

Muckel (w)

Muckel (w)

Geboren: 08/2010
Gewicht: ca. 3kg
Impfungen:
- gegen Myxomatose
- gegen RHD
Muckel ist ein verschmustes Kaninchen, sie mag nur nicht gerne hoch genommen werden. Sie kommt auch gerne von selbst und lässt sich streicheln, am liebsten am Kopf. Sie stupst dich dann mit der Nase an.
Leider sind wir beide beruflich sehr eingespannt und auch am Wochenende oft nicht für Muckel da, weswegen wir ein liebevolles Zuhause für sie suchen, mit Menschen die Zeit für sie haben.

Kontakt:
01577/1866636

Top

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 26.05.2016 um 10:31.